So beheben Sie Definitionsupdateprobleme für Windows Defender

Einführung

Sie erhalten bei der Verwendung von Windows Defender in einer der beiden folgenden Situationen eine Meldung bezüglich Definitionsaktualisierungen:
  • Wenn Sie Windows Defender öffnen, erhalten Sie eine Meldung mit der Aufforderung, nach neuen Definitionen zu suchen.

    Wenn dies die Situation beschreibt, versuchen Sie Methode 1.
  • Wenn Sie versuchen, in Windows Defender nach Aktualisierungen zu suchen, erhalten Sie die Fehlermeldung, dass Definitionsaktualisierungen nicht überprüft, heruntergeladen oder installiert werden können.

    Wenn dies die Situation beschreibt, versuchen Sie Methode 2.
Anzeigen aller möglichen Fehlermeldungen.

Die Anweisungen in diesem Artikel sind für Computeranfänger oder für erfahrene Computerbenutzer bestimmt.

Wenn Sie ein Privatanwender sind und dieses Problem auf Ihrem eigenen Computer auftritt, können Sie kostenfreie Unterstützung per Telefon, Chat oder E-Mail erhalten. Wenn Sie dieses Problem auf einem Netzwerkcomputer am Arbeitsplatz auftritt, lesen Sie den Abschnitt "Informationen für Benutzer in einem Unternehmensnetzwerk".


Lösung

Methode 1: Suche nach Aktualisierungen in Windows Defender

Führen Sie folgende Schritte aus, um in Windows Defender nach Aktualisierungen zu suchen:
  1. Starten Sie Windows Defender, wenn es noch nicht geöffnet ist. Klicken Sie hierzu auf Start, Programme und dann auf Windows Defender.
  2. Suchen Sie nach neuen Definitionen. Klicken Sie hierzu auf Jetzt nach Updates suchen.
Methode 2: Manuelles Installieren von aktuellen Definitionen und Überprüfen von Windows Update-Dateien

Microsoft stellt Updates für Windows Defender über Microsoft Windows Update, Automatische Updates sowie über Windows Server Update Service (WSUS) bereit. In einigen Fällen können Sie Fehlermeldungen erhalten, die mit diesen Diensten, jedoch nicht mit Windows Defender in Zusammenhang stehen. Um die Quelle des Problems zu ermitteln, versuchen Sie zuerst, die aktuellen Definitionen manuell zu installieren. Wenn Sie die aktuellen Definitionen manuell installieren können, ist das Problem wahrscheinlich ein Windows Update-Problem.

Schritt 1: Neustart des Computers, soweit erforderlich

Wechseln Sie zu Windows Defender zurück, und notieren Sie den Fehlercode auf der Startseite. Wenn die Fehlermeldung, die Sie in Windows Defender erhalten haben, den Code 0x80240016 enthält, starten Sie den Computer neu. Wenn der Code 0x80240016 in der Fehlermeldung in Windows Defender nicht enthalten ist, wechseln Sie zu Schritt 2.

Schritt 2: Manuelle Installation der aktuellen Definitionen

Um die aktuellen Definitionen manuell zu installieren, führen Sie folgende Schritte aus:
  1. Besuchen Sie das Sicherheitsportal auf einer der folgenden Microsoft-Websites:
    • Wenn Sie die englische Version von Windows verwenden, besuchen Sie das Sicherheitsportal auf der folgenden Microsoft-Website:
    • Weitere Informationen über das Sicherheitsportal für nicht englische Versionen von Windows erhalten Sie, indem Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
      923159 So laden Sie die aktuellsten Definitionsupdates für Windows Defender manuell herunter
  2. Führen Sie die Schritte auf der Website aus, um die entsprechenden Definitionsaktualisierungen herunterzuladen und zu installieren.
  3. Wenn Sie die Definitionsaktualisierungen nicht manuell installieren können oder weiterhin Fehlermeldungen über Definitionsaktualisierungen in Windows Defender erhalten, liegen Probleme vor, die in diesem Artikel nicht beschrieben wurden. Wenn dies der Fall ist, bitten Sie ggf. eine andere Person um Hilfe, oder wenden Sie sich an den Support.

    Weitere Informationen zur Kontaktaufnahme mit der lokalen Microsoft-Niederlassung finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website.
  4. Wenn Sie die aktuellen Definitionen manuell installieren können, ist das Problem wahrscheinlich ein Windows Update-Problem. Fahren Sie daher mit Schritt 3 fort.
Schritt 3: Überprüfen Sie, ob Sie über alle erforderlichen Windows Update-Dateien verfügen

Führen Sie folgende Schritte aus, um zu überprüfen, ob Sie über alle erforderlichen Windows Update-Dateien verfügen:
  1. Öffnen Sie die Windows Update-Website. Rufen Sie hierzu die folgende Website von Microsoft auf:
  2. Installieren Sie alle empfohlenen Aktualisierungen. Wenn Sie Probleme mit Windows Update haben, ist eine erweiterte Problembehandlung erforderlich. Wenn Sie keine Erfahrung mit der erweiterten Problembehandlung haben, bitten Sie ggf. eine andere Person um Hilfe, oder wenden Sie sich an den Support. Zusätzliche Informationen zur Problembehandlung sowie Informationen über kostenfreien Support für Privatanwender erhalten Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Methode 3: Erweiterte Problembehandlung

Sicherstellen, dass keine Probleme mit Windows Update, automatischen Updates oder Windows Server Update Service (WSUS) auftreten

Microsoft stellt Updates für Windows Defender über Microsoft Windows Update, Automatische Updates sowie über Windows Server Update Service (WSUS) bereit. In manchen Fällen können Fehlermeldungen zu Problemen angezeigt werden, die von einem dieser Dienste verursacht werden. In diesem Fall beziehen sich diese Fehlermeldungen nicht auf Windows Defender selbst. Zur Behebung eines möglichen Windows Update-Problems gehen Sie folgendermaßen vor.

Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7
  1. Durchsuchen Sie die Datei "Windowsupdate.log" nach Fehlermeldungen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Protokolldatei anzuzeigen:
    1. Klicken Sie auf Start, geben Sie in das Feld Suche starten die Zeichenfolge %windir%\windowsupdate.log ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
    2. Weitere Informationen zum Interpretieren der Datei "Windowsupdate.log" finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
      902093 Interpretation der Datei "Windowsupdate.log"
  2. Rufen Sie die folgende Microsoft-Website auf:
  3. Geben Sie auf der Website "Windows-Hilfe und -Anleitungen" die Stichwörter ein, die das Problem beschreiben.
Microsoft Windows 2000, Windows XP und Windows Server 2003
  1. Durchsuchen Sie die Datei "Windowsupdate.log" nach Fehlermeldungen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Protokolldatei anzuzeigen:
    1. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen. Geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge %windir%\windowsupdate.log ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
    2. Weitere Informationen zum Interpretieren der Datei "Windowsupdate.log" finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
      902093 Interpretation der Datei "Windowsupdate.log"
  2. Rufen Sie die folgende Microsoft-Website auf:
  3. Geben Sie auf der Webseite "Optionen" Schlüsselwörter ein, die das Problem beschreiben.

Weitere Informationen

Detaillierte Problembeschreibung


Die genauen Fehlermeldungen, die ausgegeben werden können, werden hier aufgeführt. Wählen Sie den Fall aus, der am ehesten auf die Situation zutrifft, und fahren Sie mit der entsprechenden Methode fort.

Fall 1: Sie erhalten die folgende Fehlermeldung beim Versuch, Windows Defender zu starten:
Suchen Sie nach neuen Definitionen.
Mithilfe von Definitionen kann Windows Defender aktuelle schädliche oder unerwünschte Software erkennen sowie verhindern, dass sie auf dem Computer ausgeführt wird.
Wenn dies die Situation beschreibt, versuchen Sie Methode 1.

Fall 2: Bei der Suche nach Aktualisierungen, beim Herunterladen von Aktualisierungen oder bei der Installation von Aktualisierungen von der Microsoft Update-Website wird eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:
Die Suche des Programms nach Definitionsaktualisierungen ist nicht möglich.
Fehler gefunden: Code Fehlercode
oder
Der Download von Definitionsaktualisierungen ist nicht möglich.
Fehler gefunden: Code Fehlercode
oder
Die Installation von Definitionsaktualisierungen ist nicht möglich.
Fehler gefunden: Code Fehlercode
Hinweis Der Fehlercode in diesen Meldungen steht für den Fehlercode, den Sie erhaltenen. Dieser kann u. U. variieren. Die am häufigsten vorkommenden Fehlercodes sind 0x8024402f oder 0x80240016. Möglicherweise wird aber auch ein anderer Fehlercode angezeigt, z. B.:
  • 0x8024402c

  • 0x80240022

  • 0X80004002

  • 0x80070422

  • 0x80072efd

  • 0x80070005

  • 0x80072f78

  • 0x80072ee2

  • 0x8007001B

Wenn dies die Situation beschreibt, versuchen Sie Methode 2.

Tipps zur Vermeidung des Problems

Windows Defender verfügt über eine Option, mit der automatisch nach neuen Definitionen gesucht werden kann. Führen Sie folgende Schritte aus, um die Option zur automatischen Suche nach neuen Definitionen zu aktivieren:
  1. Starten Sie Windows Defender.
  2. Klicken Sie auf Extras und dann auf Optionen.
  3. Aktivieren Sie unter Automatische Überprüfung das Kontrollkästchen Computer automatisch überprüfen.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vor Überprüfung nach aktualisierten Signaturen suchen, und klicken Sie dann auf Speichern. Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Fortsetzen.
Mithilfe der automatischen Updates von Windows installiert Windows Defender die neuesten Definitionen. Wenn Sie "Automatische Updates" aktivieren lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie "Automatische Updates" lieber manuell aktivieren möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".


