Der SQL Server-Agent-Dienst startet nicht nach der Aktualisierung von SQL Server 2008 Express oder SQL Server 2008 Express with Advanced Services in SQL Server 2008 Developer, auf SQL Server 2008 Enterprise oder SQL Server 2008 Standard

Gilt für: SQL Server 2008 DeveloperSQL Server 2008 EnterpriseSQL Server 2008 Express

Problembeschreibung


Betrachten Sie das folgende Szenario:

  • Sie installieren Microsoft SQL Server 2008 Express oder Microsoft SQL Server 2008 Express with Advanced Services.
  • Aktualisierung auf Microsoft SQL Server 2008 Developer, Microsoft SQL Server 2008 Enterprise und Microsoft SQL Server 2008 Standard mithilfe der folgenden Befehlszeile:
    Setup.exe/q /action = Editionupgrade InstanceName =Instanznamen PID =geeignete Edition Product ID
    Oder Aktualisierung zu SQL Server 2008 Developer, auf SQL Server 2008 Enterprise oder SQL Server 2008 Standard mit Setup Graphical User Interface (GUI).
  • Sie starten den Dienst-Manager.

    Hinweis Dazu klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, und geben Sie Services.msc ein.
  • Sie suchen den SQL Server-Agent-Dienst und versuchen, den Dienst zu starten.
In diesem Szenario wird der SQL Server-Agent-Dienst nicht gestartet werden. Darüber hinaus wird die folgende Fehlermeldung im Ereignisprotokoll aufgezeichnet:
SQLServerAgent konnte nicht gestartet werden (Ursache: Fehler beim Erstellen einer neuen Sitzung)

Ursache


Dieses Problem tritt auf, weil in SQL Server 2008 Express und SQL Server 2008 Express with Advanced Services, der SQL Server-Agent-Dienst wird erstellt, aber nicht aktiviert. Dies ist beabsichtigt.

Problemlösung


Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie eines der folgenden Verfahren entsprechend der von Ihnen verwendete Betriebssystem.

WindowsServer 2003 oder Windows XP

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden.

Methode 1: Aktivieren des SQL Server-Agent-Dienstes mit SQL Server Configuration Manager

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Programmeund klicken Sie dann auf SQL Server 2008.
  2. Klicken Sie auf Konfigurationstoolsund klicken Sie dann auf SQL Server-Konfigurations-Manager.
  3. SQL Server 2008 Serviceszu erweitern.
  4. Suchen Sie den SQL Server-Agent-Dienst. Der SQL Server-Agent-Dienst heißt "SQL Server Agent" für Standardinstanzen und heißt "SQL Server-Agent (Instanznamen)" für benannte Instanzen.
  5. Maustaste auf SQL Server-Agent, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  6. Auf der Registerkarte Anmelden , aktivieren Sie das Kontrollkästchen dieses Konto . Geben Sie einen anderen Kontonamen und ein Kennwort.
  7. Dienststatus klicken Sie auf Startund klicken Sie dann auf OK.

Methode 2: Aktivieren des SQL Server-Agent-Dienstes mithilfe der Dienstkontroll-Manager

Um uns den SQL Server Agent Service aktivieren, lesen Sie den Abschnitt "Fix it für mich". Möchten Sie den SQL Server-Agent-Dienst zu aktivieren, gehen Sie zum Abschnitt "Problem manuell beheben".

Automatisch mit Fix it beheben lassen



Um den SQL Server-Agent-Dienst automatisch zu aktivieren, klicken Sie die Schaltfläche Download . Dann klicken Sie auf Ausführen im Dialogfeld Dateidownload, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.

 



Hinweise

  • Nach der Installation des automatischen Updates müssen Sie manuell anmelden Standardkonto des SQL Server-Agent ändern. Stellen Sie außerdem sicher, dass das angegebene Dienstkonto Mitglied der lokalen Gruppe SQL Server-Agent.
  • Dieser Assistent ist nur auf Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert jedoch auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie gerade nicht auf dem Computer arbeiten, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it Fehlerbehebung auf ein Flashlaufwerk oder CD und führen diese dann auf dem Computer, auf dem das Problem auftritt, aus.
Wechseln Sie dann zum Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".


