Fehlermeldung beim Schreiben einer Datei auf einen Server von Windows XP oder Windows 2000-basierten Computer: "Verzögerte, Schreibfehlgeschlagen"

Das Problem, das im Abschnitt "Symptome" beschreibt kann unter anderen Versionen von Windows auftreten und das Problem in anderen Knowledge Base-Artikel dokumentiert. Ähnlichen Problemen finden Sie im Abschnitt "ähnliche Probleme und Lösungsmöglichkeiten".

Problembeschreibung

Während ein Client Schreiben einer Datei auf einen Server im Netzwerk ist, erhalten sie folgende Fehlermeldung:
{Fehler beim verzögerten Schreibvorgang}
Windows konnte nicht alle Daten für die Datei X.
Die Daten sind verloren gegangen.
Dieser Fehler kann durch einen Ausfall Ihrer Computer-Hardware oder Netzwerk Verbindung verursacht. Versuchen Sie, die Datei woanders zu speichern.
Um festzustellen, ob der Client das Problem auftritt, das in diesem Artikel beschrieben wird, überprüfen Sie das Ereignisprotokoll. Das Ereignisprotokoll enthalten mit MrxSMB Ereignis-ID 50. Das Ereignis enthält denselben Text wie die Fehlermeldung, aber enthält auch den Fehlerstatus im Datenabschnitt. Doppelklicken Sie auf das Ereignis und dann auf Wörter für den Datentyp. das letzte Wort zeigt den Status an. Wenn der Statuscode "c0000022" lautet (das bedeutet STATUS_ACCESS_DENIED), wenden Sie den in diesem Artikel beschriebene Hotfix an

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil der Client-Redirector die SMB-Signatur nicht richtig ermittelt.

Hinweis Wenden Sie den Patch auf dem Computer, der die verzögert Schreiben Fehlermeldung der Clientcomputer erhält.

Problemlösung

Windows 2000

Service Pack-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Microsoft Windows 2000. Klicken Sie für Weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
260910 wie Sie das neueste Service Pack für Windows 2000 erhalten

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, senden Sie eine Anforderung an Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Voraussetzungen

Sie müssen Windows 2000 Server Servicepack 1 installiert, um diesen Hotfix anwenden.

Neustartanforderung

Sie müssen keinen Neustart des Computers nach der Installation dieses Hotfixes durchführen.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung auf der Registerkarte Zeitzone unter "Datum und Uhrzeit" ermitteln.
   Date         Time     Version      Size     File name
------------------------------------------------------
08-May-2002 11:10 5.0.2195.5754 371,344 Mrxsmb.sys
04-Apr-2002 16:47 5.0.2195.5535 131,984 Rdbss.sys

Windows XP

Service Pack-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Windows XP. Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
322389 wie Sie das neueste Servicepack für Windows XP erhalten

Voraussetzungen

Sie müssen Windows XP Servicepack 1 installiert, um diesen Hotfix anwenden.

Neustartanforderung

Sie müssen keinen Neustart des Computers nach der Installation dieses Hotfixes durchführen.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung auf der Registerkarte Zeitzone unter "Datum und Uhrzeit" ermitteln.
Date         Time   Version        Size     File name------------------------------------------------------
06-Mar-2003 14:33 5.1.2600.1181 154,880 Rdbss.sys
06-Mar-2003 14:33 5.1.2600.1181 401,792 Mrxsmb.sys

PROBLEMUMGEHUNG

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Sichern Sie die Registry für zusätzlichen Schutz, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Um dieses Problem zu umgehen, deaktivieren Sie SMB-Signaturen auf dem Server:
  1. Starten Sie den Registrierungs-Editor.
  2. Klicken Sie auf der
    Wert EnableSecuritySignature unter dem folgenden Schlüssel in der Registrierung:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Lanmanserver\Parameters
  3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Ändern.
  4. In der Wert: Geben
    0, und klicken Sie dann auf OK.
  5. Beenden Sie den Registrierungseditor.
  6. Beenden Sie und starten Sie den Serverdienst oder neu starten.

Status

Windows 2000

Microsoft hat bestätigt, dass es ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind. Dieses Problem wurde erstmals in Microsoft Windows 2000 Service Pack 4.

Windows XP

Dieses Problem wurde erstmals in Windows XP Service Pack 2 behoben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Updates für Windows 2000 Datacenter Server klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

265173 das Datacenter-Programm und das Windows 2000 Datacenter Server-Produkt

Weitere Informationen zum Installieren mehrerer Updates bei nur einem Neustart finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

296861 wie Installieren von mehreren Windows-Updates mit nur einem Neustart

Zu ähnlichen Problemen

Weitere Informationen zu ähnlichen Problemen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

330174 -Fehlermeldung, wenn Sie Dokumente speichern oder in Windows XP verschieben: "Verzögerte, Schreibfehlgeschlagen"

818788 "{verzögerten Schreibvorgang fehlgeschlagen}" Fehlermeldung, wenn Sie einen USB 2.0-Speichergerät entfernen

831594 Fehlermeldung "Verzögerte, Schreibfehlgeschlagen" beim Versuch, eine Datei zu speichern oder OneNote 2007 oder OneNote 2003 beenden

843515 -Verbindung kann zurückgesetzt werden, wenn Sie versuchen, eine Datei auf einem Windows Server 2003-basierten Remotecomputer durchführen

870894 erhalten Sie eine Fehlermeldung "Verzögerte, Schreibfehlgeschlagen" in Windows XP Service Pack 2 oder Windows XP Tablet PC Edition 2005

885464 SBP-2-Laufwerk reagiert nicht mehr beim Schreiben von Daten in Windows XP

885688 Ereignis-ID 57, Ereignis-ID 55 und Ereignis-ID 50 möglicherweise protokolliert, wenn Sie Windows-Cluster unter Windows Server 2003 verwenden

890352 ein Programm reagiert und Ereignis 50 und 26 protokolliert, wenn das Programm versucht, Daten auf einen Volumebereitstellungspunkt auf einem Windows Server 2003-Computer schreiben

891194 Ereignis-ID: 26 tritt auf, wenn Sie von einem Server abmelden, Terminalserver in Windows Server 2003 S891194 aktiviert

912593 Wenn Sie HP SecurePath auf einem Computer unter Windows Server 2003 Servicepack 1 oder eine X64 Version von Windows verwenden, wird Ereignis-ID 50, 26 oder 57 protokolliert

925269 -Fehlermeldung, wenn Sie ein Wechselspeichergerät wie eine SD-Karte von einem Windows XP-basierten Computer trennen: "Windows verzögert schreiben ist fehlgeschlagen"

927912 Fehlermeldung und Ereignisse werden protokolliert im Systemprotokoll beim Komprimieren einer großen Datei auf einem NTFS-Datenträger in Windows XP, Windows 2000 oder Windows Server 2003: "Verzögerte, Schreibfehlgeschlagen"

Wenn diese Artikel der Microsoft Knowledge Base keine Lösung für das Problem, oder wenn die Symptome unterscheiden, die im Abschnitt "Symptome" beschrieben werden, suchen Sie bitte in der Microsoft Knowledge Base weitere Informationen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Microsoft Knowledge Base zu durchsuchen:
  1. Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
  2. Geben Sie den Text der Fehlermeldung erhalten haben, oder geben Sie eine Beschreibung des Problems im Feld Search Support (KB) und dann die EINGABETASTE.
Eigenschaften

Artikelnummer: 321733 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 2

Feedback