Problem automatisch beheben


Um eine automatische Korrektur des Problems durchzuführen, klicken Sie auf den Link Problem beheben. Klicken Sie anschließend im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Assistenten.
Aktivieren der Funktion "Automatische Updates"Deaktivieren der Funktion "Automatische Updates"


Hinweis Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar, die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.

Hinweis Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, können Sie die automatische Korrektur auf einem USB-Speicherstick oder einer CD speichern und anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer ausführen.

Problem manuell beheben

Gehen Sie, abhängig vom Betriebssystem, folgendermaßen vor, um "Automatische Updates" selbst zu aktivieren.

Windows XP und Windows Server 2003
  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen. Geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge wuaucpl.cpl ein, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Klicken Sie auf Automatisch und dann auf OK.
Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7
  1. Klicken Sie auf Start, Alle Programme und dann auf Windows Update.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen ändern.
  3. Klicken Sie auf Updates automatisch installieren (empfohlen).
  4. Aktivieren Sie unter Empfohlene Updates das Kontrollkästchen Empfohlene optionale Updates beim Herunterladen, Installieren und Benachrichtigen einschließen, und klicken Sie anschließend auf OK.

    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Fortsetzen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Behandlung dieser Probleme finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:


836941 Möglicherweise treten vorübergehend Verbindungsfehler auf, wenn Sie Updates mithilfe von Windows Update oder Microsoft Update installieren

924123 Fehlermeldung bei der Aktualisierung von Windows Defender-Definitionen in Windows 2000: "0x80240022 - Im Laufwerk befindet sich die falsche Diskette."
919448 Fehlermeldung beim Versuch, den Windows Defender-Definitionssatz auf einem Computer mit Software Update Services (SUS) 1.0 zu aktualisieren “Fehler 0x8024002b”
816731 Fehlermeldung: "0x00000005 Zugriff verweigert. Sie verfügen nicht über die erforderlichen Berechtigungen, um diese Aufgabe auszuführen"
900936 Fehlermeldung "0x8024402C" beim Suchen nach Updates auf der Windows Update-Website
818018 Behandlung von Problemen beim Herstellen der Verbindung zu Windows Update oder Microsoft Update
906602 Beheben von häufigen Installationsproblemen bei Windows Update, Microsoft Update und Windows Server Update Services
Häufig gestellte Fragen zu Windows Defender finden Sie auf folgender Microsoft-Website:Häufig gestellte Fragen zu Windows Update finden Sie auf folgender Website von Microsoft:Informationen für Benutzer in einem Unternehmensnetzwerk

Sie können die schrittweisen Methoden in diesem Artikel verwenden, um dieses Problem auf Ihrem Arbeitscomputer zu beheben. Wenn Sie sich in einer Unternehmensumgebung befinden, kann das Netzwerk vom Administrator jedoch so konfiguriert sein, dass Sie die Definitionen nicht herunterladen können. Des Weiteren wurde vom Administrator möglicherweise ein Microsoft Software Update Services-Server im Netzwerk bereitgestellt. Im Netzwerk wird dabei möglicherweise Software Update Service (SUS) 1.0 verwendet. Windows Defender kann von SUS 1.0 jedoch keine Updates erhalten. In diesem Fall muss der Netzwerkadministrator Windows Server Update Services (WSUS) bereitstellen. Definitionen für Windows Defender müssen vom WSUS-Server angeboten werden. Bevor Sie die in diesem Artikel beschriebenen Methoden am Arbeitsplatz durchführen, sollten Sie daher eine Rücksprache mit dem Netzwerkadministrator halten.
Eigenschaften

Artikelnummer: 918355 – Letzte Überarbeitung: 08.01.2017 – Revision: 1

Windows Defender, Windows Server 2008 Datacenter without Hyper-V, Windows Server 2008 Enterprise without Hyper-V, Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems, Windows Server 2008 R2 Datacenter, Windows Server 2008 R2 Enterprise, Windows Server 2008 R2 Standard, Windows Server 2008 Standard without Hyper-V, Windows Server 2008 Datacenter, Windows Server 2008 Enterprise, Windows Server 2008 Standard, Windows 7 Enterprise, Windows 7 Enterprise N, Windows 7 Home Basic, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Home Premium N, Windows 7 Professional, Windows 7 Professional N, Windows 7 Starter, Windows 7 Starter N, Windows 7 Ultimate, Windows 7 Ultimate N

Feedback