 

Lassen Sie mich das Problem manuell beheben

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Services.msc ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie in Service Control Manager den entsprechenden SQL Server-Agent-Dienst. Der SQL Server-Agent-Dienst heißt "SQL Server Agent" für Standardinstanzen und heißt "SQL Server-Agent (Instanznamen)" für benannte Instanzen.
  3. Klicken Sie auf der SQL Server-Agent-Dienst. Ändern Sie auf der Registerkarte Allgemein den Starttyp von deaktiviert entsprechenden Wert.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Anmelden , und aktivieren Sie das Kontrollkästchen dieses Konto . Geben Sie das Dienstkonto und Kennwort

Nach dem Aktivieren des Dienstes mit Service Control Manager müssen Sie sicherstellen, dass das angegebene Dienstkonto Mitglied der SQL Server-Agent-Gruppe ist. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie compmgmt.mscund klicken Sie dann auf OK.
  2. Erweitern Sie System, erweitern Sie Lokale Benutzer und Gruppenund dann Gruppen.
  3. Suchen Sie im Navigationsbereich entsprechende Agent-Gruppe. Der Agent-Gruppenname ist "SQLServerAgentUser$Computername$Instanzname."

    Hinweis Für die Standardinstanzen ist "MSSQLSERVER".
  4. Doppelklicken Sie auf die Gruppe, der Mitglieder der Gruppe. Das Dienstkonto als Mitglied der Gruppe hinzufügen.

    Wenn das vorherige Dienstkonto vorhanden ist, löschen Sie sie.
Sie stellen sicher, dass das Dienstkonto Mitglied der lokalen Gruppe SQL Server-Agent ist das Dienstkonto hinzufügen als Systemadministrator für SQL Server 2008.

WindowsServer 2008 oder Windows Vista

Schritte zum Beheben dieses Problems in Windows Server 2008 oder Windows Vista.

Schritt 1: Aktivieren des SQL Server-Agent-Dienstes mithilfe der Dienstkontroll-Manager

Um uns den SQL Server Agent Service aktivieren, lesen Sie den Abschnitt "Fix it für mich". Möchten Sie den SQL Server-Agent-Dienst zu aktivieren, gehen Sie zum Abschnitt "Problem manuell beheben".

Automatisch mit Fix it beheben lassen



Aktivieren Sie den SQL Server-Agent-Dienst automatisch, um die herunterladen Schaltfläche oder den Link. Dann klicken Sie auf Ausführen im Dialogfeld Dateidownload, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.

 



Hinweise

  • Dieser Assistent ist nur auf Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert jedoch auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie gerade nicht auf dem Computer arbeiten, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it Fehlerbehebung auf ein Flashlaufwerk oder CD und führen diese dann auf dem Computer, auf dem das Problem auftritt, aus.
Wechseln Sie dann zum Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".


 

Lassen Sie mich das Problem manuell beheben

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Services.msc ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie in Service Control Manager den entsprechenden SQL Server-Agent-Dienst. Der SQL Server-Agent-Dienst heißt "SQL Server Agent" für Standardinstanzen und heißt "SQL Server-Agent (Instanznamen)" für benannte Instanzen.
  3. Maustaste auf den SQL Server-Agent-Dienst und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Ändern Sie auf der Registerkarte Allgemein den Starttyp von deaktiviert entsprechenden Wert.

Schritt 2: Hinzufügen des SQL Server-Agent-Dienst Sicherheitsprinzipals als Systemadministrator für SQL Server 2008

Hinweis Sicherheitsprinzipal Service lautet "NT SERVICE\MSSQLSERVER" für Standardinstanzen und heißt "NT SERVICE\SQLAGENT$Instanzname" für benannte Instanzen.

Weitere Informationen zum Hinzufügen das SQL Server-Agent-Dienst Sicherheitsprinzipal finden Sie auf Websites von Microsoft Developer Network (MSDN):

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem behoben ist, Sie sind mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem nicht behoben ist, können Sie sich an den Support wenden.
  • Wir schätzen Ihr Feedback. Um Feedback zu geben oder über Probleme mit dieser Lösung zu informieren, schreiben Sie einen Kommentar im "Für mich beheben"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail-Nachricht.