KB2494517-Fix: ein ausgeblendeter Textfeldwert, auf den im Tablix-Header verwiesen wird, wird nur auf der ersten Seite angezeigt, wenn Sie einen Bericht in ein beliebiges, hartes Seitenumbruch-Renderingformat in SQL Server 2008 R2 Reporting Services exportieren.

Gilt für: Microsoft SQL Server 2008 R2 Service Pack 3Microsoft SQL Server 2008 R2 Service Pack 1

Problembeschreibung


Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:
  • Sie verfügen über einen Computer, auf dem Microsoft SQL Server 2008 R2 Business Intelligence Development Studio (BIDS) installiert ist.
  • Sie verwenden BIDS, um einen Bericht zu erstellen.
  • Sie fügen dem Hauptteil des Berichts einen Tablix-Datenbereich hinzu.
  • Der Wert der Hidden-Eigenschaft wird für ein Textfeld im Tablix-Header auf "true" festgelegt. Dieses Textfeld wird auch als ausgeblendetes Textfeld bezeichnet.
  • Sie verweisen auf den Wert des ausgeblendeten Textfelds aus der ReportItems Auflistungen -Sammlung in der Kopf-oder Fußzeile der Seite.
  • Sie können den Bericht in der Vorschau anzeigen und ihn dann in ein beliebiges, hartes Seitenumbruch-Rendering-Format exportieren. Beispielsweise exportieren Sie den Bericht in eine Datei im PDF-Format oder im TIFF-Format.
In diesem Szenario wird der Wert des ausgeblendeten Textfelds in der Kopf-oder Fußzeile der Seite nur auf der ersten Seite des exportierten Berichts angezeigt. Sie erwarten, dass dieser Wert auf allen Seiten des exportierten Berichts angezeigt wird.Hinweis Dasselbe Verhalten tritt auf, nachdem Sie den Bericht auf dem Berichtsserver bereitgestellt und dann mithilfe des Berichts-Managers, einer Webservice-API oder einer ähnlichen Methode in ein beliebiges hartes Seitenumbruch-Renderingformat exportieren.

Ursache


Dieses Problem tritt auf, weil die Werte ausgeblendeter Elemente falsch gelöscht werden, wenn die ausgeblendeten Elemente auf aufeinander folgenden Seiten verarbeitet werden.

Fehlerbehebung


Service Pack-Informationen für SQL Server 2008 R2

Um dieses Problem zu beheben, besorgen Sie sich das neueste Service Pack für SQL Server 2008 R2. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2527041 So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2008 R2

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem mit den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "gilt für" aufgeführt sind. Dieses Problem wurde zuerst in SQL Server 2008 R2 Service Pack 1 für SQL Server 2008 R2 behoben.

Weitere Informationen


Weitere Informationen zu geboten finden Sie auf der folgenden MSDN-Website:Weitere Informationen zum Tablix-Datenbereich finden Sie auf der folgenden MSDN-Website:Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates von Microsoft finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird