Problembehebung bei Skriptfehlern in Internet Explorer

Gilt für: Internet Explorer 11Internet Explorer 10Internet Explorer 9

Zusammenfassung


Wenn Skriptfehler vorliegen, werden Webseiten im Internet Explorer möglicherweise nicht angezeigt oder funktionieren nicht korrekt.
Wenn der Skriptfehler im Internet Explorer auftritt, erhalten Sie möglicherweise Fehlermeldungen, die den folgenden ähneln:

Wenn Sie auf Details anzeigen klicken, werden möglicherweise Details über den Fehler angezeigt, die den folgenden ähneln

In der Statusleiste von Internet Explorer kann außerdem die folgende Fehlermeldung angezeigt werden:

Dieses Problem tritt auf, weil der HTML-Quellcode der Webseite nicht ordnungsgemäß mit dem Clientskript wie Microsoft JScript oder Microsoft Visual Basic-Skript funktioniert. Dieses Problem kann aus einem der folgenden Gründe auftreten:

  • Es liegt ein Problem mit dem HTML-Quellcode der Webseite vor.
  • Die Webseite nutzt neuere Technologien, der von Internet Explorer nicht unterstützt werden.
  • Die Webseite verwendet clientseitiges visuelles Basisskript, das veraltet ist.
  • Auf Ihrem Computer oder im Netzwerk sind Active Scripting, ActiveX-Steuerelemente oder Java-Programme blockiert. Internet Explorer oder andere Programme, z. B. Antivirenprogramme oder Firewalls, können so konfiguriert werden, dass sie Active Scripting, ActiveX-Steuerelemente oder Java-Programme blockieren.
  • Die Antivirensoftware ist für das Überprüfen des Ordners „Temporäre Internetdateien“ oder „Heruntergeladene Programmdateien“ konfiguriert.
  • Internetspezifische Ordner auf Ihrem Computer sind beschädigt.
  • Die Treiber für Ihre Grafikkarte sind beschädigt oder nicht auf dem aktuellen Stand.

Hinweis Serverseitige Skripts wie Visual Basic-Skripts in Active Server Pages (ASP) werden auf einem Webserver ausgeführt. Skriptfehler, die aufgrund von serverseitigen Fehlern auftreten, produzieren in Internet Explorer keine Fehlermeldungen, sie können jedoch eine Webseite erstellen, die nicht ordnungsgemäß angezeigt oder ausgeführt wird. Die Informationen in diesem Artikel gelten für clientseitige Skriptfehler. Wenn Sie ein Problem vermuten, das sich auf ein serverseitiges Skript auswirkt, wenden Sie sich an den Administrator des Webservers.

Die in diesem Artikel aufgeführten Methoden können Ihnen dabei helfen, Skriptfehler zu beheben, die durch Dateien oder Einstellungen auf Ihrem Computer verursacht werden. Eine kurze visuelle Anleitung finden Sie in diesem Video:

Video: Problembehebung bei Skriptfehlern in Internet Explorer

Wenn Sie außerdem Skriptfehler beheben möchten, die auftreten, wenn Sie versuchen, in Internet Explorer zu drucken, klicken Sie hier.

Lösung



Hinweis Microsoft empfiehlt Ihnen, Ihr System mit dem neuesten verfügbaren Windows-Update zu aktualisieren.
Weitere Informationen finden Sie unter Windows Update: FAQ
Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass Skriptfehler auf mehreren Webseiten auftreten
Wenn die Fehlermeldung das einzige Anzeichen eines Problems ist und die Websites funktionieren, können Sie den Fehler wahrscheinlich ignorieren. Wenn das Problem nur auf einer oder zwei Webseiten auftritt, wird das Problem möglicherweise durch diese Seiten verursacht. Wenn Sie die Fehler ignorieren möchten, können Sie das Skriptdebugging deaktivieren. Aktivieren Sie dazu unter Internetoptionen -> Erweitert -> Browsen das Kontrollkästchen „Skriptdebuggen deaktivieren (Internet Explorer)". 

Hinweis Wenn das Problem auf mehreren Websites auftritt, sollten Sie das Skriptdebugging nicht deaktivieren.
Schritt 2: Stellen Sie sicher, dass das Problem durch Dateien oder Einstellungen auf Ihrem Computer verursacht wird
Um die Ursache des Problems weiter einzugrenzen, verwenden Sie ein anderes Benutzerkonto, einen anderen Browser oder einen anderen Computer, um die Webseiten anzuzeigen, die den Skriptfehler ausgelöst haben.

Wenn der Skriptfehler nicht auftritt, wenn Sie die Webseite mit einem anderen Benutzerkonto, einem anderen Browser oder auf einem anderen Computer anzeigen, wird das Problem möglicherweise durch Dateien oder Einstellungen auf Ihrem Computer verursacht. Führen Sie in diesem Fall die Methoden in diesem Artikel aus, um das Problem zu beheben:
Nachdem Sie jede Methode durchgeführt haben, versuchen Sie, eine Webseite zu öffnen, auf der zuvor ein Skriptfehler angezeigt wurde. Wenn der Fehler nicht angezeigt wird, ist das Problem gelöst.
 

Weitere Informationen


Fehlerbehebung bei Skriptfehlern beim Drucken in Internet Explorer

Wenn Sie versuchen, eine Webseite in Internet Explorer zu drucken, erhalten Sie einen Skriptfehler, der dem folgenden ähnelt:

Im Allgemeinen können veraltete Druckertreiber Probleme verursachen, wenn Sie aus Internet Explorer drucken. Um diese Probleme zu beheben, versuchen Sie, auf den neuesten Druckertreiber für Ihren Drucker zu aktualisieren.

Um das Problem zu beheben, gehen Sie wie unter Beheben von Druckerproblemen in Windows beschrieben vor, um Ihren Drucker zu überprüfen und den Druckertreiber zu aktualisieren.
Wichtig In einigen Fällen ist möglicherweise keine aktualisierte Version des Treibers über Windows Update verfügbar. Es kann erforderlich sein, zur Website des Herstellers zu wechseln und dort den neuesten Druckertreiber für Ihren Drucker herunterzuladen.

Wenn Sie zudem nicht Drucken oder keine Vorschau einer Webseite in Internet Explorer anzeigen können, finden Sie unter Drucken oder Anzeigen der Druckvorschau einer Webseite in Internet Explorer nicht möglich weitere Informationen.

Informationsquellen


Wenn dieses Problem außerdem in Internet Explorer 9 auftritt, versuchen Sie die unter Sie erhalten einen Skriptfehler und können nicht aus Internet Explorer 9 drucken beschriebenen Methoden anzuwenden.