Surface Pro 4-Features

Gilt für: Surface Pro 4

Informationen zu Surface Pro 4


Sie wissen nicht genau, welche Anschlüsse wozu dienen oder wie Sie die Lautstärke regeln können? Wir klären Sie auf. Im Folgenden finden Sie einige Diagramme, die Ihnen helfen.

Surface Pro 4 with numbered callouts for features, docks, and ports.

  1.  Touchscreen
  2. Lautsprecher
  3. Ein/Aus-Taste
  4. Infrarotkamera
  5. Vordere Kamera
  6. Aufnahme-LED vorne
  7. Mikrofon vorne
  8. Mini-DisplayPort
  9. USB 3.0
  10. Ladeanschluss
  11. Steckplatz für microSD-Karte
  12. Stift

Surface Pro 4 from behind with callouts for features, ports, and docks.

  1. Hintere Kamera
  2. Aufnahme-LED hinten
  3. Mikrofon hinten
  4. Lautstärketaste
  5. Kopfhörerbuchse
  6. Magnetische Halterung für den Stift
  7. Klappständer

Surface Pro 4-Features


Drücken Sie sich aus

Genießen Sie mit einem Stift, der wie ein herkömmlicher Stift in der Hand liegt, ein natürliches Schreibgefühl. Verwenden Sie den Surface Pen, um Cortana zu starten (nicht in allen Sprachen und allen Ländern/Regionen verfügbar) oder OneNote zu öffnen und schnell Notizen zu machen oder Bildschirmfotos aufzunehmen. Mit der praktischen magnetischen Stifthalterung an der Seite Ihres Surface Pro 4 haben Sie den Stift immer sofort zur Hand.

Ihr Surface Pro 4 ist mit zwei Kameras zum Aufnehmen von Fotos und Aufzeichnen von Videos ausgestattet: einer rückwärtigen 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und einer hochauflösenden 5-Megapixel-Frontkamera. Beide Kameras zeichnen Videos in HD-Qualität (1080p) und im Seitenverhältnis von 16 : 9 auf. Auf der rechten Seite befinden sich bei beiden Kameras Aufnahme-LEDs.

Surface Pro 4 ist zudem mit einer Infrarotkamera für Gesichtserkennung ausgestattet, sodass Sie sich ohne Eingabe eines Kennworts bei Windows anmelden können. Weitere Informationen finden Sie unter Windows Hello.

Weitere Kamerainformationen finden Sie in folgenden Abschnitten:

Arbeiten, Spielen, Ansehen, Zuhören

Klappen Sie den um 150 Grad verstellbaren Klappständer in die gewünschte Aufstellposition – so können Sie ganz bequem am Tisch und auf der Couch arbeiten oder spielen und haben die Hände bei Präsentationen frei.

Die Stereolautsprecher auf der Vorderseite, die 20 Prozent mehr Lautstärke liefern als die von Surface Pro 3, bieten ein beeindruckendes Klangerlebnis – ob beim Musikhören oder beim Ansehen von Filmen.

Unter Surface-Sound, -Lautstärke und -Audiozubehör erfahren Sie mehr.

Verbindung beibehalten

Surface Pro 4 bietet die Anschlüsse, die Sie von einem Laptop mit vollem Funktionsumfang erwarten.

  • USB 3.0-Anschluss in Normalgröße
    Schließen Sie USB-Zubehör wie eine Maus, einen Drucker, einen Ethernet-Adapter, ein USB-Laufwerk oder ein Smartphone an.
  • Surface Connect zum Aufladen
    Wenn der Akkustand niedrig ist, schließen Sie das mitgelieferte Netzteil an den Surface Connect-Ladeanschluss an. Weitere Informationen finden Sie unter Surface aufladen.
  • Steckplatz für microSD-Karte
    Verwenden Sie den Steckplatz für die microSD-Karte und eine microSD-Karte (separat erhältlich) zum Übertragen von Dateien und als zusätzlichen Speicher. Weitere Informationen finden Sie unter Suchen von Speicheroptionen für Ihren Surface.
  • Mini DisplayPort (Version 1.2)
    Zeigen Sie anderen, was Sie Ihrem Surface-Bildschirm sehen, und schließen Sie den Surface dazu an einen HDTV-Fernseher, Monitor oder Projektor an. (Videoadapter separat erhältlich) 
  • 3,5-mm-Headset-Buchse
    Schließen Sie Ihr Lieblings-Headset an, um beim Musikhören oder bei Telefonkonferenzen nicht gestört zu werden. Weitere Informationen finden Sie unter Surface-Sound, -Lautstärke und -Audiozubehör.
  • Cover-Kontakte
    Klicken Sie auf das flache, leichte Type Cover für Surface Pro 4 (separat erhältlich), damit Sie immer eine Tastatur haben, wenn Sie unterwegs sind. Weitere Informationen finden Sie unter Type Cover.

