Der Administrator kann die Sperrung eines Computers nicht aufheben

Gilt für: Windows

Problembeschreibung


Wenn Sie einen Computer, auf dem Windows ausgeführt wird, neu starten, und sich niemand angemeldet hat, können Sie sich unter Umständen weder lokal noch über die Domäne bei dem Computer anmelden.


Bei der Anmeldung wird möglicherweise folgende Fehlermeldung angezeigt:

Der Computer wird gerade verwendet und ist gesperrt.
Die Sperrung kann nur von [...] oder einem Administrator aufgehoben werden.
Drücken Sie Strg+Alt+Entf, um die Sperrung aufzuheben.
Wenn Sie versuchen, die Sperrung des Computers aufzuheben, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Der Computer ist gesperrt. Die Sperrung kann nur von [...] oder einem Administrator aufgehoben werden.
Wenn sich ein Benutzer angemeldet und wieder abgemeldet hat, können Sie sich möglicherweise nicht bei dem Computer anmelden (lokal oder über die Domäne), und unter Umständen wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Der Computer wird gerade verwendet und ist gesperrt.
Nur Domäne\Benutzername oder ein Administrator kann die Sperrung aufheben.
Drücken Sie Strg+Alt+Entf, um die Sperrung aufzuheben.
Wenn Sie versuchen, die Sperrung des Computers aufzuheben, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Der Computer ist gesperrt. Nur Domäne\Benutzername oder ein Administrator kann die Sperrung aufheben.
HINWEISE
  • In den oben genannten Fehlermeldungen steht Domäne für den Domänennamen des letzten Benutzers, der sich beim Server angemeldet hat, und Benutzername für den Namen des Benutzers, der sich als zuletzt beim Server angemeldet hat.

Ursache


Dieses Verhalten kann aus einem der folgenden Gründe auftreten:

  • Der standardmäßige Bildschirmschoner ist so eingerichtet, dass ein nicht vorhandenes Bildschirmschoner-Programm verwendet wird.
  • Sie verwenden einen beschädigten Bildschirmschoner, der kennwortgeschützt ist.

Lösung


Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Ändern der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie ein anderes Bildschirmschonerprogramm (z. B. „Logon.scr“), das lokal auf dem System installiert oder nicht beschädigt ist.

  1. Starten Sie den Registrierungs-Editor („Regedt32.exe“).
  2. Suchen Sie den Wert „Scrnsave.exe“ unter folgendem Registrierungsschlüssel:
    HKEY_USERS\.Default\Control Panel\Desktop
  3. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf „Neu“, klicken Sie auf Zeichenfolge, geben Sie logon.scr ein, und klicken Sie dann auf OK.
  4. Gehen Sie zu dem Wert "ScreenSaverIsSecure".
  5. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf „Neu“, klicken Sie auf Zeichenfolge, geben Sie 0 ein, und klicken Sie dann auf OK.
  6. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.

PROBLEMUMGEHUNG

Wenden Sie eine geeignete Methode an, um dieses Problem zu umgehen:


Methode 1: Die Fehlermeldung gibt an, dass der Computer durch Domäne\Benutzername gesperrt ist

  1. Drücken Sie die Tastenkombination [STRG]+[ALT]+[ENTF], um die Sperrung des Computers aufzuheben.
  2. Geben Sie die Anmeldeinformationen für den zuletzt angemeldeten Benutzer an, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Wenn das Dialogfeld Sperrung des Computers aufheben nicht mehr angezeigt wird, drücken Sie STRG+ALT+ENTF, und melden Sie sich normal an.

Methode 2: Die Fehlermeldung gibt nicht an, wer den Computer gesperrt hat

  1. Verwenden Sie das Tool zum Herunterfahren im Microsoft Windows Resource Kit, und versuchen Sie, den gesperrten Computer herunterzufahren. Das Dialogfeld System herunterfahren wird auf dem gesperrten Computer angezeigt, aber der Computer wird nicht neu gestartet.
  2. Wenn der Timer für das Herunterfahren abgelaufen ist, wird das Dialogfeld Willkommen bei Windows angezeigt.
  3. Drücken Sie STRG+ALT+ENTF, bevor der Bildschirmschoner aktiv wird, und melden Sie sich normal an.
HINWEIS: Wenn Sie keine dieser Methoden zum Anmelden verwenden, müssen Sie den Computer neu starten und sich anmelden, bevor das Bildschirmschoner-Programm gestartet wird.

Status


Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.