Problembehandlung für SOAP-Projekt Seiten Business Portal in Microsoft Dynamics SL


Problembeschreibung


Beim Besuch einer dem Projekt Seiten wie businessportal Eintrag, Ausgabeposten, Communicator Webpart, Projekt-Analyst und Executive Projekt-Analyst rechtzeitig, Fehlermeldung einen langen, die der folgenden ähnelt:

Fehlermeldung 1:

Fehler: Anlage: maximale wiederholen für die Verbindung überschritten. HRESULT = 0 x 80004005: Fehler - Client angegeben: Unerwarteter Fehler während der Verarbeitung der Anforderung. HRESULT = 0 x 80004005: nicht angegebener Fehler - Client: senden die SOAP-Nachricht ist fehlgeschlagen oder wurde keine erkennbare Antwort empfangen HRESULT = 0 x 80004005: Fehler - Client angegeben: Clientfehler angegeben. HRESULT = 0 x 80004005: Serverbenutzer Faultcode = Client Faultstring = Anlage: maximale Wiederholung der Verbindung wurde überschritten.

Siehe Auflösung 6, 7, 8 und 9

Fehlermeldung 2:

Anschluss: Verbindungstimeout. HRESULT = 0x800A1527 - Client: Unerwarteter Fehler während der Verarbeitung der Anforderung. HRESULT = 0x800A1527 - Client: senden die SOAP-Nachricht ist fehlgeschlagen oder wurde keine erkennbare Antwort empfangen HRESULT = 0x800A1527 - Client: Clientfehler angegeben.

Siehe Auflösung 6, 7, 8 und 9

Fehlermeldung 3:

Anschluss: Ungültige Zertifikat. HRESULT = 0x800A1529 - Client: Unerwarteter Fehler während der Verarbeitung der Anforderung. HRESULT = 0x800A1529 - Client: senden die SOAP-Nachricht ist fehlgeschlagen oder wurde keine erkennbare Antwort empfangen HRESULT = 0x800A1529 - Client: Clientfehler angegeben. HRESULT = 0X800A1529

Lösung 6 und 9

Fehlermeldung 4

Verbindung: HTTP-Fehler angegeben. HRESULT = 0x800A1518 - Client: Unerwarteter Fehler während der Verarbeitung der Anforderung. HRESULT = 0x800A1518 - Client: senden die SOAP-Nachricht ist fehlgeschlagen oder wurde keine erkennbare Antwort empfangen HRESULT = 0x800A1518 - Client: Clientfehler angegeben. HRESULT = 0X800A1518

Siehe Auflösung 6, 7, 8 und 9

5 folgende Fehlermeldung angezeigt:

Verbindung Failure.:No passendes Autorisierungsschema aktiviert Connector. HRESULT = 0 x 80004005: Fehler - Client angegeben: Unerwarteter Fehler während der Verarbeitung der Anforderung. HRESULT = 0 x 80004005: nicht angegebener Fehler - Client: senden die SOAP-Nachricht ist fehlgeschlagen oder wurde keine erkennbare Antwort empfangen HRESULT = 0 x 80004005: Fehler - Client angegeben: Clientfehler angegeben. HRESULT = 0 x 80004005: nicht angegebener Fehler

Siehe Resolutionen 7 und 9

6 folgende Fehlermeldung angezeigt:

Fehler beim Client: Laden der Anforderung in SoapReader. HRESULT = 0 x 80070057: der Parameter ist falsch. -Client: Clientfehler angegeben. HRESULT = 0 x 80070057: der Parameter ist falsch. Faultcode = Client.

Siehe Auflösung 6, 7, 8 und 9

7 folgende Fehlermeldung angezeigt:

Die Anwendung kann nicht die Datenbank öffnen.
[DBNETLIB] [ConnectionOpen CreateFile (Connect()).] SQL Server existiert nicht oder Zugriff verweigert.
Systemadministrator führen PcConfiguration auf Business Portal Server, dieses Problem zu beheben.

Siehe Resolutionen 5 und 9

Fehlermeldung 8:

Ein Fehler ist aufgetreten.
Fehler: Fehler beim Öffnen der Datenbank aufgetreten. (Pcconnect)

Siehe Auflösung 1, 2, 3, 4 und 9

9 folgende Fehlermeldung angezeigt:

Solomon-Verbindungsinformationen können nicht lesen.
Systemadministrator sollte PcConfiguration auf Business Portal Server zur Behebung dieses Problems ausgeführt.

Siehe Auflösung 1, 2, 3, 4 und 9

10 folgende Fehlermeldung angezeigt:

Die Systemdatenbank ausführen PCConfiguration herstellen nicht. Ungültiger Benutzername und Kennwort.

Siehe Resolutionen 4 und 9

Fehlermeldung 11:

Fehler: SOAP-Client: Fehler bei der Verarbeitung der SOAP-Anforderung.
Ungültiger Pfad für PCService.asmx in ProjectService.wsdl angegeben
Ihr Systemadministrator sollte PcConfiguration - Update-Webdienst auf dem Server Business Portal zum Beheben dieses Problems führen.

Siehe Resolutionen 6 und 9

Ursache


Für das Projektseiten Funktion müssen Internetinformationsdienste (IIS) erstellen und die Anfrage an die PCService.asmx-Datei (SOAP = Simple Object Access Protocol).  Es müssen mehrere Dinge, die Setup dazu.  Wenn eine oder mehrere der folgenden nicht Setup korrekt sind, können sie im Abschnitt "Symptome" aufgeführten Fehler führen:

  1. Microsoft Dynamics SL Datenbank-Anmeldeinformationen sind fehlt oder gespeicherte nicht ordnungsgemäß in der Registrierung.
  2. Die Microsoft.Solomon.Pma.Security.ImpersonateDLL.dll fehlt, ist nicht registriert, oder die Benutzer sind nicht berechtigt, die Datei.
  3. Die Identität für den Anwendungspool verfügt nicht über Berechtigungen für den Registrierungsschlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Business Portal\PMA\Solomon
  4. Die Datei capicom.dll fehlt, eine falsche Version von nicht registriert oder die Benutzer sind nicht berechtigt, die Datei
  5. Der Server mit IIS und SQL Server muss über das TCP-Protokoll kommunizieren können
  6. Der Pfad zur Datei PCService.asx in das ProjectService.wsdl ist falsch
    1. Der Pfad muss auf den Namen des IIS-Servers hinzuweisen
    2. Der Pfad muss die Port-Nummer enthalten.
    3. Der Pfad muss eine nicht - SSL-URL sein.
    4. Wenn Sie IIS Hostheader verwenden, muss der Pfad der richtigen Website aufgelöst
  7. Die IIS-Website verwendet keine Windows-Authentifizierung (NTLM)
  8. SessionState-Variable in der Datei web.config wurde nicht richtig festgelegt.

Die Fehlermeldung in der Regel bietet keine viele Informationen auf dem vorherigen Elemente möglicherweise nicht richtig.  So sollten Sie alle Lösungsmöglichkeiten versuchen.

Problemlösung


Lösung 1: Führen Sie das Dienstprogramm PCConfiguration

  1. Durchsuchen Sie in der Datei PCConfiguration.exe auf Business Portal Server und doppelklicken Sie ausführen.  Dieser befindet sich normalerweise im Ordner c:\Inetpub\wwwroot\bin oder im Ordner "C:\Inetpub\wwwroot\wss\VirtualDirectories\80\bin".
  2. Füllen Sie die folgenden Felder:
    1. SQL Server-Name – Geben Sie den Namen der SQL Server-Datenbanken für Microsoft Dynamics SL
    2. DB - System geben Microsoft Dynamics SL-Systemdatenbank
    3. SQL-Benutzer – geben Sie ein SQL-Benutzer, die Zugriff auf die Datenbank hat.  "SA" oder "BusinessPortalUser" sind gängige Optionen.
    4. Kennwort - Geben Sie das Kennwort für den Benutzer im Feld SQL eingegeben
  3. Klicken Sie auf Testverbindung.  Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, überprüfen Sie die Werte in Schritt 2. Hinweis: Diese Schaltfläche kann nicht den Fehler 55474 Vorgang.
  4. Klicken Sie auf Registrierung.  Sie erhalten die folgende Meldung angezeigt: "die Daten erfolgreich geschrieben wurden in der Registrierung"
  5. Schließen Sie das Dienstprogramm und wiederholen Sie Business Portal-Seiten.

