Eine Websitesammlung ist nicht in der Konfigurationsdatenbank zugeordnet, nach dem Verschieben in SharePoint Server 2010

Gilt für: SharePoint Server 2010

Problembeschreibung


Angenommen Sie, eine Websitesammlung aus einer Datenbank mit einer Ziel-Inhaltsdatenbank in Microsoft SharePoint Server 2010 zu verschieben. Dazu Verschieben SPSite PowerShell-Befehl oder Stsadm – o Mergecontentdb verwenden. Wenn ein Fehler auftritt, bevor die Daten vollständig auf die Zielinhaltsdatenbank kopiert werden, kann die Websitesammlung die Konfigurationsdatenbank nicht zugeordnet werden.

Lösung


Um dieses Problem zu beheben, wenden Sie folgendes Hotfix-Paket an:
2516472 Beschreibung von SharePoint Server 2010-Hotfixpaket (sts-X-none.msp): 26 April 2011
Gehen folgendermaßen Sie vor, um dieses Problem zu beheben, nach Anwendung des Hotfix-Pakets:
  1. Überprüfen Sie die Quelldatenbank und die Zieldatenbank die Datenbank die Websitesammlung enthält und die Datenbanken in der Siteübersicht zugeordnet sind. Führen Sie hierzu folgende Befehle:
    Stsadm -o Enumallwebs - Datenbankname SourceDatabaseName >Stsadm -o Enumallwebs - DatenbanknameDestinationDatabaseName >
  2. Vergleichen Sie den Status der Siteübersicht zwischen der Quelldatenbank und die Zieldatenbank. Dann suchen Sie nach einer Website, deren URL den URL der Stammwebsite basiert, und bestätigen Sie die Website in der Siteübersicht mithilfe des InSiteMap -Werts.
  3. Nachdem Sie Schritt 1 und Schritt 2 abgeschlossen haben, müssen Sie ermitteln, verwaiste Website Sammlungs-ID und den Namen der Datenbank, die die verwaisten Websitesammlung aus Stsadm-o Enumallwebs Befehle enthält. Folgende Ergebnisse sind möglich:
    • Eine Kopie der Websitesammlung ist in der Quelldatenbank und die Zieldatenbank gespeichert. Jedoch ist keine der Datenbanken in der Siteübersicht. Führen Sie den folgenden Befehl die Kopie löschen, die Sie nicht mehr benötigen, um dieses Problem zu beheben:
      Stsadm -o Deletesite-erzwingen - Siteid < verwaiste Website Sammlungs-ID > - Datenbankname < Name der Datenbank, verwaiste Websitesammlung enthält >
      Führen Sie den folgenden Befehl zuordnen verbleibende Kopie der Sitemap:
      Stsadm – o refreshsitemap
    • Eine Kopie der Websitesammlung ist in der Quelldatenbank und die Zieldatenbank gespeichert. Ist jedoch nur eine Datenbank in der Siteübersicht. Führen Sie den folgenden Befehl die Kopie löschen, die Sie nicht mehr benötigen, um dieses Problem zu beheben:
      Stsadm -o Deletesite-erzwingen - Siteid < verwaiste Website Sammlungs-ID > - Datenbankname < Name der Datenbank, verwaiste Websitesammlung enthält >
    • Mehrere Kopien der Websitesammlung werden in der Quelldatenbank oder in der Zieldatenbank gespeichert. Um dieses Problem zu beheben, führen Sie den folgenden Befehl zum Löschen der Kopien, die Sie nicht mehr benötigen:
      Stsadm -o Deletesite-erzwingen - Siteid < verwaiste Website Sammlungs-ID > - Datenbankname < Name der Datenbank, verwaiste Websitesammlung enthält >
      Führen Sie den folgenden Befehl zuordnen verbleibende Kopie der Sitemap:
      Stsadm – o refreshsitemap
    Hinweis Weitere Informationen zum Löschen einer Site finden Sie auf der folgenden Microsoft TechNet-Website:
     

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.