Problembehandlung bei Ihrem Nokia Symbian-Mobiltelefon

Mithilfe der folgenden einfachen Schritte können Sie Probleme mit Ihrem Mobiltelefon beheben. Nebenbei sparen Sie auch noch Zeit und Mühe.

1. Starten Sie Ihr Mobiltelefon neu.

Wenn Ihr Mobiltelefon über ein herausnehmbares Akku verfügt, schalten Sie das Mobiltelefon aus, entfernen Sie das Akku, setzen es nach einigen Sekunden wieder ein, und schalten Sie Ihr Mobiltelefon ein.

Wenn das Akku nicht herausgenommen werden kann, schalten Sie das Mobiltelefon ein und halten die Ein-/Aus-Taste so lange gedrückt, bis das Mobiltelefon vibriert und sich ausschaltet. Schalten Sie Ihr Mobiltelefon dann ein.

2. Laden Sie Ihr Mobiltelefon auf.

  1. Schließen Sie das Ladekabel an eine Steckdose an.
  2. Schließen Sie das Ladekabel an das Mobiltelefon an.
  3. Wenn das Mobiltelefon eine vollständige Aufladung anzeigt, trennen Sie das Ladekabel erst vom Mobiltelefon und dann von der Steckdose.

Ist das Akku vollständig entladen, dauert es möglicherweise einige Minuten, bis die Ladeanzeige angezeigt wird oder Sie Anrufe tätigen können.

Wurde das Akku über einen längeren Zeitraum nicht verwendet, müssen Sie das Ladekabel möglicherweise nach dem ersten Anschließen trennen und erneut anschließen, um den Ladevorgang zu starten.

3. Stellen Sie die Werkseinstellungen wieder her.

Wiederherstellen der Werkseinstellungen: Wenn Ihr Mobiltelefon nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie manche Einstellungen auf die ursprünglichen Werte zurücksetzen. Obwohl sich dies nicht auf Dokumente oder Dateien auf dem Mobiltelefon auswirkt, empfehlen wir eine Datensicherung vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch.

  1. Beenden Sie alle aktiven Anrufe und Verbindungen.
  2. Wählen Sie > Einstellungen > Telefon > Mobiltelefonverwaltung > Werkseinstellungen > Wiederherstellen aus.
  3. Geben Sie nach der entsprechenden Aufforderung den Sicherheitscode ein.

Nach der Wiederherstellung der ursprünglichen Einstellungen schaltet sich das Mobiltelefon aus und dann wieder ein. Dies kann etwas länger dauern als gewohnt.

4. Installieren Sie die Software neu.

Das Software Recovery Tool kann Ihnen dabei helfen, Ihre Mobiltelefonsoftware zu Hause zurückzusetzen und wiederherzustellen, wenn das Mobiltelefon nicht reagiert, abgestürzt ist oder Probleme aufweist, die mit der Software oder dem Softwareupdate zusammenhängen.

Wichtig! Das Software Recovery Tool löscht alle auf dem Mobiltelefon gespeicherten Inhalte, auch Apps und Spiele (mit allen App-Daten und Spielständen), SMS, Anrufliste, Musik, Fotos usw. Nach Möglichkeit sollten Sie Ihr Mobiltelefon zuvor sichern (Einstellungen > Sicherung). Nachdem die Wiederherstellung abgeschlossen ist, können Sie eine Sicherung wiederherstellen.

Hinweis: Der Wiederherstellungsvorgang kann je nach Geschwindigkeit der Internetverbindung einige Zeit dauern. Während der Installation können Sie Ihr Mobiltelefon nicht verwenden. Die neueste für Ihr Mobiltelefon und Modell freigegebene Softwareversion wird installiert.

Laden Sie das Nokia Software Recovery Tool herunter, und installieren Sie es auf dem Computer. Stellen Sie nach Möglichkeit sicher, dass das Akku des Mobiltelefons vollständig geladen ist.

Verbinden Sie Ihr Mobiltelefon über ein kompatibles USB-Kabel mit dem Computer. Befolgen Sie die im Tool angezeigten Anweisungen.


Weitere Hilfe

Wenn Sie das Problem mithilfe dieser Schritte nicht beheben konnten, erhalten Sie weitere Unterstützung in unseren Benutzerforen.


Eigenschaften

Artikelnummer: 10789 – Letzte Überarbeitung: 17.05.2016 – Revision: 7

Feedback
ERROR: at System.Diagnostics.Process.Kill() at Microsoft.Support.SEOInfrastructureService.PhantomJS.PhantomJSRunner.WaitForExit(Process process, Int32 waitTime, StringBuilder dataBuilder, Boolean isTotalProcessTimeout)