Der Surface-Akku lässt sich nicht aufladen oder Surface kann nicht im Akkubetrieb ausgeführt werden

Gilt für: Surface DevicesSurface

Möglicherweise liegt ein Problem mit dem Akku oder damit, wie Windows den Akku erkennt, vor, wenn folgende Probleme auftreten: 

  • Surface und Windows starten, aber Sie können Ihr Surface nicht laden.
  • Surface zeigt einen niedrigen Akkustand an.
  • Surface wird ausgeschaltet, wenn Sie das Netzkabel entfernen.

Surface Studio-Modelle verfügen über keinen Akku. Weitere Informationen finden Sie unter Beheben von Problemen mit der Stromversorgung bei Surface Studio-Modellen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Problem zu identifizieren. Wenn Sie die Schritte zur Problembehandlung ausgeführt haben und sich Ihr Surface immer noch nicht aufladen lässt, kontaktieren Sie uns

Anschlüsse überprüfen


Überprüfen Sie zunächst, ob äußere Bedingungen den Start von Surface oder Windows oder das Aufladen des Akkus verhindern. Stellen Sie sicher, dass die Stecker ordnungsgemäß angeschlossen sind und kein Kabel am USB-Ladeanschluss des Netzteils eingesteckt ist. Hier sind einige Tipps: 

  • Wenn der Akku vollständig entladen ist, kann ein Surface Dock das Gerät möglicherweise nicht vollständig aufladen. Verwenden Sie stattdessen das mitgelieferte Netzteil. Nachdem das Gerät fünf Minuten lang mit dem Netzteil aufgeladen wurde, verwenden Sie Surface Dock erneut, um das Aufladen fortzusetzen.
  • Wenn Sie Schäden am Ladeanschluss, Stromkabel oder Netzkabel feststellen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Es wird dringend empfohlen, zum Aufladen des Akkus nur das Original-Microsoft- oder von Microsoft lizenzierte Netzteil zu verwenden, das mit Ihrem Surface mitgeliefert oder separat erworben wurde. Sie können von Microsoft lizenzierte Netzteile im Microsoft Store erwerben. Stellen Sie sicher, dass die Stecker ordnungsgemäß angeschlossen sind und kein Kabel am USB-Ladeanschluss des Netzteils eingesteckt ist.

Test connections on USB charger.

LED im Netzstecker überprüfen


Die LED sollte leuchten, wenn der Netzstecker an Ihr Surface angeschlossen ist. 

Verhalten der Anzeige bedeutet Folgendes
LED leuchtet nicht Stellen Sie sicher, dass der Stecker vollständig in das Gerät eingeklickt ist, und versuchen Sie dann, das Netzteil an eine andere Steckdose anzuschließen. Wenn die LED weiterhin nicht leuchtet, muss möglicherweise das Netzteil ausgetauscht werden. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist zu tun, wenn das Surface-Netzteil oder das Ladegerät nicht funktioniert?.
Weiß blinkend oder flackernd Entfernen Sie das Stromkabel von Ihrem Surface, und überprüfen Sie es auf Schäden oder Verschmutzungen, die Ursache für eine schlechte Verbindung sein könnten. Blinkt die LED weiterhin, muss das Netzteil möglicherweise ausgetauscht werden. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist zu tun, wenn das Surface-Netzteil oder das Ladegerät nicht funktioniert?.
Weiß leuchtend Wenn die LED am Netzstecker leuchtet, das Problem jedoch weiterhin besteht, wechseln Sie zum Abschnitt Status des Akkusymbols auf Ihrem Surface überprüfen.

 

Für Surface Book-Geräte

Wenn Sie Probleme mit dem Aufladen Ihres Surface Book haben, stellen Sie sicher, dass das Tablet fest an die Tastatur angeschlossen ist. Die Trenntaste blinkt grün, wenn das Tablet und die Tastatur nicht ordnungsgemäß verbunden sind. Wenn weiterhin nicht aufgeladen wird, entfernen Sie das Tablet und reinigen Sie die Anschlüsse.

  1. Reinigen Sie die Stifte am Anschluss mit einem Radierer. Reiben Sie mit dem Radierer vor und zurück über die Stifte.
  2. Befeuchten Sie ein Wattestäbchen mit Isopropylalkohol. Reinigen Sie die Stifte am langen, schmalen Teil des Ladegeräts, das Sie an Ihr Surface anschließen. Reiben Sie mit dem Wattestäbchen vor und zurück über die Stifte. Stellen Sie nach dem Reinigen der Stifte am Anschluss sicher, dass die Stifte trocken sind, und bringen Sie dann das Tablet wieder an der Tastatur an.

Surface herunterfahren und aufladen


Schalten Sie Ihr Surface aus und laden Sie es für eine Weile auf. Vorgehensweise: 

  1. Stellen Sie sicher, dass das Netzteil angeschlossen ist und die LED am Stecker leuchtet.
  2. Wählen Sie Start  > Ein/Aus  > Herunterfahren aus.
  3. Laden Sie Ihr Surface mindestens 30 Minuten lang.
  4. Drücken Sie die kurz die Netztaste, um Ihr Surface einzuschalten. 

Updates installieren


Vergewissern Sie sich, dass die neuesten Updates für Ihr Surface installiert sind. Weitere Informationen zum Installieren von Windows-Updates finden Sie unter Aktualisieren von Updates für Surface-Firmware und Windows 10. Ihr Surface startet möglicherweise automatisch neu, um bestimmte Updates zu installieren. Wenn Sie Ihr Surface neu starten müssen, wählen Sie Start > Ein/Aus > Neu starten aus.

Suchen Sie nach dem Neustart des Surface weiter nach Updates, bis Ihnen die Meldung Ihr Gerät ist auf dem neuesten Stand angezeigt wird. Wenn das Update fehlschlägt, lesen Sie Gibt es Probleme beim Installieren von Updates für Surface?

Herunterfahren erzwingen und neu starten

Versuchen Sie, das Herunterfahren zu erzwingen und dann neu zu starten. Informationen hierzu finden Sie unter Herunterfahren erzwingen und Surface neu starten.

Für Geräte mit USB-C

Wenn bei der Verwendung des USB-C-Anschlusses zum Aufladen Ihres Surface Probleme auftreten, sollten Sie einige Punkte beachten. Weitere Informationen zum Aufladen über USB-C finden Sie unter Surface aufladen.

Status des Akkusymbols auf Ihrem Surface überprüfen


Wählen Sie das Akkusymbol auf der rechten Seite der Taskleiste aus, um Informationen zu Ladevorgang und Akkustand zu erhalten. Überprüfen Sie das Akkusymbol (oder wählen Sie es aus, um den Akkustatus im Desktop-Benachrichtigungsbereich anzuzeigen), und lesen Sie dann im Folgenden den entsprechenden Abschnitt.

Optimieren der Surface-Akkulaufzeit

Weitere Informationen dazu, wie Sie die Lebensdauer des Akkus verlängern können, finden Sie im folgende Video: