RPC-Daten blockiert und Outlook kann nicht in Windows Server 2003 mit SP1


Problembeschreibung


Remoteprozeduraufrufe (RPC) Daten werden von einem Computer blockiert, die Microsoft Internet und Acceleration (ISA) Server 2004 oder ISA Server 2000 ausgeführt wird. Bei diesem Problem einige Microsoft Outlook-Clients möglicherweise nicht gestartet oder möglicherweise keine Verbindung zum Microsoft Exchange-Server. Wenn dieses Verhalten auftritt, erhalten betroffenen Kunden eine oder mehrere der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:
"Microsoft Exchange Server" Fehler (0x80040115): "die Verbindung mit Microsoft Exchange Server ist nicht verfügbar. Outlook muss online oder für diesen Vorgang verbunden sein."
Microsoft Office Outlook kann nicht gestartet werden.
Das Outlook-Fenster kann nicht geöffnet werden.
Die Ordnermenge konnte nicht geöffnet werden.
Das Outlook-Fenster kann nicht geöffnet werden.
Hinweis In Microsoft Small Business Server-Szenarien kann dieses Problem auftreten, wenn Outlook auf einem Server installiert ist, die Terminaldienste im Modus Anwendungsfreigabe ausgeführt wird.

Ursache


Dieses Verhalten kann auftreten, wenn folgende Bedingungen vorliegen:
  • Outlook-Clientcomputer wird Microsoft Windows Server 2003 mit Service Pack 1 (SP1) oder eine 64-Bit-Version von Microsoft Windows XP ausgeführt.
  • ISA Server-Computer befindet sich zwischen dem Client und Microsoft Exchange Server.
Wenn den RPC-Filter in ISA Server aktivieren, erzwingt der RPC-Filter Übereinstimmung mit einer Teilmenge der RPC-Protokoll von Microsoft Exchange Server MAPI-Kommunikation. Allerdings ist der RPC-Filter in ISA Server mit dem RPC-Protokoll in Windows Server 2003 SP1 und 64-Bit-Versionen von Windows XP nicht kompatibel.

Lösung


ISA Server 2004

Service Pack-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Internet Security and Acceleration Server 2004. Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
891024 so erhalten Sie das neueste Servicepack für ISA Server 2004

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält. Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten. Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar. Die folgenden Dateien stehen zum Download aus dem Microsoft Download Center: ISA 2004, Enterprise Edition Download ISA2004EE-KB897716-X86-DEU.msp herunterladen. Datum der Freigabe: 26 Mai 2005For Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird. ISA 2004, Standard Edition Download ISA2004SE-KB897716-X86-DEU.msp herunterladen. Datum der Freigabe: 26 Mai 2005For Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.
Voraussetzungen
Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen Sie eine der folgenden Versionen von ISA Server 2004 installiert:
  • ISA Server 2004 Standard Edition mit Servicepack 1 (SP1)
  • ISA Server 2004 Enterprise Edition
Neustartanforderung
Starten Sie den Computer neu, nachdem Sie diesen Hotfix angewendet.
Ersetzte Hotfixes
Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.
Dateiinformationen
Die englische Version dieses Hotfixes weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit umgewandelt. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte „Zeitzone“ ermitteln.
   Date         Time   Version       Size     File name    Edition   ------------------------------------------------------------------   20-Apr-2005  21:28  4.0.2163.263  133,392  Rpcfltr.dll  Standard   14-May-2005  19:46  4.0.3440.263  129,816  Rpcfltr.dll  Enterprise 

ISA Server 2000

Informationen zum Hotfix

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält. Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten. Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar. Die folgende Datei steht zum Download im Microsoft Download Center: Download Paket ISA2000-KB897716-X86-ENU.exe jetzt downloaden. Datum der Freigabe: 26 Mai 2005For Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.
Voraussetzungen
Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen Sie ISA Server 2000 Service Pack 2 (SP2).
Neustartanforderung
Starten Sie den Computer neu, nachdem Sie diesen Hotfix angewendet.
Ersetzte Hotfixes
Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.
Dateiinformationen
Die englische Version dieses Hotfixes weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit umgewandelt. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte „Zeitzone“ ermitteln.
   Date         Time   Version       Size    File name   -----------------------------------------------------   09-May-2005  16:15  3.0.1200.418  61,944  Rpcfltr.dll 

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.Dieses Problem wurde erstmals in Internet Security and Acceleration Server 2004 Service Pack 2.

Weitere Informationen


Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
885957 zum ISA Server-Hotfixes und Updates installieren
Weitere Informationen zu den Softwareupdates verwendeten Begriffen, klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird