System Restore "Wiederherstellungspunkte" werden fehlende oder gelöschte

Problembeschreibung

Wenn Systemwiederherstellung starten und die Seite "Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt" fehlen möglicherweise einige Wiederherstellungspunkte.

Ursache

Löschen von Wiederherstellungspunkten kann eines von Design folgende Ursachen:

  • Ausführen von Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk oder auf eines der verfügbaren nicht-Systemlaufwerke und Wiederherstellung reagiert und Überwachen des Systems reagiert.

    Dadurch kann das System alle Wiederherstellungspunkte versucht Speicherplatz löschen. Sie haben jedoch bereits eine Warnung über nicht genügend Speicherplatz vor diesem Punkt. In diesem Fall wenn ausreichend Speicherplatz freigegeben wird, startet Wiederherstellung der Überwachung. Zu diesem Zeitpunkt wird eine automatische System-Checkpoint erstellt.

    Hinweis Haben Sie einen Computer mit einem Laufwerk mehrere Partitionen, die fast keine freien Speicherplatz verfügt, kann dieses Laufwerk Wiederherstellung zu reagieren, das System und löschen Wiederherstellungspunkte. Dies geschieht jedoch nur, wenn Sie Festplattenspeicher erreicht haben ist und auf überwachten Dateitypen Operationen. Beispiele für solche Vorgänge aktualisieren, deinstallieren oder Installieren von Programmen, verschieben, löschen und Umbenennen von Dateien. Wenn Laufwerk ist fast kein Speicherplatz nur auf nicht überwachten Dateitypen ausführen, reagiert Wiederherstellung nicht.
  • Sie deaktivieren manuell System wiederherstellen.
    • Wenn Sie manuell Wiederherstellung auf dem Systemlaufwerk deaktivieren, alle Wiederherstellungspunkte gelöscht und wird folgende Warnung angezeigt:
      Sie haben die Wiederherstellung deaktivieren. Wenn Sie fortfahren, werden alle vorhandenen Wiederherstellungspunkte gelöscht und wird möglicherweise nicht zu Änderungen an den Computer.
      Soll Wiederherstellung deaktivieren?
      Ja Nein
    • Wenn Sie manuell Wiederherstellung auf einem Systemlaufwerk deaktivieren, auf diesem Laufwerk alle Wiederherstellungspunkte werden gelöscht und wird folgende Warnung angezeigt:
      Sie haben die Wiederherstellung auf diesem Laufwerk zu deaktivieren. Wenn Sie fortfahren, wird nicht verfolgen oder schädliche Änderungen auf diesem Laufwerk werden.
      Möchten Sie die Wiederherstellung auf diesem Laufwerk deaktivieren?
      Ja Nein
    Bei der Wiederherstellung erneut auf dem Systemlaufwerk einschalten erstellt sofort ein System-Checkpoint. Wenn Sie Wiederherstellung erneut auf einem Systemlaufwerk aktivieren, wird keine sofort einen Wiederherstellungspunkt auf diesem Laufwerk Überwachung setzt sofort auf dem Laufwerk erstellt.

  • Von einem Betriebssystem auf ein anderes aktualisieren oder das Betriebssystem neu installieren. Die Aktualisierung möglicherweise von Microsoft Windows Millennium Edition, Windows XP oder Windows XP auf Windows XP.

    Nach dem Ausführen des Setup-Programms müssen Sie System-Checkpoint ausführen, aber unter dem vorherigen Betriebssystem hatte Wiederherstellungspunkte sind verschwunden. Windows lässt nicht zu, dass Sie mit der Wiederherstellung zu einer älteren Version des Betriebssystems zurück.

    Hinweis Bei der Aktualisierung weiterhin vermutlich einige Wiederherstellungspunkt Dateien und Ordner in der < Laufwerkbuchstabe >:\Systemdatenträgerinformationen in Windows XP oder unter der < Systemlaufwerk >:\_RESTORE Ordner in Windows Millennium Edition. Aber diese Wiederherstellungspunkte sind veraltet und kann nicht verwendet werden, da sie nicht in der Liste Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt auf der Seite angezeigt.

    Wenn dafür starten und auf der Registerkarte Datenträger bereinigen einer Wiederherstellung: veraltet Datenspeicher Eintrag verfügbar ist. Dies sind Dateien, die erstellt wurden, bevor Windows neu formatiert oder neu installiert wurde. Sie sind veraltet und löschen. Wunsch und löschen Sie diese Dateien sehen nicht mehr Sie diese unter dem Ordner, die zuvor genannten dieser Artikel und die Option zum Löschen veralteter Daten speichert auf dafür nicht mehr angezeigt werden.
  • Dafür zu starten, klicken Sie auf die Registerkarte Weitere Optionen und klicken Sie unter Wiederherstellungauf Bereinigen . Wenn Sie dies tun, werden alle Wiederherstellungspunkte (außer der letzten) gelöscht.
  • Sie sind ausreichend Speicherplatz, aber nicht so niedrig, dass Wiederherstellung beendet durchführen. System Restore löscht einige Wiederherstellungspunkte, aber nicht alle. Dies tritt auf, weil Wiederherstellung einer ersten im ersten Out (FIFO) verwendet auf ca. 75 Prozent der Maximalgröße erreicht Datenspeicher ungefähr 90 Prozent der Maximalgröße verkleinern. Die maximale Größe möglicherweise die Standardgröße oder kann vom Benutzer festgelegt werden. System Restore führt unabhängig davon, wie viel Speicherplatz Sie diese löschen.


  • Ein Wiederherstellungspunkt erreicht ein Alter von 90 Tagen. Der Wiederherstellungspunkt wird ist 90 Tage Standardzeit Live gelöscht.
  • Manuell reduzieren Sie die Größe des Datenspeichers. Dadurch wird den FIFO-Prozess zum Löschen einiger Wiederherstellungspunkte, um die neue Größe des Datenspeichers zu berücksichtigen.

Status

Dieses Verhalten ist entwurfsbedingt.

Weitere Informationen

System wiederherstellen verwendet den FIFO-Prozess Wiederherstellungspunkte konsistent über Laufwerke und immer vollständige Wiederherstellungspunkte gelöscht. Hält Restore Point Systemwiederherstellungsinformationen über alle Laufwerke. Ein System wiederherstellen mit der FIFO-Prozess auf Wiederherstellungspunkte wegen unzureichendem Speicherplatz verursacht, wird die Wiederherstellung zeigen Informationen auf allen Laufwerken gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:

299904 System wiederherstellen, obwohl genügend Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk angehalten

300044 Wiederherstellung und freier Speicherplatz

Eigenschaften

Artikelnummer: 301224 – Letzte Überarbeitung: 20.01.2017 – Revision: 2

Feedback