Firma oder Firmen ID-Konto wird nicht in Microsoft Dynamics SL BW-Liste angezeigt.

Gilt für: Dynamics SL 2011

 
Hinweis: die möglichen URSACHEN der unten aufgeführten Informationen zum Identifizieren von Szenarien für dieses Problem auftreten würde. Anzumerken, jedoch, dass in den meisten Fällen dieses durch potenzielle Ursache 1 Problem wird, 2 oder 3 nachstehend *.

Mögliche Ursachen


  1. Die Tabelle ACCTXREF oder SUBXREF ist nicht in der Datenbank aufgefüllt. Auflösung 9436 und Auflösung 10anzeigen
  2. Unternehmen-Tabelle wird in der Datenbank nicht ordnungsgemäß gefüllt. Auflösung 11857anzeigen
  3. Die Bestätigung ist fälschlicherweise aktiviert im Allgemeinen Fibu Einrichtung (01.950.00). Wenn gewünscht und aktiviert die Option finden Sie unter Auflösung 7067 das richtigen Konto-Firma Kombinationen einrichten. Wenn die Option nicht gewünscht aktiviert wurde, finden Sie unter Auflösung 15227. Weitere Informationen zur Verwendung dieser Funktion finden Sie unter Auflösung 8401.
  4. Die erforderlich gültige Kombinationen nicht freigegebene Informationen Flexkey Definition (21.320.00) aktiviert ist. Auflösung 4077anzeigen
  5. Modul mit mehreren Unternehmen verwendet wird, ist das Aktivieren mehrerer Unternehmen mit zwischen Unternehmen allgemein Fibu Einrichtung (01.950.00) nicht aktiviert. Auflösung 7822anzeigen
  6. Ein Datensatz ist in der Intercompany-Tabelle in der Datenbank nicht vorhanden. Auflösung 12255anzeigen
  7. Dies kann auftreten, wenn ACCTXREF, ACCTSUB oder SUBXREF Tabellen in der Datenbank als auch in der Datenbank befinden. Auflösung 9anzeigen
  8. Dies kann auftreten, wenn die Ansichten auf die falsche Datenbank. Auflösung 10anzeigen
  9. Dies kann auftreten, wenn der Trigger die falsche Datenbank zugeordnet sind. Siehe Auflösung 11.







Auflösung

9 - Auflösung Entfernen Sie die ACCTXREF, ACCTSUB und SUBXREF Tabellen aus der Datenbank. Diese Tabellen sollten nur in Microsoft Dynamics SL-Systemdatenbank oder in Microsoft Business Solutions - Solomon System-Datenbank befinden. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
  1. Stellen Sie eine Sicherungskopie der Microsoft Dynamics SL-Anwendung und Microsoft Dynamics SL-Systemdatenbanken.
  2. Mit Query Analyzer Microsoft Dynamics SL-Anwendungsdatenbank Folgendes ausführen:

    Tabelle Acctxref löschen
    Tabelle Acctsub löschen
    Tabelle Subxref löschen

    Wenn Sie beim Ausführen dieser Anweisung Server Msg 3701 erhalten, ist OK. Die Meldung bedeutet nur, dass die Tabelle nicht in der Datenbank.

10 - Auflösung Aktualisiert die Systemansichten. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Verwenden Sie den entsprechenden Schritt:
    • Klicken Sie in Microsoft Dynamics SL 7.0 auf Start, klicken Sie auf Systemsteuerungklicken Sie auf Verwaltungund klicken Sie dann auf Microsoft Dynamics SL-Datenbankwartung.
    • Klicken Sie in Microsoft Dynamics SL 6.5 und frühere Versionen auf Start AlleProgramme, zeigen Sie auf Microsoft Dynamics SLund klicken Sie dann auf Wartung.
  2. Geben Sie im Feld Ziel SQL Server Name den Namen der SQL Server.
  3. Geben Sie im Feld Benutzername sa.
  4. Geben Sie im Feld Kennwort das Kennwort des Systemadministrators.
  5. Klicken Sie auf Verbinden.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Update-Datenbanken auf die Datenbank im Feld Datenbankname System .
  7. Klicken Sie im Feld Datenbanken auf der Anwendungsdatenbanken.
  8. Klicken Sie auf Ansichten.
  9. Klicken Sie auf OK die folgende Meldung angezeigt:
    98290000 - Aktualisierung auf Datenbank ist abgeschlossen.
  10. Klicken Sie auf Schließen.

Auflösung 11 - Skript rebuild_triggers.sql. Siehe KB 942095.


4077 - Auflösung Das Kontrollkästchen Sie erforderlich gültige Kombinationen in freigegebenen Informationen Flexkey Definition (21.320.00).


Hinweise


1. wenn erforderliche gültige Kombinationen (True) ausgewählt ist, füllt Microsoft Dynamics SL BW-Liste aus der SUBACCT-Tabelle. Die Firma muss z. B. in Firma Wartung (01.270.00) eingegeben werden.


2. wenn erforderliche gültige Kombinationen nicht aktiviert (False), füllt Microsoft Dynamics SL BW-Liste aus der FLEXKEY-Tabelle für die Firma. Die Segment-IDs werden in Flexkey Wartung (21.330.00) eingegeben.


Korrektur-Schritte


1. den gemeinsamen Informationen Flexkey Definition (21.320.00).


2. Geben Sie im Feldtyp und Tabulatortaste aus dem Feld Firma.


3. Aktivieren Sie das erforderlich gültige Kombinationen.


4. die Änderungen speichern und den Bildschirm zu verlassen.


7067 - Auflösung Ausführen Kombinationen General Ledger Acct Sub/Wartung (01.320.02) erzeugen


1. zugreifen Sie Acct-Sub-Wartung (01.320.00), und überprüfen Sie die Konto-Firma-Kombinationen. Wenn ein Konto/Firma nicht vorhanden ist, fahren Sie mit Korrektur-Schritte.


2 Klicken Sie im Konto-Firma Wartung auf generieren Kombinationen um Acct-Sub Wartung Arbeitsblatt (01.320.01) zum vorhandenen Konto-Firma Kombinationen anzuzeigen.


3. der Konto-Firma Wartung Arbeitsblatt kann zu Konto-Firma Kombinationen verwendet werden. Klicken Sie auf generieren Tastenkürzel generieren Acct-Sub Kombinationen (01.320.02) angezeigt.


4. generieren Acct-Sub-Kombinationen können verwendet werden, vorhandene Konten und Firmen erstellen neue Konto-Firma Kombinationen kopieren.


7822 - Auflösung Überprüfen Sie, ob Aktivieren mehrerer Unternehmen mit Intercompany ist im Allgemeinen Fibu Einrichtung (01.950.00) und mehrerer Unternehmen Setup (13.950.00) aktiviert.


1. Buchhaltungsdaten zugreifen.


2. Überprüfen Sie Aktivieren mehrerer Unternehmen zwischen Unternehmen Option ausgewählt ist.


3. Zugriff mehrerer Unternehmen einrichten.


4. Überprüfen Sie Aktivieren mehrerer Unternehmen zwischen Unternehmen Option ausgewählt ist.


8401 - Auflösung Erläutern Sie die Funktion Allgemein Sachkonto Bestätigung.


1. Konto Validierung General Ledger Setup(01.950.00) aktiviert ist, wird ein neues Feature mit Solomon IV Version 4.x. Dieses Feature soll Kombinationen aus Konto und Firma während der Dateneingabe überprüfen (Konto/Firma gebucht überprüfen nicht aktiviert ist) oder wenn Transaktionen buchen (01.520.00) ausgeführt wird (wenn Konto/Firma beim Buchen prüfen aktiviert ist).


2. bei mehreren Unternehmen sind die Kombinationen von Firmen ID. überprüft. Konto-Firma Wartung (01.320.00) werden Kombinationen aus Konto und Firma nach Firmen ID eingerichtet. Eingaben hier Auffüllen der Tabelle ACCTSUB mit der für jedes Unternehmen.


3. muss nicht im Konto-Firma Wartung Dateneingabe, wenn Bestätigung nicht verwendet wird.


9436 - Auflösung Speichern Tabelle(n) im Allgemeinen Sachkonto Kontenplan Konten Wartung (01.260.00) oder Firma Wartung (01.270.00) zum Auffüllen der ACCTXREF oder SUBXREF in die Datenbank.


Hinweis: die Tabelle ACCTXREF in der System-Datenbank speichert die Kontonummern für Unternehmen, die in der Master angezeigt wird oder Werteliste Dateneingabe-Bildschirme enthält ein Feld. Die Tabelle SUBXREF speichert in der Systemdatenbank Zahlen Firma für jedes Unternehmen in der Firma oder mögliche Werte in jeder mit einem Feld Firma Dateneingabe-Bildschirme angezeigt.


1. Access Kontenplan der Finanzbuchhaltung Konten Wartung (01.260.00) oder Firma Wartung (01.270.00), und notieren Sie die Beschreibung für das erste oder Firma in der Liste angezeigt.


2. eine kleine Änderung in das Feld Beschreibung und speichern Sie der.


3. ändern Sie das Beschreibungsfeld wieder auf den ursprünglichen Wert und speichern Sie der.


4. dabei füllt die ACCTXREF oder SUBXREF Tabellen mit allen möglichen Konten/zugehörige Firmen für das Unternehmen, die im Diagramm der Konten Wartung oder Firma Wartung angezeigt.


5. wenn Bestätigung in der Datenbank aktiviert ist, werden Werte in der Liste der Master-Konto, die Dateneingabe-Bildschirme angezeigt Mandanten-ID eingeschränkt Wenn Bestätigung nicht aktiviert ist, werden im Diagramm der Konten Wartung angezeigten Konten in der Kontoliste Master in Dateneingabe-Bildschirme für jeden Mandanten in der Datenbank angezeigt.


11857 - Auflösung Überprüfen Sie, ob die Firma Tabelle in der Datenbank mit den richtigen Unternehmensinformationen mithilfe von SQL Query Analyzer aufgefüllt wird.


1. erstellen Sie eine Sicherungskopie der Datenbank bei einem unerwünschten Datenverlust wiederhergestellt werden kann.


2. SQL Query Analyzer die entsprechende Datenbank zugreifen und die folgende Anweisung ausführen:


Wählen Sie CpnyCOA, CpnySub, * von Unternehmen


3. Beachten Sie leere oder fehlerhafte Werte in die Felder CpnyCOA und CpnySub. Diese Felder enthalten die Kennung des Unternehmens des primären Kontenplan. Wenn fehlerhafte Elemente gefunden werden, führen Sie die Korrektur Schritte.


4. Führen Sie folgende Anweisung:


UPDATE Unternehmen legen Sie CpnyCOA = XXXX, CpnySub = 'Xxxx', CpnyCoa = 'YYYY' und CpnySub 'Yyyy' =

(wobei XXXX und Xxxx = MASTER Firmen ID und JJJJ und Yyyy = aktuellen Wert)


12255 - Auflösung Aktualisieren Sie die Intercompany-Tabelle in der Datenbank mithilfe von SQL Query Analyzer.


Hinweis: In Fällen, in denen ein Datensatz in der Intercompany-Tabelle in der Datenbank mit Unternehmen und von Firmen ID und Modul gleich ZZ, gleich nicht existiert, die folgende Anweisung kann verwendet werden:


INSERT INTO INTERCOMPANY (FromAcct, FromCompany, FromSub, Modul, Bildschirm, ToAcct, ToCompany, ToSub, User1, User2, User3, User4) Werte (' ', < CPNYID >, "", 'ZZ"'',' ', '< CPNYID >' ' ', '',' ', '0.00', '0.00')

(wobei CPNYID Master Firmen ID =)


Beispielsweise würde die folgende Anweisung für die Datenbank DemoPremier0060 verwendet:


INSERT INTO INTERCOMPANY (FromAcct, FromCompany, FromSub, Modul, Bildschirm, ToAcct, ToCompany, ToSub, User1, User2, User3, User4) Werte ('', '0060',' ', 'ZZ', '',' ', '0060' ' ', '',' ', '0.00', '0.00')


15227 - Auflösung Deaktivieren Sie die Option überprüfen Konto-Firma im Allgemeinen Fibu Einrichtung (01.950.00).


Hinweis - Wenn überprüfen Konto-Firma ausgewählt ist Buchhaltungsdaten und Konto-Firma Kombinationen nicht eingerichtet Acct-Sub Wartung Konto und Firma BW-Liste leer sein. Weitere Informationen über das Feature zur Validierung Konto finden Sie unter Auflösung
8401.


1. rufen Sachkonto GL (01.950.00) und deaktivieren Sie die Option Konto/Firma überprüfen. Speichern.




Schlüsselwörter: fehlende Lagerort Lagerplatz, Speicherort