Lösung 2 : Überprüfen Sie die Microsoft.Solomon.Pma.Security.ImpersonateDLL.dll-Datei

  1. Starten Sie auf dem Portalserver Business Internet Information Services (IIS) Manager
  2. Auf Business Portal-Website und wählen Sie "Eigenschaften"
  3. Notieren Sie auf der Registerkarte Basisverzeichnis den Wert im Feld "Lokaler Pfad"
  4. Notieren Sie auf der Registerkarte Basisverzeichnis den Wert im Kombinationsfeld "Anwendungspool"
  5. Klicken Sie auf OK, um das Fenster "Eigenschaften" zu schließen
  6. Erweitern Sie im IIS-Manager "Anwendungspools".  Mit der rechten Maustaste des Anwendungspools gefunden in Schritt 4 und wählen "Eigenschaften".
  7. Beachten Sie auf der Registerkarte "Identität" als die Identität des Anwendungspools angegebenen Benutzer.
  8. Klicken Sie auf OK, um das Fenster "Eigenschaften" zu schließen.
  9. Schließen von IIS-Manager
  10. Suchen Sie in Windows Explorer in das Verzeichnis in Schritt 3 gefunden
  11. Im Ordner Bin Blättern Sie und suchen Sie die Datei Microsoft.Solomon.Pma.Security.ImpersonateDLL.dll.
    1. Wenn diese Datei fehlt, müssen Sie Business Portal installieren
  12. Maustaste auf die Datei und wählen Sie Eigenschaften
  13. Registerkarte "Sicherheit" Stellen Sie sicher, dass der Benutzer aus Schritt 7 Rechte für "Lesen' und 'Lesen & Ausführen"
  14. Klicken Sie auf OK, um das Fenster "Eigenschaften" zu schließen
  15. Mit der rechten Maustaste erneut auf der Datei und wählen Sie "Öffnen mit"
  16. Wählen Sie "Das Programm aus einer Liste auswählen"
  17. Klicken Sie auf "Durchsuchen..."
  18. C:\Windows\System32 Ordner und die Datei Regsvr32.exe gefunden und klicken Sie dann auf 'Öffnen'
  19. Klicken Sie auf OK.  Sie erhalten die folgende Meldung angezeigt: "DllRegisterServer in C:\Inetpub\wwwroot\bin\Microsoft.Solomon.Pma.Security.ImpersonateDLL.dll erfolgreich."
  20. Laden Sie Business Portal-Seiten erneut

Lösung 3 : Überprüfen Sie den Registrierungsschlüssel

  1. Starten Sie auf dem Portalserver Business Internet Information Services (IIS) Manager
  2. Auf Business Portal-Website und wählen Sie Eigenschaften
  3. Beachten Sie auf der Registerkarte Basisverzeichnis Wert im Kombinationsfeld "Anwendungspool"
  4. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Eigenschaften schließen und Schließen von IIS-Manager
  5. Klicken Sie auf Start -> ausführen, und geben Sie Regedt32 ein.  Dies sollte Registry Editor öffnen.
  6. Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Business Portal\PMA\Solomon
    1. Wenn dieser Registrierungsschlüssel nicht vorhanden ist, finden Sie unter Lösung 1 PCConfiguration Utility ausführen
  7. "Solomon" Maustaste, und wählen Sie "Berechtigungen"
  8. Sicherstellen Sie, dass der Benutzer von Schritt 3 "Leseberechtigungen hat"
  9. Laden Sie Business Portal-Seiten erneut

Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Base-Artikel 912363 .

