AutoKorrektur-Einträge in Word 2007 von einem Computer zu einem anderen Computer verschieben


Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
926927 How to move AutoCorrect entries in Word 2007 from one computer to another computer

Einführung


Dieser Artikel beschreibt, wie Sie AutoKorrektur-Einträge in Microsoft Office Word 2007 von einem Computer auf einen anderen Computer übertragen können.

Hinweise
  • Durch die Durchführung der in diesem Artikel beschriebenen Methoden werden sämtliche existierende benutzerdefinierten Anpassungen, die Sie bereits in Word 2007 gespeichert haben, überschrieben. Nachdem Sie diese Methoden angewendet haben, müssen Sie möglicherweise in Word 2007 bestehende benutzerdefinierte Anpassungen, die überschrieben wurden, erneut vornehmen. Mögliche bestehende benutzerdefinierte Anpassungen sind:
    • AutoKorrektur-Einträge
    • AutoText-Einträge
    • Benutzerdefinierte Stile
    • Makros
  • Es muss die Option "Während der Eingabe ersetzen" aktiviert sein, um das AutoKorrektur-Feature bei der Eingabe von Text in Word 2007 verwenden zu können. Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Option zu aktivieren:
    1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche und anschließend auf Word-Optionen.
    2. Klicken Sie auf Dokumentprüfung.
    3. Klicken Sie auf AutoKorrektur-Optionen.
    4. Aktivieren Sie auf der Registerkarte AutoKorrektur das Kontrollkästchen Während der Eingabe ersetzen.
    5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld AutoKorrektur-Optionen zu schließen.
    6. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Word-Optionen zu schließen.

Weitere Informationen


AutoKorrektur-Einträge in Word 2007

Speicherort von AutoKorrektur-Einträgen

Unformatierte AutoKorrektur-Einträge in 2007 Microsoft Office-Programmen werden in einer AutoKorrektur-Listendatei (.acl) gespeichert. Die ACL-Datei für die 2007 Office-Programme befindet sich im Profil des Benutzers.

Hinweis: Der Standardspeicherort der ACL-Datei für die 2007 Office-Programme lautet folgendermaßen:
C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Office
Formatierte AutoKorrektur-Einträge in Word 2007 werden in der standardmäßigen Vorlagendatei für den Benutzer gespeichert. Die standardmäßige Vorlagendatei in Word 2007 heißt "Normal.dotm".

Hinweis: Der Standardspeicherort der Datei "Normal.dotm" in Word 2007 lautet folgendermaßen:
C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Templates

Entfernen unformatierter AutoKorrektur-Einträge

Gehen Sie folgendermaßen vor, um unformatierte AutoKorrektur-Einträge, die in ACL-Dateien gespeichert sind, manuell von einem Computer auf einen anderen Computer zu übertragen:
  1. Beenden Sie auf dem Quellcomputer alle 2007 Office-Programme.
  2. Suchen Sie auf dem Quellcomputer den folgenden Ordner:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Office
  3. Markieren Sie die ACL-Dateien. Die Namen der ACL-Dateien lauten "MSO1031.acl" oder ähnlich.

    Hinweis: Die Namen der ACL-Dateien werden folgendermaßen formatiert:
    MSOSprachkennungsnummer.acl
    Weitere Informationen zu den Sprachkennungsnummern finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

    221435 Liste der unterstützten Gebietsschemabezeichner in Word
  4. Kopieren Sie die ACL-Dateien an einen Zwischenspeicherort, auf den der Zielordner zugreifen kann.

    Hinweis: Zwischenspeicherorte, auf die der Zielcomputer zugreifen kann, können ein E-Mail-Konto, eine Diskette, ein Speicherort im Netzwerk oder eine CD sein.
  5. Beenden Sie auf dem Zielcomputer alle 2007 Office-Programme.
  6. Suchen Sie auf dem Zielcomputer den folgenden Ordner:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Office
  7. Kopieren Sie die ACL-Dateien am Zwischenspeicherort und fügen Sie sie anschließend in folgenden Ordner ein:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Office
  8. Starten Sie Word 2007.
Die unformatierten AutoKorrektur-Einträge vom Quellcomputer befinden sich nun auf dem Zielcomputer.

Entfernen formatierter AutoKorrektur-Einträge

Gehen Sie folgendermaßen vor, um formatierte AutoKorrektur-Einträge, die in der standardmäßigen Vorlagendatei gespeichert sind, manuell von einem Computer auf einen anderen Computer zu übertragen:
  1. Beenden Sie auf dem Quellcomputer alle 2007 Office-Programme.
  2. Suchen Sie auf dem Quellcomputer den folgenden Ordner:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Templates
  3. Kopieren Sie die Datei "Normal.dotm" an einen Zwischenspeicherort, auf den der Zielordner zugreifen kann.

    Hinweis: Zwischenspeicherorte, auf die der Zielcomputer zugreifen kann, können ein E-Mail-Konto, eine Diskette oder eine CD sein.
  4. Beenden Sie auf dem Zielcomputer alle 2007 Office-Programme.
  5. Suchen Sie auf dem Zielcomputer den folgenden Ordner:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Templates
  6. Benennen Sie die Datei "Normal.dotm" in "Normal.bak" um. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Normal.dotm, und klicken Sie anschließend auf Umbenennen.
    2. Geben Sie Normal.bak ein, und drücken Sie danach die [EINGABETASTE].
  7. Kopieren Sie die Datei "Normal.dotm" am Zwischenspeicherort und fügen Sie sie anschließend in folgenden Ordner ein:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Templates
  8. Starten Sie Word 2007.
Die formatierten AutoKorrektur-Einträge vom Quellcomputer befinden sich nun auf dem Zielcomputer. Verschieben Sie Ihre bestehenden Stile und Makros mithilfe des Organizers aus der Datei "Normal.bak" in die Datei "Normal.dotm". Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Organizer zu öffnen:
  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Entwicklertools. Wenn die Registerkarte "Entwickler" nicht angezeigt wird, klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche, klicken Sie auf Word-Optionen, klicken Sie auf Häufig verwendet, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Entwicklerregisterkarte in der Multifunktionsleiste anzeigen, und klicken Sie danach auf OK.
  2. Klicken Sie in der Gruppe Code auf Makros.
  3. Klicken Sie auf Organisieren.

