30. August 2018 – KB4343889 (Betriebssystembuild 15063.1292)

Gilt für: Windows 10 Version 1703

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Behebt das Problem, dass win32kfull.sys beim Abbrechen von Journalanschlussvorgängen oder Trennen einer Remotesitzung nicht mehr funktioniert (Stop 3B). 
  • Behebt ein Problem in Microsoft Foundation Class (MFC)-Anwendungen, das möglicherweise bewirkt, dass Anwendungen flimmern. 
  • Behebt das Problem, dass Änderungen an Ordnerinhalten falsch dargestellt werden. 
  • Behebt ein Problem, das verhinderte, dass die Device Guard-Anwendung PackageInspector.exe alle zum ordnungsgemäßen Ausführen einer Anwendung erforderlichen Dateien einschloss, nachdem die Codeintegritätsrichtlinie abgeschlossen wurde. 
  • Behebt ein Problem, das Benutzer von PIV-/CAC-Smartcards an der Authentifizierung hindert, um Enterprise-Ressourcen zu verwenden, oder die Konfiguration von Windows Hello for Business bei der ersten Anmeldung verhindert. 
  • Behebt das Problem, dass Microsoft Edge nach dem Festlegen einer DLL-Regel in AppLocker nicht mehr funktioniert. 
  • Behebt ein Problem, bei dem eine Änderung der Azure Active Directory-Kontodomäne das Anmelden von Benutzern verhindert. 
  • Behebt das Problem, dass PowerShell-Skripts nicht mehr funktionieren, wenn versucht wird, Vorgänge wie etwa Get-Credentials durchzuführen. 
  • Behebt das Problem, dass in bestimmten Fällen entschlüsselte Daten nicht aus dem Arbeitsspeicher gelöscht werden können, nachdem ein CAPI-Entschlüsselungsvorgang abgeschlossen wurde. 
  • Behebt ein Problem, das eine hohe CPU-Auslastung auf Computern mit integrierten Sierra-Breitbandmodulen verursacht, wenn vom WLAN zum LAN umgeschaltet wird. Der WWanSvc-Dienst fordert kontinuierlich zusätzlichen Arbeitsspeicher an, bis der Computer nicht mehr reagiert und ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird. 
  • Behebt ein Problem, das bewirkt, dass die Wi-Fi EAP-TTLS (CHAP)-Authentifizierung fehlschlägt, wenn ein Benutzer Anmeldeinformationen vor der Authentifizierung speichert. 
  • Behebt ein Problem, das einen Verbindungsfehler verursacht, wenn der Remotedesktopdienst die Umgehungsliste für einen Proxy mit mehreren Einträgen nicht liest.

Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.

Weitere Informationen zu den behobenen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie im Leitfaden für Sicherheitsupdates.

Bekannte Probleme bei diesem Update


Problembeschreibung Problemumgehung

Nachdem Sie die Vorschau des Qualitätsrollups vom August oder das Update zu .NET Framework vom 11. September 2018 installiert haben, kann die Instanziierung von SqlConnection eine Ausnahme auslösen. Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

4470809 SqlConnection-Instanziierungsausnahme für .NET 4.6 und später nach .NET Framework-Updates vom August-September 2018

Dieses Problem wurde in KB4480959 behoben.

Beziehen dieses Updates


Um dieses Update herunterzuladen und zu installieren, navigieren Sie zu Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update, und wählen Sie Nach Updates suchen aus.

Das Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für das kumulative Update 4343889.