Die Gruppenrichtlinie für Programme ändern, die zur Anmeldung auf einem Computer ausführen, auf dem Windows XP ausgeführt wird

Der Artikel ist für fortgeschrittene Benutzer vorgesehen. Wenn nicht erweiterte Konfiguration vertraut sind, sollten Sie jemanden um Hilfe bitten oder den Support kontaktieren. Informationen dazu finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie das Gruppenrichtlinien-Snap-in zum Erstellen oder Ändern der Liste der Programme, die automatisch gestartet, wenn Sie Ihren Microsoft Windows XP-basierten Computer anmelden.

Weitere Informationen

Windows XP verfügt über zwei separate Ausführungsrichtlinien:
  • Bei Anmeldung ausführen
  • Herkömmliche Ausführung beim Anmelden des Benutzers

Führen Sie auf der Benutzeranmeldungsrichtlinie

Zum Erstellen oder Ändern der Liste der Programme, die automatisch gestartet, wenn Sie an Ihrem Computer anmelden, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Mmcein, und klicken Sie auf OK.
  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Snap-In hinzufügen/entfernen.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf Gruppenrichtlinienobjekt-Editorunter Verfügbare eigenständige Snap-Insklicken Sie auf Hinzufügen, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

    Hinweis Wenn Sie keine Richtlinie für lokalen Computer bearbeiten möchten, klicken Sie auf Durchsuchen , um das Gruppenrichtlinienobjekt zu suchen. Geben Sie Ihren Benutzernamen und das Kennwort, wenn Sie aufgefordert werden, und klicken Sie dann auf Fertig stellen , wenn wieder das Dialogfeld Gruppenrichtlinienobjekt auswählen .
  5. Klicken Sie auf Schließen, und klicken Sie dann im Dialogfeld Snap-In hinzufügen/entfernen auf OK.
  6. Im linken Bereich des Gruppenrichtlinien-Snap-in erweitern Sie Lokale Computerrichtlinie, erweitern Sie Computerkonfigurationund erweitern Sie dann Administrative Vorlagen.
  7. Erweitern Sie das System -Objekt, und doppelklicken Sie dann im rechten Fensterbereich auf diese Programme zur Anmeldungauf Objekt Anmelden .
  8. Klicken Sie auf aktiviertund dann auf Anzeigen.
  9. Klicken Sie auf Hinzufügenund geben Sie den Namen der ausführbaren Datei (.exe) oder Dokument. Wenn im Ordner %SystemRoot% befindet, geben Sie den Pfad zu der Datei.
  10. Wiederholen Sie Schritt 9 auszuführende Objekte bei der Anmeldung Liste weitere Elemente hinzufügen.
  11. Klicken Sie zweimal auf OK .

    Die Elemente der Liste auszuführende Objekte bei der Anmeldung hinzugefügt Starten automatisch beim nächsten Sie Windows auf dem Computer anmelden. Eine Liste dieser Elemente befindet sich im folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Explorer\Run

Herkömmliche Ausführung beim Benutzeranmeldungsrichtlinie

Die herkömmlichen Programme starten beim Anmelden des Computers konfiguriert sind im folgenden Registrierungsschlüssel aufgeführt:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
In dieser Kategorie können viele Fremdanbieterprogramme, zum Beispiel RealAudio, enthalten sein.

Aktivieren oder deaktivieren Sie Herkömmliche Ausführungsliste. Sie können nicht direkt im Gruppenrichtlinien-Snap-in ändern. Möchten Sie Elemente der Liste der Programme hinzufügen, die automatisch starten, wenn Sie an Ihrem Computer anmelden, finden Sie im Abschnitt "Ausführen am Benutzeranmeldungsrichtlinie" dieses Artikels.

