Verfügbares Update für Windows Defender unter Windows Vista

EINFÜHRUNG

Für Windows Defender unter Windows Vista wurde ein Update herausgegeben. Mit diesem Update wird ein Problem bei der Windows Defender-Funktion zum Übermitteln von Schadsoftwarebeispielen behoben. Dieses Update gilt lediglich für Windows Defender Version 1.1.1505.0 unter Windows Vista. In Windows Defender Version 1.1.1593.0 unter Microsoft Windows XP tritt das Problem nicht auf. In späteren Versionen von Windows Defender unter Windows XP tritt das Problem ebenfalls nicht auf.

Hinweis Mit dem Update zu Windows Defender unter Windows Vista werden die Versionsinformationen der Windows Defender-Dateien nicht geändert.

Weitere Informationen

Bei der Windows Defender-Funktion zum Übermitteln von Schadsoftwarebeispielen gibt es einen Fehler im Code. Aufgrund dieses Fehlers werden die angeforderten Beispieldateien von Windows Defender-Benutzern nicht an Microsoft übermittelt.

Über Windows Update wird als optionales Softwareupdate ein Update zu Windows Defender bereitgestellt. Mit dem Update wird der Codefehler behoben, sodass die angeforderten Beispieldateien wieder an Microsoft übermittelt werden können. Administratoren können das Update zu Windows Defender manuell herunterladen und installieren.

Die folgenden Dateien können im Microsoft Download Center heruntergeladen werden:

Download Updatepaket für Windows Vista (931099) jetzt herunterladen

Download Updatepaket für Windows Vista für x64-basierte Systeme (931099) jetzt herunterladen

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Dazu wurde die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.


Als Kunde haben Sie die Möglichkeit, an dem Programm Microsoft SpyNet teilzunehmen. Hierfür müssen Sie in Windows Defender die entsprechende Option auswählen. Windows Defender übermittelt Microsoft Spynet-Berichtsdaten automatisch an Microsoft. Microsoft untersucht dann die übermittelten Kundendaten. Sind zusätzliche Auswertungen nötig, fordert Microsoft unter Umständen Beispieldateien von der Software an. Die Anforderung wird in einem Dialogfeld in Windows Defender angezeigt. Stimmt der Benutzer zu, werden die Beispieldateien an Microsoft übermittelt. Microsoft wertet die erfassten Stichproben dann auf mögliche Gefahren aus. Diese Auswertung hilft dabei, Kunden vor in böswilliger Absicht erstellter und unerwünschter Software zu schützen.

Um das Update manuell installieren zu können, müssen Sie sich mit Administratorrechten angemeldet haben.
Eigenschaften

Artikelnummer: 931099 – Letzte Überarbeitung: 28.09.2016 – Revision: 1

Windows Defender, Windows Vista Ultimate, Windows Vista Enterprise, Windows Vista Business, Windows Vista Home Premium, Windows Vista Home Basic, Windows Vista Ultimate 64-bit edition, Windows Vista Enterprise 64-bit edition, Windows Vista Business 64-bit edition, Windows Vista Home Premium 64-bit edition, Windows Vista Home Basic 64-bit edition, Windows Vista Starter

Feedback