Lösung 4 : Überprüfen Sie die Datei capicom.dll

  1. Durchsuchen Sie Business Portal Server C:\windows\system32 Ordner
  2. Klicken Sie auf CAPICOM. DLL-Datei und wählen "Eigenschaften"
    1. Wenn diese Datei fehlt, müssen Sie die Datei von einer anderen Arbeitsstation kopiert oder Business Portal installieren
  3. Sicherstellen Sie auf der Registerkarte Version, dass die Dateiversion 2.1.0.1 zeigt
    1. Wenn die Version falsch ist, müssen Sie die Datei von einer anderen Arbeitsstation kopiert oder Business Portal installieren
  4. Auf der Registerkarte Sicherheit sicherstellen, dass die Gruppe Domäne\Benutzer lesen lesen und Ausführungsrechte auf diese Datei.  Finden Sie imKnowledgebase-Artikel 927618
  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Eigenschaften zu schließen
  6. Mit der rechten Maustaste erneut auf der Datei und wählen Sie "Öffnen mit"
  7. Wählen Sie "Das Programm aus einer Liste auswählen"
  8. Klicken Sie auf "Durchsuchen..."
  9. C:\Windows\System32 Ordner und die Datei Regsvr32.exe gefunden und klicken Sie auf Öffnen
  10. Klicken Sie auf OK.  Sie erhalten die folgende Meldung angezeigt: "DllRegisterServer in C:\WINDOWS\system32\capicom.dll erfolgreich."
  11. Laden Sie Business Portal-Seiten erneut
  12. Wenn den Fehler weiterhin angezeigt wird:
    1. Siehe Auflösung 1 PCConfiguration Utility erneut ausführen.
    2. Starten IIS auf Start, ausführen, und geben Sie "IISReset"
    3. Laden Sie Business Portal-Seiten erneut

Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Base-Artikel 909144 .

Lösung 5- Überprüfen Sie, ob der IIS-Server und SQL Server über das TCP-Protokoll kommunizieren

  1. Das TCP-Protokoll sollte sowohl den SQL Server und der Server mit IIS-hosting Business Portalwebsites aktiviert werden.
  2. Informationen hierzu finden Sie im Knowledge Base-Artikel 954024

Auflösung 6 : Überprüfen Sie den Pfad der Datei PCService.asx in der Datei ProjectService.wsdl

  1. Business Portal Server wechseln Sie auf die Datei ProjectService.wsdl.  Dieser befindet sich normalerweise im Verzeichnis C:\Program Files\Microsoft Dynamics\Business Portal\Applications\PMA.
  2. Öffnen Sie die Datei in Editor
  3. Führen Sie einen Bildlauf an das Ende der Datei und suchen Sie das Tag beginnt mit "< SOAP: Adresse ="
  4. Eine URL für die Datei PCService.asmx in diesem Tag sollte.  Es sollte folgendermaßen aussehen:

    "HTTP://machinename:80/BusinessPortal/Applications/PMA/PCService.asmx"

    Diese URL hat mehrere Anforderungen.  Überprüfen Sie und korrigieren Sie ggf. die folgenden Elemente:
    1. Die URL muss den Computernamen (beispielsweise BPSERVER) angeben.  IP-Adressen (wie 192.168.0.10), Localhost oder einen Domänennamen (z. B. BP.contoso.com) funktioniert nicht für SOAP-Anfragen.
      1. Um den Computernamen zu suchen, klicken Sie auf Start -> ausführen, und geben Sie cmd ein
      2. Geben Sie HOSTNAMEN und drücken Sie eingeben
      3. Der Name des Computers sollte zurückgegeben werden.  Computername im URL hat dies entsprechend festgelegt werden.
    2. Die URL sollte nicht SSL verwenden.  Die URL muss mit "http://" und nicht "https://" beginnen.
      1. Wenn Ihre Website für die Verwendung von SSL eingerichtet ist, finden Sie Schritte zum Festlegen einer Ausnahme zu einer nicht-SSL-Verbindung mit der PCService.asmx Knowledgebase-Artikel 924723 .
    3. Die URL sollte BusinessPortal Website in IIS beheben.
      1. Dies kann problematisch sein, verwenden Sie Hostheadern zur Unterscheidung mehrerer Websites, die auf demselben Server ausgeführt werden.
      2. Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Base-Artikel 2005711 .
  5. Testen Sie den URL zu gültig ist.  Dazu kopieren Sie den URL, und fügen Sie in Internet Explorer auf Business Portal Server.  Es sollte eine Seite mit dem Titel "PCServices" öffnen.  Wenn stattdessen eine Sharepoint oder Fehler "Seite kann nicht angezeigt werden" Fehlermeldung, überprüfen Sie Elemente in Schritt 4.
  6. Versuchen Sie es erneut, die Datei ProjectService.wsdl eine gültige URL besitzt, Business Portal-Seiten

Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Base-Artikel 892356 oder Knowledge Base-Artikel 897024 .

