MS10-089: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Intelligent Application Gateway 2007 Service Pack 2 vom 9. November 2010


Zusammenfassung


Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS10-089 für Microsoft Intelligent Application Gateway (IAG) 2007 Service Pack 2 (SP2) veröffentlicht. Dieser Artikel enthält die folgenden wichtigen Informationen über das Update:
  • In diesem Update enthaltene Korrekturen und Verbesserungen
  • Bezug des Updates
  • Voraussetzungen
  • Neustart
  • Informationen zur Deinstallation
  • Bekannte Probleme
  • Informationsquellen

Einführung


ProduktName des UpdatesBuild
Intelligent Application Gateway (IAG) 2007 Service Pack 2IAG3.7-SP2Update-5.exe (IAG v3.7 SP2 Update 5) 52
Das Update ist kumulativ und kann auf Geräte oder virtuelle Computer angewendet werden, auf denen eine der folgenden Versionen von IAG 2007 SP2 ausgeführt wird:
  • IAG 2007 SP2
  • IAG 2007 SP2 mit Update 1
  • IAG 2007 SP2 mit Update 2
  • IAG 2007 SP2 mit Update 3
  • IAG 2007 SP2 mit Update 4
Weitere Informationen zu IAG 2007 SP2 finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
962977 Hinweise zu Intelligent Application Gateway (IAG) 2007 Service Pack 2

968384 Hinweise zu Update 1 für Intelligent Application Gateway 2007 Service Pack 2

975491 Hinweise zu Update 2 für Intelligent Application Gateway 2007 Service Pack 2

979097 Hinweise zu Update 3 für Intelligent Application Gateway 2007 Service Pack 2

2230978 Hinweise zu Update 4 für Intelligent Application Gateway 2007 Service Pack 2

In diesem Update enthaltene Korrekturen und Verbesserungen

Sicherheitsupdate

Microsoft hat ein Sicherheitsupdatebulletin für Microsoft Forefront Unified Access Gateway 2010 (UAG) veröffentlicht, das einige Elemente enthält, die auch IAG 2007 SP2 betreffen. Weitere Informationen zu den betroffenen Problemen finden Sie in folgendem Sicherheitsbulletin.

Weitere Informationen


Wenden Sie sich an Microsoft Support Services, um dieses Update zu erhalten. Eine vollständige Liste mit Telefonnummern der Microsoft Support Services und Informationen über die Supportkosten erhalten Sie auf der folgenden Microsoft-Website: HinweisPLEASE DO NOT TRANSLATE. DOES NOT APPLY TO GERMAN. PLEASE DELETE THIS. PLEASE DO NOT TRANSLATE. DOES NOT APPLY TO GERMAN.

Voraussetzungen

Bevor Sie das Update installieren, stellen Sie sicher, dass IAG 2007 Service Pack 2 auf einem Gerät bzw. auf einem virtuellen Computer installiert ist, oder dass auf dem IAG-Server bereits ein nach Service Pack 2 veröffentlichtes Update installiert ist.

Neustart

Sie müssen den Computer nicht neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix installiert haben. Allerdings ist eine Aktivierung der IAG-Konfiguration erforderlich, und diese Aktivierung bewirkt eine kurze Unterbrechung der Dienste sowie ein Trennen aller aktiven SSLVPN-Verbindungen von Clientsystemen.

Informationen zur Deinstallation

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Update zu deinstallieren:
  1. Öffnen Sie den folgenden Ordner auf dem IAG 2007-Gerät:
    "Laufwerk:\Whale-Com\e-Gap\patchDB
    "
  2. Doppelklicken Sie auf die Datei "Uninstall-last.bat".
Die Deinstallation wird automatisch ausgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Nach Abschluss des Deinstallationsvorgangs werden Sie über die erfolgreiche Deinstallation informiert.

Bekannte Probleme

  • IAG-Updates werden unter Software nicht angezeigt. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Updateinformationen anzuzeigen:
    1. Klicken Sie in der IAG-Konfiguration auf das Menü ?.
    2. Klicken Sie auf Info.
    Suchen Sie außerdem in der folgenden Datei nach diesen Informationen:
    Laufwerkbuchstabe:\Whale-Com\e-Gap\patchDB\Uninstall-last.bat

Hinweise zu unterstützten Produkten

  • IAG 2007 unterstützt nicht die Veröffentlichung aller in Forefront UAG 2010 unterstützten Produkte. Folgende Produkte werden z. B. in IAG 2007 nicht unterstützt:
    • Microsoft Exchange 2010
    • Microsoft SharePoint 2010
    • Remotedesktopdienste-Anwendungsveröffentlichung unter Verwendung von Remotedesktopgateway (RDG)
  • Microsoft Customer Service and Support (CSS) stellt keinen Support für Betaversionen, Nicht-RTM-Versionen und Produkte bereit, die nicht allgemein verfügbar sind.

Informationsquellen


Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates von Microsoft finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft-Softwareupdates