Hardwarespezifikationen


Maße

292,10 mm x 201,42 mm x 8,45 mm

Anzeige

Bildschirm: 12,3 Zoll, PixelSense™-Bildschirm Auflösung: 2736 x 1824 (267 PPI) Seitenverhältnis: 3:2 Toucheingabe: 10-Punkt-Multitoucheingabe

Speicher

4 GB, 8 GB oder 16 GB RAM

Prozessor

Intel® Core™ m3, i5 oder i7 der 6. Generation

Sicherheit

TPM-Chip für Unternehmenssicherheit und Windows Hello1-Gesichtserkennung

Software

Windows 10 Pro, Office-Testversion für 30 Tage

Sensoren

Umgebungslichtsensor, Beschleunigungsmesser, Gyroskop

Lieferumfang

Surface Pro 4, Surface Pen*, Netzteil, Schnellstartanleitung, Dokumente zu Sicherheit und Gewährleistung

Gewicht

M3: 766 g I5: 786 g I7: 786 g

Speicher2

SSD-Optionen (Solid State Drive): 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB

Akkulaufzeit

Bis zu 9 Stunden Videowiedergabe3

Grafik

M3: Intel® HD Graphics 515 (I5): Intel® HD Graphics 520 (I7): Intel® Iris™-Grafiken

Anschlüsse

USB 3.0 Standardgröße microSD™-Kartenleser, Surface Connect™-Kopfhörerbuchse, Mini DisplayPort, Anschluss für Cover

Kamera, Video und Audio

Kamera für Windows Hello-Gesichtserkennung (Vorderseite), 5.0-MP-Frontkamera mit 1080p HD-Video, 8.0-MP-Autofokuskamera mit 1080p (Rückseite), HD-Video Stereomikrofone, Stereolautsprecher mit Dolby® Audio ™ Premium

Funkverbindungen

WLAN 802.11ac, IEEE 802.11a/b/g/n kompatible Bluetooth 4.0-Funktechnologie

Gehäuse

Gehäuse: Magnesium Farbe: Silber Tasten: Lautstärke, Ein/Aus

* Type Cover, Surface Dial, Microsoft Office und bestimmte Software ist separat erhältlich. Surface Pen ist separat erhältlich für Surface Pro 4 Intel® Core™ m3 mit 128-GB-SSD-Speichergerät und 4 GB RAM..

1. Windows Hello erfordert spezielle Hardware, darunter einen Fingerabdruckleser, einen beleuchteten IR-Sensor oder andere biometrische Sensoren.

2. Die Systemsoftware nimmt erheblichen Speicherplatz in Anspruch. Der verfügbare Speicherplatz kann sich aufgrund von Updates der Systemsoftware und der Verwendung von Apps ändern. 1 GB = 1 Milliarde Bytes. Weitere Informationen finden Sie unter Surface Storage .

3. Bis zu 9 Stunden Videowiedergabe. Tests wurden von Microsoft im September 2015 unter Verwendung eines Intel® CoreTM i5-Computers mit 256 GB und 8 GB RAM durchgeführt. Der Test bestand im vollständigen Entladen des Akkus bei der Videowiedergabe. Für alle Einstellungen wurden die Standardwerte übernommen. Ausnahmen: WLAN wurde mit einem Netzwerk verknüpft. Die Akkulaufzeit hängt stark von Einstellungen, der Verwendung und anderen Faktoren ab.