Nach dem Anschließen einer externen Festplatte oder ein USB-Flashlaufwerk an einen Computer mit Windows Vista die Importoption in Windows Media Center möglicherweise nicht verfügbar

Problembeschreibung

Nachdem Sie eine externe Festplatte oder ein Flashlaufwerk universellen seriellen Bus (USB) an einen Computer angeschlossen, auf denen Windows Vista ausgeführt wird die
Importoption in Windows Media Center möglicherweise nicht verfügbar. Die Importoption dient Dateien von Wechselmedien in einen Computer für die Verwendung in Windows Media Center kopieren.

Hinweis Ein USB-Flashlaufwerk wird auch als ein Speicherstick oder Thumb Drive bezeichnet.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil einige externe Festplattenlaufwerke und USB-Flashlaufwerke sich Microsoft Windows als lokale Festplattenlaufwerke nicht als Wechselspeichergeräte flash. Die Importoption in Windows Media Center ist nicht verfügbar für lokale Festplattenlaufwerke.

PROBLEMUMGEHUNG

Führen Sie dazu folgende Schritte gegebenenfalls anlog aus.
  1. Windows Media Center öffnen.
  2. Klicken Sie auf Bild oder Musik.
  3. Mit der rechten Maustaste ein Bild oder ein Video und klicken Sie dann auf
    Bibliothek-Setup.
  4. Klicken Sie auf das Optionsfeld neben einen Ordner zur Überwachung hinzufügen.
  5. Befolgen Sie eine externe Festplatte, ein Wechselmedium oder einem Speicherort im Netzwerk einen Ordner hinzufügen.

    Hinweis Bilder und Videos in Ordnern, die auf der Überwachungsliste werden automatisch die Dateien hinzugefügt werden, die in Windows Media Center verfügbar sind.
Eigenschaften

Artikelnummer: 929521 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 2

Feedback