Der Wert "LegacyExchangeDN" wird im Feld "Von" einer e-Mail-Nachricht statt der einfache Anzeigename in einer Exchange Server 2007-Umgebung angezeigt.


Problembeschreibung



Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie haben einen Computer mit Microsoft Exchange Server 2007.
  • Sie konfigurieren die DisplayName -Eigenschaft des Benutzers ein Doppelbyte-Zeichensatz (DBCS) verwenden.
  • Die SimpleDisplayName -Eigenschaft von Benutzer A einen Einzelbyte-Zeichensatz (SBCS) konfigurieren.
  • Benutzer B greift auf ein Postfach mit Microsoft Office Outlook 2007 mit Online-ANSI-Modus ausgeführt wird.
  • Benutzer A sendet eine e-Mail-Nachricht an Benutzer B.
In diesem Szenario erwarten Sie den einfachen Anzeigenamen Benutzerkonto im Feld von angezeigt. Stattdessen wird der LegacyExchangeDN -Wert oder der letzte allgemeiner Name für das Attribut LegacyExchangeDN des Benutzers A angezeigt.

Hinweis In einer Exchange Server 2003-Umgebung ist der einfache Anzeigename Wert Benutzerkonto im Feld von angezeigt.

Ursache


Dieses Problem tritt auf, weil Exchange Server 2007 die SimpleDisplayName Eigenschaft fehlt, wenn die Nachricht im Szenario erstellt wird, die im Abschnitt "Symptome" beschrieben.

Problemlösung


Installieren Sie zum Beheben dieses Problems das folgende Updaterollup:
2279665 Beschreibung des Update-Rollup 1 für Exchange Server 2007 Servicepack 3

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen


DisplayName ist ein Active Directory-Eigenschaft entspricht der angezeigte Name eines Empfängers in ein geeignetes Format für den Endbenutzer angezeigt. Dies ist eine Unicode-ASCII-Zeichen enthalten kann, sodass ein Benutzername DBCS-Zeichen enthalten kann.

SimpleDisplayName ist eine Active Directory-Eigenschaft entspricht der angezeigte Name eines Empfängers in ASCII für die Endbenutzer angezeigt, die DBCS-Zeichen nicht verstehen.

Wenn ein Benutzer Outlook im ANSI-Modus verwendet, zeigt Empfängerfeld Eigenschaftswert SimpleDisplayName statt den Wert DisplayName -Eigenschaft. Wenn Outlook im ANSI-Modus verwenden, um einen Registrierungseintrag erstellen folgendermaßen Sie vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit einund klicken Sie dann auf OK.
  2. Suchen und dann auf den folgenden Unterschlüssel:HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\office\12.0\Outlook\EMSP
  3. Wählen Sie neu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert (32-Bit).
  4. Ändern Sie Name in PreferANSI.
  5. Doppelklicken Sie auf den neuen Wert und 1ändern .
  6. Registrierungseditor beenden.