Deaktivieren und Löschen von Benutzerprofilen

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
156826 How to Disable and Delete User Profiles
Warnung: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Dateien System.dat und User.dat, bevor Sie die Registrierung bearbeiten. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Informationen hierzu finden Sie in der integrierten Hilfe der Registrierungseditoren "Regedit.exe" oder "Regedt32.exe". Suchen Sie hier im Index nach "Wiederherstellen der Registrierung" oder nach "Wiederherstellen eines Registrierungsschlüssels". Wenn Sie mit Windows NT oder Windows 2000 arbeiten, sollten Sie zudem Ihre Notfalldiskette (Emergency Recovery Disk - ERD) aktualisieren.

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Benutzerprofile deaktivieren und entfernen können.

Weitere Informationen

Hinweis: Die in diesem Artikel beschriebene Vorgehensweise deaktiviert und entfernt alle Benutzerprofile. Alle Benutzer des Windows-Computers sehen danach denselben Desktop und dieselben Menüs.

Deaktivieren von Benutzerprofilen

  1. Starten Sie Ihren Computer neu. Klicken Sie im Windows-Anmeldebild auf Abbrechen.
  2. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie dann auf Kennwörter.
  3. Klicken Sie im Register Benutzerprofile auf Für alle Benutzer dieses Computers gelten dieselben Vorgaben und Desktop-Einstellungen. Klicken Sie dann auf OK.
  4. Starten Sie Ihren Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Entfernen vorhandener Benutzerprofile

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

Microsoft übernimmt keine Gewährleistungen oder Support für Probleme, die durch eine Manipulation der Windows- oder Windows NT-Registrierung verursacht wurden. Es ist Ihr eigenes Risiko, den Windows- oder Windows NT-Registrierungseditor oder ähnliche Werkzeuge zur Manipulation der Windows- oder Windows NT-Registrierung zu verwenden.

  1. Entfernen Sie die jeweiligen Benutzernamensschlüssel mit dem Registrierungseditor aus dem folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ProfileList
    Entfernen Sie den Schlüssel "ProfileList", wenn Sie alle Profile löschen möchten.


  2. Entfernen Sie den Schlüssel "ProfileList", wenn Sie alle Profile löschen möchten. Beenden Sie den Registrierungseditor, ween der Vorgang abgeschlossen ist.
  3. Entfernen Sie den Schlüssel "ProfileList", wenn Sie alle Profile löschen möchten. Verwenden Sie die Option Arbeitsplatz oder den Windows Explorer, um die jeweiligen Ordner "Windows\Profiles\Benutzername" zu entfernen. Löschen Sie den Ordner "Windows\Profiles", um alle Profile zu entfernen.


Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 156826 – Letzte Überarbeitung: 05.01.2011 – Revision: 1

Feedback