21. Juni 2018 – KB4284863 (Vorschau auf monatliches Rollup)

Gilt für: Windows 8.1Windows Server 2012 R2

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses nicht sicherheitsrelevante Update enthält Verbesserungen und Korrekturen aus KB4284815 (veröffentlicht am 12. Juni 2018) und außerdem die folgenden neuen Qualitätsverbesserungen als Vorschau auf das nächste monatliche Rollupupdate:

  • Aktualisiert die Universal CRT, so dass diese Parität mit dem Windows 10 Universal CRT Build 10.0.14393.0 beinhaltet.
  • Behebt ein Codierproblem mit dem Bitcoin-Symbol.
  • Behebt ein Problem, bei dem SmartHeap mit UCRT nicht funktioniert. 
  • Behebt ein Problem, das manchmal das Entsperren von elektronischen Laufwerken verhindert, wenn es sich dabei um ein sekundäres Laufwerk handelt und das Systemlaufwerk mit BitLocker geschützt wird. 
  • Behebt ein Problem in dfsutil.exe, das beim Exportieren eines DFS-Namespace als XML-Datei auftritt. Das Problem tritt auf, wenn der Namespace einen Link mit einem Ziel enthält, das auf einen freigegebenen Ordner mit einem „&“-Zeichen im Namen verweist. Als Folge setzt die generierte XML nicht das richtige Escapezeichen für das „&“-Zeichen und dfsutil.exe kann den Namespace nicht exportieren. 
  • Behebt das Problem, dass ein geclusterter SMB-Server unter bestimmten Bedingungen bei einer hohen Arbeitsauslastung nicht mehr reagiert. 
  • Behebt ein Problem in einer Remotedesktop-VDI-Bereitstellung, das verhindert, dass ein gemountetes UPD getrennt wird, was zur Erstellung von temporären Dateien führt. 
  • Behebt ein Problem, bei dem der Benutzerprofildienst ein Tokenhandle offenlegt. Tokenoffenlegungen auf Computern, auf denen MS16-111 (KB3175024) installiert ist, verbrauchen absichtlich eine Sitzung. Token- und Sitzungsoffenlegungen können bei ausreichendem Volumen die Geräteleistung und die Zuverlässigkeit bei erhöhter Systembetriebszeit verschlechtern. Dies gilt insbesondere bei RDP- und Kiosk-Computern mit einer großen Zahl von Benutzeranmeldungen. 

Bekannte Probleme bei diesem Update


Microsoft sind zurzeit keine Probleme mit diesem Update bekannt.

Beziehen dieses Updates


Dieses Update wird als optionales Update über Windows Update bereitgestellt. Weitere Informationen zum Ausführen von Windows Update finden Sie unter Beziehen von Updates über Windows Update. Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für Update 4284863