14. November 2017 – KB4048954 (BS-Builds 15063.726 und 15063.728)

Gilt für: Windows 10 Version 1703

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Anwendungen, die auf der Microsoft JET-Datenbankengine (Microsoft Access 2007 und ältere nicht-Microsoft-Anwendungen) basieren, beim Erstellen oder Öffnen von Microsoft Excel .xls-Dateien einen Fehler ausgeben. Die Fehlermeldung lautet: “„Unerwarteter Fehler vom externen Datenbanktreiber (1). (Microsoft JET-Datenbankengine)“.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bei der RDP-Verbindung von einem Windows 10 1703-Client zu Windows Server 2008 R2 der folgende Fehler auftritt: „Es ist ein interner Fehler aufgetreten“. Dieser Fehler tritt auf, wenn der Server im RemoteFX-Modus konfiguriert ist. Möglicherweise sehen Sie auch einen schwarzen Bildschirm oder eine fehlerhaft aufgebaute Bildschirmanzeige.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem nach einem Upgrade des Betriebssystems beim Einrichten eines Offline-Zeitplans im Applet Synchronisierungscenter der Systemsteuerung ein Fehler auftritt. Die angezeigte Fehlermeldung lautet: „Fehler beim Synchronisierungscenter. Fehler beim Anzeigen der Synchronisierungszeitpläne. Fehler: 0x80070005. Zugriff verweigert.“
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Einstellungen für RemoteApp- und Desktopverbindungen nicht übernommen werden, nachdem sie per Gruppenrichtlinie oder Skript vorgenommen wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die virtuelle Smartcard die Anfälligkeit des Trusted Platform Module (TPM) nicht richtig bewertet.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Öffnen von Microsoft Office-Dateien von einem Dateiserver mit aktiviertem Windows Information Protection der folgende Fehler auftritt: “Das Dokument xxxx konnte leider nicht geöffnet werden”.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Windows bei Verwendung der FDVDenyWriteAccess-Richtlinie auch nach Abschluss der BitLocker-Verschlüsselung weiterhin verhindert, dass ein Laufwerk beschreibbar gemacht wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich Surface Hub-Geräte nicht zwecks Anmeldung mit Azure Active Directory verbinden können, wenn sie sich hinter einem Proxyserver befinden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Versuch, temporäre Dateien auf Windows Phone zu bereinigen, den Fehlercode “E_FAIL” verursacht.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Funktionstasten auf Microsoft Designer Keyboards nicht mehr funktionieren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem moderne, mit JavaScript erstellte Anwendungen möglicherweise nicht initialisiert werden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bei GetWindowLong ein Fehler auftreten kann, wenn es in einem Fenster aufgerufen wird, dessen Thread keine Windows-Meldungen verarbeitet.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem nach Installation von KB4038788 und Neustart ein schwarzer Bildschirm nur mit einem Cursor angezeigt wird und neu gestartet werden muss, damit eine Anmeldung möglich ist.
  • Es wurde ein Problem in Internet Explorer behoben, bei dem Intranet-Sites wie Internet-Sites behandelt wurden.
  • Es wurde ein Arbeitsspeicherverlust in Microsoft Edge behoben, der durch den Start eines internen Prozesses verursacht wurde.
  • Es wurde ein Fehler beim Starten von HTML-Dialogen in Windows PE-Systemen behoben.
  • Es wurde ein Problem beim Scrollen behoben, das manchmal dazu führte, dass Microsoft Edge nicht mehr reagierte.
  • Es wurde ein Absturz in Internet Explorer behoben, der auf Computern mit großer Schriftgrößeneinstellung auftrat.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Fortschrittsbalken für den PDF-Download stoppt, wenn eine PDF-Datei von einer cloudgestützten Webdienste-Site geöffnet wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Apps für die universelle Windows-Plattform (UWP), die JavaScript und asm.js verwenden, möglicherweise nicht mehr funktionieren und eine Neuinstallation erfordern.

  • Es wurde ein Probleme beim Netzwerk-Systemsymbol behoben, bei dem das unerwartete Schließen des Anmeldedialogfelds (z. B. durch Klicken außerhalb des Fensters) verhindert, dass weitere Anmeldedialogfelder angezeigt werden, wenn der Benutzer versucht, eine Verbindung mit demselben Netzwerk herzustellen.

  • Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft-Skriptmodul, Microsoft Edge, Windows-Kernel, Windows-Kernelmodustreiber, Microsoft-Grafikkomponente, die Microsoft Windows Search-Komponente und Windows Media Player.

Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.

Weitere Informationen zu den behobenen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie im Leitfaden für Sicherheitsupdates.

Bekannte Probleme bei diesem Update


Problembeschreibung Problemumgehung
Nachdem dieses KB installiert wurde, können Benutzer, die SQL Server Reporting Services (SSRS) verwenden, in Internet Explorer 11 unter Umständen in einem Dropdownmenü nicht mit der Scrollleiste scrollen.

Dieses Problem wurde in KB4053580 behoben.

Nach der Installation dieses Updates kann auf x86- und x64-basierten Systemen nicht mehr auf Epson SIDM-Matrix- und TM-POS-Druckern gedruckt werden.

Dieses Problem wurde in KB4055254 behoben.

Für Windows Pro-Geräte im Current Branch for Business (CBB) wird unerwartet ein Upgrade durchgeführt. Dieses Problem wurde in KB4053580 behoben.

 

Beziehen dieses Updates


Dieses Update wird von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert. Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für das kumulative Update 4048954.