Eine physikalische Datenträgerressource möglicherweise unerwartet ausfällt oder offline geschaltet, wenn die IsAlive-Funktion auf einem Windows Server 2008-Clusterknoten ausgeführt wird


Problembeschreibung


Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie haben einen Windows Server 2008-Clusterknoten.
  • Die IsAlive -Funktion wird auf dem Clusterknoten ausgeführt, während eine Datei im Stammordner des Cluster-Datenträgers zugegriffen wird.
In diesem Szenario kann eine Ressource für physikalischen Datenträger auf dem Windows Server 2008-Clusterknoten unerwartet ausfällt oder offline geschaltet. Dies erfolgt nach dem Zufallsprinzip.

Ursache


Wenn die IsAlive -Funktion während der eingelesenen Dateien im Stammordner eines Clusterknotens von Windows Server 2008 ausgeführt wird, ist die Logik der IsAlive -Funktion falsch. Z. B. Microsoft SQL Server und Microsoft Exchange Server möglicherweise temporäre Dateien im Stammordner speichern und diese Dateien häufig erstellt und gelöscht. Wenn diese temporären Dateien zugegriffen werden, während die IsAlive -Funktion aufgerufen wird, können die Ressource und alle abhängigen Ressourcen ausgefallen auftreten. Dadurch wird die Logik des Clusters neu starten.

Problemlösung


Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Wenden Sie dieses Hotfix nur auf Systeme an, bei denen das in diesem Artikel beschriebene Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern des Microsoft Customer Service and Support, oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen, gehen Sie auf folgende Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Wichtig Windows Vista und Windows Server 2008-Hotfixes sind in denselben Paketen enthalten. Allerdings kann nur eines dieser Produkte auf der Seite "Hotfix" aufgeführt. Das Hotfix-Paket anfordern, das für Windows Vista und Windows Server 2008 gilt, wählen Sie einfach das Produkt, das auf der Seite aufgeführt.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen Sie Windows Server 2008 und der Clusterdienst installiert.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix anwenden.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu finden, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
X86-basierten Versionen von Windows Server 2008
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Package_1_for_kb953652~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.2.0.mumPC1.79001-Jul-200818:03PC
Package_2_for_kb953652~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.2.0.mumPC1,78401-Jul-200818:03PC
Package_for_kb953652_sc_0~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.2.0.mumPC1.40901-Jul-200818:03PC
Package_for_kb953652_sc~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.2.0.mumPC1.42201-Jul-200818:03PC
Package_for_kb953652_server_0~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.2.0.mumPC1.41901-Jul-200818:03PC
Package_for_kb953652_server~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.2.0.mumPC1.43001-Jul-200818:03PC
X86_53fe3261a03e43dd8aa95996703ff1fe_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22213_none_de30b779b658c033.manifestPC71101-Jul-200818:03PC
X86_microsoft-windows-f..overcluster-clusres_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22213_none_c15c6eceb61e4def.manifestPC10,64101-Jul-200805:52PC
Clusres.dll6.0.6001.22213911,87201-Jul-200803:55x86
X64-basierten Versionen von Windows Server 2008
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Amd64_a6d13756db734344d66752cc50e907c4_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22213_none_82e6b050109bf6cb.manifestPC71501-Jul-200818:03PC
Amd64_microsoft-windows-f..overcluster-clusres_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22213_none_1d7b0a526e7bbf25.manifestPC10,69301-Jul-200808:45PC
Package_1_for_kb953652~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.2.0.mumPC1.80001-Jul-200818:03PC
Package_2_for_kb953652~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.2.0.mumPC1,79401-Jul-200818:03PC
Package_for_kb953652_sc_0~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.2.0.mumPC1.41701-Jul-200818:03PC
Package_for_kb953652_sc~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.2.0.mumPC1.43001-Jul-200818:03PC
Package_for_kb953652_server_0~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.2.0.mumPC1.42701-Jul-200818:03PC
Package_for_kb953652_server~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.2.0.mumPC1,43801-Jul-200818:03PC
Clusres.dll6.0.6001.222131,153,02401-Jul-200806:48x64
IA-64-Version von Windows Server 2008
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Ia64_637da9d80a5af8524f93a54d4690e286_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22213_none_469597f2c795f19c.manifestPC71301-Jul-200818:03PC
Ia64_microsoft-windows-f..overcluster-clusres_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22213_none_c15e12c4b61c56eb.manifestPC10,66701-Jul-200805:17PC
Package_1_for_kb953652~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.2.0.mumPC1.79501-Jul-200818:03PC
Package_for_kb953652_server_0~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.2.0.mumPC142301-Jul-200818:03PC
Package_for_kb953652_server~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.2.0.mumPC1,43401-Jul-200818:03PC
Clusres.dll6.0.6001.222131,913,85601-Jul-200804:12IA-64

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.