Um anzugeben, ob Sie die Programme auf Herkömmliche Ausführungsliste gestartet, wenn Sie an Ihrem Computer anmelden möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Mmcein, und klicken Sie auf OK.
  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Snap-In hinzufügen/entfernen.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf Gruppenrichtlinienobjekt-Editorunter Verfügbare eigenständige Snap-Insklicken Sie auf Hinzufügen, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

    Hinweis Wenn Sie keine Richtlinie für lokalen Computer bearbeiten möchten, klicken Sie auf Durchsuchen , um das Gruppenrichtlinienobjekt zu suchen. Geben Sie Ihren Benutzernamen und das Kennwort, wenn Sie aufgefordert werden, und klicken Sie dann auf Fertig stellen , wenn wieder das Dialogfeld Gruppenrichtlinienobjekt auswählen .
  5. Klicken Sie auf Schließen, und klicken Sie dann im Dialogfeld Snap-In hinzufügen/entfernen auf OK.
  6. Im linken Bereich des Gruppenrichtlinien-Snap-in erweitern Sie Lokale Computerrichtlinie, erweitern Sie Computerkonfigurationund erweitern Sie dann Administrative Vorlagen.
  7. Erweitern Sie das System -Objekt, klicken Sie auf das Objekt Anmelden und doppelklicken Sie dann im rechten Fensterbereich auf Herkömmliche Ausführungsliste nicht verarbeiten.
  8. Führen Sie eine der folgenden Optionen durch:
    • Klicken Sie auf Nicht konfiguriert , wenn Sie herkömmliche Programme beim Anmelden des Benutzers ausführen möchten.
    • Klicken Sie auf aktiviert , wenn nicht herkömmliche Programme beim Benutzernamen ausführen möchten.
    • Klicken Sie auf deaktiviert , wenn Sie herkömmliche Programme beim Anmelden des Benutzers ausführen möchten.
    Hinweis Die herkömmlichen Programme starten beim Anmelden des Computers konfiguriert sind möglicherweise auch im folgenden Registrierungsschlüssel aufgeführt:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce
    Um anzugeben, ob Sie Programme in der Liste ausführen starten, wenn Sie an Ihrem Computer anmelden möchten, folgen Sie den Schritten im Abschnitt "Legacy Run am Benutzeranmeldungsrichtlinie" dieses Artikels. Klicken Sie in Schritt 6 auf nicht verarbeiten Ausführungsliste, und aktivieren oder Deaktivieren der Richtlinie.
Hinweis Um die in diesem Artikel beschriebenen Änderungen wirksam werden, müssen abmelden und Anmelden an das System. Schneller Benutzerwechsel ausreichend eigenständige Windows XP-Computer nicht.

Weitere Informationen zu den Registrierungsschlüsseln Run und RunOnce finden Sie im folgende Artikel der Microsoft Knowledge Base:

179365 INFO: Ausführen "RunOnce", "RunServices", "RunServicesOnce" und starten

Weitere Informationen zum Registrierungsschlüssel RunOnce klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

310593 Beschreibung des Registrierungsschlüssels "RunOnceEx"

Weitere Informationen zur Verwendung der Gruppenrichtlinien-Editor in Windows XP klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

307882 Verwendung der Gruppenrichtlinien-Editor zum Verwalten von Richtlinien für Lokaler Computer in Windows XP

Weitere Informationen zum Verwenden des Programms Msconfig zum Ändern der Autostart-Programme in Windows XP finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

310560 Behandlung von Konfigurationsfehlern in Windows XP mithilfe des Systemkonfigurationsprogramms

Hinweis Zu Testzwecken können auch dies mithilfe der Registerkarte Start in Msconfig.

Die in diesem Artikel erörterten Produkte von Drittanbietern werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, für die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.
Wenn Sie die oben aufgelisteten Artikeln keine der Gruppenrichtlinie geändert, Microsoft Knowledge Base nach Informationen zu suchen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Microsoft Knowledge Base zu durchsuchen:
  1. Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
  2. Geben Sie den Text der Fehlermeldung oder eine Beschreibung des Problems im Feld Search Support (KB) , und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Referenzen

Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

270035 Deaktivieren der Programme beim Starten von Windows XP Home Edition oder Windows Vista

Eigenschaften

Artikelnummer: 314488 – Letzte Überarbeitung: 21.01.2017 – Revision: 2

Feedback