20. September 2016 – KB3185279

Gilt für: Windows 8.1Windows Server 2012 R2

Das Update enthält Qualitätsverbesserungen. Wichtige Änderungen:
  • Folgendes Problem wurde behoben: Auf einigen USB-Speichervorrichtungen führte der Wechsel in den niedrigsten Energiezustand zum Verlust der Autorisierung, sodass sich der Benutzer mit einer PIN erneut authentifizieren musste, nachdem die Speichervorrichtung wieder in einen betriebsbereiten Energiezustand gewechselt war.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Windows-Explorer nicht mehr reagierte, wenn ein Ordner freigegeben wurde, der mindestens zwei freigegebene übergeordnete Ordner hatte.
  • Es wurde ein Problem mit der Protokollkürzung bei Speicherplätzen behoben, das beim Lesen von Datensätzen zu Datenverlusten und Fehlern führte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das bei CNAME-Platzhalterabfragen mit aktivierten DNSSEC (Domain Name System Security Extensions) keine NSEC (Next Secure)-Datensätze zurückgegeben wurden.
  • Es wurde ein Problem bei SAN-Datenträgern mit MPIO-Anbindung behoben, das auftrat, wenn bei mehreren Pfaden gleichzeitig oder kurz hintereinander ein Failover ausgeführt wurde. In diesem Fall konnte der E/A-Vorgang einen Fehler verursachen und die Verbindung zwischen Computer und Speichervorrichtung unterbrochen werden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das „wbengine.exe“ beim Ausführen der Windows-Sicherung auf einem GPT-formatierten Datenträger (GUID-Partitionstabelle) einen Fehler verursachte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das zeitweilige Zustimmungsfehler bei der Benutzerkontensteuerung (UAC) verhinderte, während die Gruppenrichtlinie „Vertrauenswürdiger Pfad für Anmeldeinformationseintrag erforderlich“ aktiviert war.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Verbindung zwischen Geräten und ihrem virtuellen privaten Netzwerk einige Sekunden nach dem Verbindungsaufbau unterbrochen wurde, wenn eine integrierte mobile Breitbandverbindung verwendet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein COM-Anschluss nicht mehr verfügbar war, nachdem er wiederholt geöffnet und geschlossen wurde.
  • Die Option „Kopierschutz“ beim Kopieren von CDs im Windows Media Audio (WMA)-Format von Windows Media Player wurde entfernt.
  • Es wurde ein Problem mit der falschen Zeichenzuordnung zwischen Codepage 932 (Japanisch, Shift-JIS) und Unicode behoben.
  • Es wurde ein Problem (nach der Installation von KB3161606) behoben, durch das die Ausführung der Datendeduplizierung auf einem freigegebenen Clustervolume auf einem Hyper-V-Cluster unter Windows Server 2012 R2 die Livemigration beeinträchtigten konnte und das Ressourcenhosting-Subsystem (RHS) u. U. einen Deadlock verursachte und mit einem 0x9E-Abbruchfehler nicht mehr reaktionsfähig war.
  • Einträge in der Datenbank für Zugangspunktnamen (Access Point Name, APN) für mehrere Mobilfunkanbieter (einschließlich Videotron und Vodafone) wurden aktualisiert.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein Windows-Gateway bei einem Ausfall weiterhin getrennt bleiben konnte, anstatt ein Failover auszuführen.
Eine vollständige Liste der betroffenen Dateien finden Sie in KB3185279.