9. Februar 2016 – KB3135174 (BS-Build 10240.16683)

Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen und Sicherheitspatches. In diesem Monat werden keinen neuen Features des Betriebssystems eingeführt. Das Update enthält folgende wichtige Änderungen:

  • Installationszeit für Updates verkürzt.
  • Es wurde das Problem behoben, dass der Browser Microsoft Edge  aufgerufene URLs beim InPrivate-Browsen zwischenspeicherte.
  • Leistung in Silverlight verbessert.
  • Es wurde das Problem behoben, das eine Remotekonfiguration eines Servers über einen Windows 10 -PC verhinderte.
  • Problem behoben, das die Anzeige von Bildern und Tabellen in Windows Journal verhinderte.
  • Sicherheitslücken geschlossen, durch die bei Ausführen von Schadsoftware auf dem Zielsystem Remotecode ausgeführt werden konnte.
  • Es wurden Sicherheitslücken in Microsoft Edge  und Internet Explorer  11 geschlossen, durch die Code von schädlichen Websites auf Geräten installiert und ausgeführt werden konnte.
  • Weitere Probleme mit Eingabemethoden-Editoren (IMEs), Direct Access, zugewiesenem Zugriff, Peripheriegeräteerkennung, Barcodescans, Windows Explorer, Internet Explorer  11, Microsoft Edge und Skripting wurden behoben.
  • Zusätzlich geschlossene Sicherheitslücken in .NET Framework, der PDF-Bibliothek, Windows Journal, in Kernelmodustreibern, Remotedesktop und WebDAV.

Weitere Informationen zu den Sicherheitspatches in diesem Update und eine vollständige Liste der betroffenen Dateien finden Sie unter KB3135174.

Eigenschaften

Artikelnummer: 4001781 – Letzte Überarbeitung: 13.12.2016 – Revision: 1

Feedback