Wie Sie das Feature bereinigen Ordner "Windows.old" löschen, nachdem Sie Windows Vista installieren

Unterstützung für Windows Vista ohne installierte Servicepacks endete am 13. April 2010. Um weiterhin Sicherheitsupdates für Windows zu erhalten, stellen Sie sicher, dass Sie Windows Vista mit Service Pack 2 (SP2) ausführen. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Microsoft-Website: die Unterstützung endet für einige Versionen von Windows

Einführung

Dieser Artikel beschreibt, wann und wie das Bereinigen-Funktion nach der Installation von Windows Vista. Betrachten Sie beispielsweise das folgende Szenario:
  • Sie führen eine benutzerdefinierte Installation von Windows Vista oder eine Neuinstallation von Windows Vista.
  • Der Computer, auf dem Windows Vista bereits installiert, enthält Microsoft Windows-Betriebssystems.
In diesem Szenario wird die frühere Installation von Windows in einem Ordner im Stammverzeichnis des Laufwerks verschoben. Dieser Ordner heißt "Windows.old". In diesem Ordner finden Sie eine oder mehrere der folgenden Unterordner:
  • Windows
  • Programmdateien
  • Dokumente und
  • Benutzer
Es ist standardmäßig der Ordner "Windows.old" löschen Sie nach Abschluss der Installation von Windows Vista.

Hinweis Vor dem Löschen der Ordner "Documents and Settings" oder den Ordner Benutzer unbedingt alle persönlichen Dateien und alle Daten in den Ordner "Documents and Settings" der neuen Windows Vista-Installation kopiert wurde. Weitere Informationen zum Wiederherstellen von Daten aus dem Ordner "Windows.old" klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

932912 wie Wiederherstellen Ihrer persönlichen Dateien nach dem Ausführen einer benutzerdefinierten Installations von Windows Vista

Weitere Informationen

Zum Löschen des Ordners "Windows.old" eine frühere Installation von Windows folgendermaßen Sie vor:
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie im Feld Suche starten Bereinigen und Klicken.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Datenträgerbereinigungsoptionen auf Dateien von allen Benutzern auf diesem Computer.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Der Benutzerkontensteuerung auf Weiter.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen vorherige Windows-Installation(en)
Fortgeschrittene Benutzer können auch eine Befehlszeile Löschen von Dateien und Ordnern aus einer früheren Installation von Windows Vista. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, Alle Programme, Zubehör, Rechtsklick Befehlszeile und klicken Sie dann auf als Administrator ausführen.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Der Benutzerkontensteuerung auf Weiter.
  3. Geben Sie an der Befehlszeile Takeown/f < Laufwerkbuchstabe >: \< Ordnername >\ * / r/a, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.


    Hinweis Wenn Sie diesen Befehl ausführen, werden an der Administratorgruppe für den Ordner alle Unterverzeichnisse im Ordner und alle Dateien im Ordner gewährt.
  4. Geben Sie an der Befehlszeile Cacls < Laufwerkbuchstabe >: \ < Ordnername > \ *. * t/GRANT Administrators: F, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.


    Hinweis Wenn Sie diesen Befehl ausführen, werden Administratoren Vollzugriff auf alle Dateien und alle Ordner gewährt.
  5. Geben Sie an der Befehlszeile Rmdir/s/q < Laufwerkbuchstabe >: \ < Ordnername > \, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.


    Hinweis Wenn Sie diesen Befehl ausführen, werden alle Unterordner und alle Dateien im angegebenen Ordner gelöscht. Außerdem wird der angegebene Ordner selbst gelöscht.
Eigenschaften

Artikelnummer: 930527 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 1

Feedback