Symbole werden in Windows unerwartet geändert

Gilt für: Windows 7 Home PremiumWindows 7 ProfessionalWindows 7 Ultimate

WichtigBevor Sie dieses Fix It ausführen, speichern Sie Ihre Daten und schließen Sie die Anwendung. Nachdem Sie das Fix It ausgeführt haben, wird der Computer nach 10 Minuten neu gestartet.

Problembeschreibung


Auf einem Computer, auf dem Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 ausgeführt wird, werden einige Symbole an den folgenden Stellen willkürlich in andere Symbole geändert: 
  • Arbeitsplatz
  • Windows-Explorer
  • Desktop
  • Schnellstartleiste

Ursache


Das Problem tritt auf, weil der Symbolcache nicht ordnungsgemäß aktualisiert wird.

Lösung


Um das Problem zu beheben, müssen Sie sich zunächst bei einem anderen Benutzerkonto anmelden, das über Administratorrechte verfügt. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:
  1. Melden Sie sich vom aktuellen Benutzerkonto ab, das auf die Symboländerung stößt.
  2. Melden Sie sich als ein Benutzer mit Administratorrechten an.
HinweisDie Datei muss von einem anderen Benutzer gelöscht werden, da während des Abmeldensvorgangs die Datei IconCache.db möglicherweise mit den beschädigten Symboldaten überschrieben wird.

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Ändern der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Gehen Sie dann folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben.  
  1. Wenn ein Dialogfeld Interaktion geöffnete Programme schließen angezeigt wird, schließen Sie alle geöffneten Fenster.  
  2. Erstellen Sie den Registrierungsschlüssel Max Cached Icons, und legen Sie dann den Wert dieses Schlüssels auf 2048 fest. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

    1. Klicken Sie auf Start, geben Sie regedit in das Feld Suche ein und klicken Sie in der angezeigten Liste auf Regedit.
    2. Navigieren Sie zu dem folgenden Registrierungsschlüssel und markieren Sie ihn:

      HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer
    3. Klicken Sie im MenüBearbeiten auf Neu, und klicken Sie anschließend auf Zeichenfolgewert.
    4. Geben Sie für den Schlüsselnamen MaxCachedIcons ein, und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
    5. Doppelklicken Sie auf den Schlüssel Max Cached Icons, geben Sie 2048 in das Feld Wertdatenein, und klicken Sie dann auf OK.
    6. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
  3. Löschen Sie IconCache.db vom folgenden Ort, abhängig vom Betriebssystem.

    Windows XP
    C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzername>\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten
    Windows Vista oder Windows 7
    C:\Users\<Benutzername>\AppData\Local
    Hinweis <Benutzername>ist ein Platzhalter für den Namen des Benutzerkontos, das auf die Symboländerung trifft.

Weitere Informationen


So behebt die automatische Problembehandlung von Microsoft (MATS) das Problem

  1. Das MATS-Paket überprüft Ihren Computer und erkennt dann, ob auf dem Computer Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 ausgeführt wird.
  2. Das MATS-Paket überprüft, ob der Registrierungswert Max Cached Icons in den Registrierungsunterschlüsseln vorhanden ist. Wenn der Registrierungswert Max Cached Icons nicht vorhanden ist, erstellen Sie ihn, und legen ihn auf 2048 fest. Wenn der Registrierungswert Max Cached Icons vorhanden ist, legen Sie ihn auf 2048 fest.

    Hinweis Während dieses Vorgangs wird ein Dialogfeld angezeigt. in dem Sie entscheiden können, ob Sie eine automatische Korrektur durchführen (empfohlene Option) oder manuell einzelne Probleme auswählen und beheben möchten. Wenn Sie manuell bestimmte Probleme auswählen, die Sie beheben möchten, ist es erforderlich, im Dialogfeld die Option Symbol- und Ordneranpassungen oder Sonstige oder weiß nicht auszuwählen.  
  3. Das MATS-Paket überprüft, ob die Datei „IconCache.db“ erfolgreich gelöscht wurde.

Weitere Probleme, die mit der automatischen Problembehandlung von Microsoft (MATS) behoben werden

2394521 Der Papierkorb in Windows XP oder Windows Vista kann nicht geleert werden
949109 Fehler in Windows Vista: „Die Datei bzw. der Ordner ist nicht vorhanden“
934160 Fehler „Netzwerk- oder Dateiberechtigung“ oder „Der Ordner ist nicht vorhanden“
2394740 Nach dem Upgrade von Windows XP auf Windows Vista können Sie nicht mehr mehrere Elemente auswählen
813711 Änderungen von Größe, Ansicht, Symbol oder Position eines Ordners gingen verloren