Google Toolbar Fehler stürzt oder friert Internet Explorer ab

Wenn Sie die Fehlermeldung "Google Toolbar-Add-On kann verursachen, dass InternetExplorer nicht mehr reagiert oder abstürzt" oder wenn Sie die Google Toolbar nicht verwenden können, versuchen Sie eine der folgenden Lösungen.

Google Toolbar aktualisieren

Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Google Toolbar.

Microsoft stellt Kontaktinformationen von Drittanbietern zur Verfügung, damit Sie technischen Support erhalten können. Diese Kontaktinformationen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Microsoft garantiert nicht die Richtigkeit dieser Kontaktinformationen von Drittanbietern.

Deaktivieren des Add-on Google Toolbar (optional)

Klicken Sie hier, um die Google Toolbar automatisch zu deaktivieren, oder gehen sie manuell zu deaktivieren:
  1. Schließen Sie alle Internet Explorer-Fenster, und öffnen Sie ein neues Internet Explorer-Fenster.
  2. Wenn Sie eine Meldung "Google Toolbar-Add-On verursacht möglicherweise, dass Internet Explorer nicht mehr reagiert oder abstürzt" erhalten, klicken Sie auf immer Internet Explorer ohne dieses Add-on öffnen.
 

Zusätzliche Unterstützung

Wie wirken sich Browser-Add-Ons Arbeitsplatz?

Verwenden der Add-on-Verwaltung von Internet Explorer 8

Warum blockiert Internet Explorer einige ActiveX-Steuerelemente?

Sollte ich ActiveX-Steuerelemente installieren?

Internet Explorer-Add-Ons: häufig gestellte Fragen

Die Produkte von Drittanbietern, die in diesem Artikel erläutert werden, sind von Unternehmen vorgenommen, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, für die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.
Eigenschaften

Artikelnummer: 968136 – Letzte Überarbeitung: 13.01.2017 – Revision: 1

Windows Internet Explorer 9, Windows Internet Explorer 8, Windows 7 Enterprise, Windows 7 Home Basic, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional, Windows 7 Starter, Windows 7 Ultimate

Feedback