AutoKorrektur-Einträge in früheren Microsoft Word-Versionen

Unformatierte AutoKorrektur-Einträge in Microsoft Office-Programmen werden in einer AutoKorrektur-Listendatei (.acl) gespeichert. Die ACL-Datei befindet sich im Profil des Benutzers.

Hinweis: Der standardmäßige Speicherort der ACL-Datei lautet wie folgt:
C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Office
Formatierte AutoKorrektur-Einträge in früheren Word-Versionen werden in der standardmäßigen Vorlagendatei für den Benutzer gespeichert. Die standardmäßige Vorlagendatei hat den Namen "Normal.dot".

Hinweis: Der standardmäßige Speicherort der Datei "Normal.dot" lautet wie folgt:
C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Templates

Entfernen unformatierter AutoKorrektur-Einträge

Gehen Sie folgendermaßen vor, um unformatierte AutoKorrektur-Einträge, die in ACL-Dateien gespeichert sind, manuell von einem Computer auf einen anderen Computer zu übertragen:
  1. Beenden Sie auf dem Quellcomputer alle Office-Programme.
  2. Suchen Sie auf dem Quellcomputer den folgenden Ordner:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Office
  3. Markieren Sie die ACL-Dateien. Die Namen der ACL-Dateien lauten MSO1031.acl oder ähnlich.

    Hinweis: Die Namen der ACL-Dateien werden folgendermaßen formatiert:
    MSOSprachkennungsnummer.acl
    Weitere Informationen zu den Sprachkennungsnummern finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

    221435 Liste der unterstützten Gebietsschemabezeichner in Word
  4. Kopieren Sie die ACL-Dateien an einen Zwischenspeicherort, auf den der Zielordner zugreifen kann.

    Hinweis: Zwischenspeicherorte, auf die der Zielcomputer zugreifen kann, können ein E-Mail-Konto, eine Diskette, ein Speicherort im Netzwerk oder eine CD sein.
  5. Beenden Sie auf dem Zielcomputer alle 2007 Office-Programme.
  6. Suchen Sie auf dem Zielcomputer den folgenden Ordner:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Office
  7. Kopieren Sie die ACL-Dateien am Zwischenspeicherort und fügen Sie sie anschließend in folgenden Ordner ein:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Office
  8. Starten Sie Word 2007.
Die unformatierten AutoKorrektur-Einträge vom Quellcomputer befinden sich nun auf dem Zielcomputer.

Entfernen formatierter AutoKorrektur-Einträge

Gehen Sie folgendermaßen vor, um formatierte AutoKorrektur-Einträge, die in der standardmäßigen Vorlagendatei gespeichert sind, manuell von einem Computer auf einen anderen Computer zu übertragen:
  1. Beenden Sie auf dem Quellcomputer alle Office-Programme.
  2. Suchen Sie auf dem Quellcomputer den folgenden Ordner:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Templates
  3. Kopieren Sie die Datei "Normal.dot" an einen Zwischenspeicherort, auf den der Zielordner zugreifen kann.

    Hinweis: Zwischenspeicherorte, auf die der Zielcomputer zugreifen kann, können ein E-Mail-Konto, eine Diskette oder eine CD sein.
  4. Beenden Sie auf dem Zielcomputer alle 2007 Office-Programme.
  5. Suchen Sie auf dem Zielcomputer den folgenden Ordner:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Templates
  6. Benennen Sie die Datei "Normal.dotm" in "Normal.bak" um. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Normal.dotm, und klicken Sie anschließend auf Umbenennen.
    2. Geben Sie Normal.bak ein, und drücken Sie danach die [EINGABETASTE].
  7. Kopieren Sie die Datei "Normal.dot" am Zwischenspeicherort und fügen Sie sie anschließend in folgenden Ordner ein:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Templates
  8. Starten Sie Word 2007 und schließen Sie danach das Programm wieder.
Die formatierten AutoKorrektur-Einträge vom Quellcomputer befinden sich nun auf dem Zielcomputer.

Hinweis: Nachdem Sie die Datei "Normal.dot" in den Ordner "C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Application Data\Microsoft\Templates" auf dem Zielcomputer eingefügt haben, aktualisiert Word 2007 die Datei "Normal.dot" automatisch auf die Datei "Normal.dotm". Dies ist der Fall, wenn Sie Word 2007 erstmals beenden.

Verschieben Sie Ihre bestehenden Stile und Makros mithilfe des Organizers aus der Datei "Normal.bak" in die Datei "Normal.dotm". Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Organizer zu öffnen:
  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Entwicklertools. Wenn die Registerkarte "Entwickler" nicht angezeigt wird, klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche, klicken Sie auf Word-Optionen, klicken Sie auf Häufig verwendet, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Entwicklerregisterkarte in der Multifunktionsleiste anzeigen, und klicken Sie danach auf OK.
  2. Klicken Sie in der Gruppe Code auf Makros.
  3. Klicken Sie auf Organisieren.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.