9. Dezember 2016 – KB3201845 (BS-Build 14393.479)

Verbesserungen und Fixes

Diese Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:
  • Die Zuverlässigkeit von MDM-Registrierungsaufhebung (Mobile Device Management, mobile Geräteverwaltung), Distributed Component Object Model (DCOM), Peripheral Component Interface und PowerShell wurde verbessert.
  • Das Problem übermäßiger Akkuentladung, wenn ein chinesischer Eingabemethoden-Editor installiert ist und Windows Hello für die Anmeldung verwendet wird, wurde behoben.
  • Das Problem bei OLE Drag & Drop, das Benutzer am Herunterladen einer SharePoint-Dokumentbibliothek als Datei hindert, wurde behoben.
  • Das Problem, dass als Super-Floppy formatierte fest eingebaute Medien von Windows 10 Anniversary Update nicht erkannt werden oder auf die in Windows-Explorer kein Zugriff möglich ist, wurde behoben.
  • Das Problem, dass der System Center Configuration Manager (SCCM)-Client nicht installiert werden kann, wenn mithilfe der SCCM-Tasksequenz ein neues Image für ein Gerät erstellt wird, wurde behoben.
  • Das Problem, das nach dem Upgrade den Verlust der Statusinformationen von optionalen Komponenten (einschließlich aller virtuellen Hyper-V-Maschinen) verursachte, wurde behoben.
  • Das Problem, dass Windows-Explorer Informationen anzeigt, die nicht mit den auf der Diskette gespeicherten Daten übereinstimmen, wurde behoben.
  • Das Problem, dass nach dem Anschließen eines freigegebenen CD/DVD-gehosteten Laufwerks ohne eingelegtes Medium bestimmte Befehle wie beispielsweise DIR und NET USE nicht mehr reagieren, wurden behoben.
  • Das Problem, dass Kunden keine Verzeichnisgrößen von mehr als 64 KB verwenden können, wurde behoben.
  • Das Problem, dass Windows-Explorer manchmal nicht zur Eingabe von Anmeldeinformationen auffordert, wenn sich ein Benutzer mit einem Microsoft-Konto anmeldet, wurde behoben.
  • Zusätzliche Probleme mit der Anwendungskompatibilität und mit Internet Explorer wurden behoben.
  • Das Problem, dass das Volumenaktivierungsdienste-Tool (vmw.exe) beim Aktivieren der Volumenlizenzdienst-Rolle nicht mehr reagiert, wurde behoben.
Weitere Informationen zur vollständigen Liste der betroffenen Dateien finden Sie unter KB3201845.
Eigenschaften

Artikelnummer: 4004253 – Letzte Überarbeitung: 21.12.2016 – Revision: 2

Feedback