Auflösung 7 - überprüfen Sie die Authentifizierungsmethode in IIS

  1. Starten Sie auf dem Portalserver Business Internet Information Services (IIS) Manager
  2. Auf Business Portal-Website und wählen Sie Eigenschaften
  3. Klicken Sie unter der Registerkarte Sicherheit im Abschnitt "Authentifizierung and Access Control" auf Bearbeiten...
  4. Stellen Sie sicher, dass die "integrierte Windows-Authentifizierung" aktiviert ist
  5. Stellen Sie sicher, dass "anonymen Zugriff aktivieren", "Digestauthentifizierung für Windows-Domänenserver" und ".NET Passport-Authentifizierung" deaktiviert sind
  6. "Standardauthentifizierung" muss nicht überprüft werden. Jedoch sollte es kein Problem, wenn es aktiviert ist
  7. Klicken Sie auf OK und dann erneut auf klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Eigenschaften zu schließen
  8. Schließen von IIS-Manager
  9. Starten IIS auf Start, ausführen, und geben Sie "IISReset"
  10. Business Portal-Seiten wiederholen

Auflösung 8 : überprüfen die Sessionstate-Variable in der Datei web.config

  1. Starten Sie auf dem Portalserver Business Internet Information Services (IIS) Manager
  2. Auf Business Portal-Website und wählen Sie Eigenschaften
  3. Notieren Sie den Wert im Feld "Lokaler Pfad" auf der Registerkarte Basisverzeichnis
  4. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Eigenschaften schließen und Schließen von IIS-Manager
  5. Durchsuchen Sie Verzeichnis Schritt 3 und suchen Sie die Datei web.config
  6. Eine Sicherungskopie der Datei web.config
  7. Öffnen Sie die Datei web.config im Editor
  8. Suchen Sie das Tag beginnt mit "< SessionState"
  9. Ändern Sie das gesamte Tag lesen "< SessionState-Modus ="InProc"/ >"
  10. Speichern Sie die Datei und schließen Sie Editor
  11. Starten IIS auf Start, ausführen, und geben Sie "IISReset"
  12. Laden Sie Business Portal-Seiten erneut

Auflösung 9 - Skript PCConnectDebug und Ergebnisse support senden.

  1. B2004933_pcConnectDebug.zip herunterladen
  2. Extrahieren Sie die Datei auf dem Server Business Portal
  3. Kopieren Sie die Datei "pcConnectDebug.asp" in das Verzeichnis C:\Program Files\Microsoft Dynamics\Business Portal\Applications\PMA.
  4. Öffnen Sie auf dem Server Business Portal Internet Explorer und Business Portal Anmeldung
  5. Klicken Sie auf das Project Center-Webseite
  6. Fügen Sie den folgenden URL auf die Seite PCConnectDebug zu öffnen:
    http://servername:port/BusinessPortal/Applications/PMA/pcconnectdebug.asp 

    Der Name des Servers BP "Servername" ersetzen.  Die Portnummer laufen BP-Website unter Ersetzen Sie "Port".
  7. "Klicken Sie OK" werden fortgesetzt.  Klicken Sie auf OK.
  8. Eine Webseite wird angezeigt, die mit "Starten Debuggen..." beginnt.   In Internet Explorer klicken Sie auf Datei -> Speichern als... und die Seite in einer Datei speichern.
    1. Warnung: je nachdem, wie weit das Debuggen erreichen, enthalten die Ergebnisse ein Kennwort im Klartext.  Gerne bearbeiten Sie die Datei in Editor, und Ersetzen Sie das Kennwort durch das Wort "Kennwort" vor dem Senden der Datei unterstützt.
  9. Senden Sie diese Datei an Microsoft Customer Support Services für weitere Analysen.
  10. Sobald das Problem behoben ist, löschen Sie die Datei pcConnectDebug.asp im Verzeichnis C:\Program Files\Microsoft Dynamics\Business Portal\Applications\PMA.

Microsoft-interne Support-Informationen


Autor-ID (e-Mail-Alias): V-Masmus
Ersteller-ID (e-Mail-Alias):
Technische Überprüfung ID (e-Mail-Alias): V-Deschr
Bestätigen Sie Artikel wurde Tech geprüft: Ja
Bestätigen Sie Artikel zur Veröffentlichung freigegeben: Ja/Nein