Update: Fehlermeldung bei Verwendung die Methode OpenRemote Webserver in eine gemeinsam genutzte konfigurationsumgebung IIS 7.0 verwalten: "Konfigurationsdatei wegen unzureichender Berechtigungen kann nicht geschrieben werden"


Problembeschreibung


Problem 1

Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • In freigegebenen Hostingumgebungen müssen Sie mindestens eine Bereitstellung und mindestens Internetinformationsdienste (IIS) 7.0 Webserver. Die Bereitstellung von Servern sind unabhängig von den Webservern.
  • Gemeinsame Konfiguration auf den Webservern aktivieren.

    Hinweis Die Konfigurationsdateien befinden sich auf einem Netzwerkserver freigeben.
  • OpenRemote -Methode wird zur Remoteverwaltung von Webservern über das Netzwerk verwenden. Diese Methode wird vom Microsoft.Web.Administration (MWA) API bereitgestellt.

    Hinweis Weitere Informationen über die OpenRemote -Methode finden Sie im Abschnitt "Weitere Informationen".
In diesem Szenario schlägt die Remoteverwaltung Operation. Wenn Sie die OpenRemote -Methode verwenden, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
Fehler: Die Konfigurationsdatei wegen unzureichender Berechtigungen kann nicht geschrieben werden.

Problem 2

Leistung schlechter bei Verwendung die OpenRemote -Methode.

Problemlösung


Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Wenden Sie dieses Hotfix nur auf Systeme an, bei denen das in diesem Artikel beschriebene Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern des Microsoft Customer Service and Support, oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen, gehen Sie auf folgende Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.


Wichtig Windows Vista und Windows Server 2008-Hotfixes sind in denselben Paketen enthalten. Allerdings kann nur eines dieser Produkte auf der Seite "Hotfix" aufgeführt. Das Hotfix-Paket anfordern, das für Windows Vista und Windows Server 2008 gilt, wählen Sie einfach das Produkt, das auf der Seite aufgeführt.

Installationshinweise

  • Webserver Remoteverwaltung mithilfe der OpenRemote -Methode benötigen Sie Schreibberechtigung für den freigegebenen Konfigurationsdateien auf dem Netzwerkserver freigeben. Außerdem ist eine gemeinsam genutzte Konfiguration aktiviert, Konfigurieren der IIS-Webserver für Delegierungszwecke vertraut werden, nachdem Sie diesen Hotfix anwenden.
  • Siehe Abschnitt "Weitere Informationen" für Weitere Informationen zum Konfigurieren eines Computers für Delegierungszwecke vertraut werden.

Voraussetzungen

Sie müssen Internetinformationsdienste (IIS) 7.0 installiert, um diesen Hotfix anwenden. Um diesen Hotfix anwenden zu können, muss Ihr Computer eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt werden:
  • Windows Vista Servicepack 1 (SP1)
  • Windows Vista Servicepack 2 (SP2)
  • Windows Server 2008
  • Windows Server 2008 Servicepack 2 (SP2)

Neustartanforderung

Wenn IIS 7.0 ausgeführt wird, wenn Sie diesen Hotfix installieren, müssen Sie Ihren Computer starten.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu finden, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
Für alle unterstützten X86-basierten Versionen von Windows Server 2008 und Windows Vista
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Microsoft.web.administration.dll6.0.6001.22481131.07227-Jul-200916:55x86
Microsoft.web.administration.dll6.0.6002.22184131.07227-Jul-200915:59x86

Für alle unterstützten X64-basierten Versionen von Windows Server 2008 und Windows Vista
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Microsoft.web.administration.dll6.0.6001.22481131.07227-Jul-200916:40x86
Microsoft.web.administration.dll6.0.6002.22184131.07227-Jul-200916:06x86

Für alle unterstützten Itanium-basierten Versionen von Windows Server 2008
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Microsoft.web.administration.dll6.0.6001.22481131.07227-Jul-200916:40x86
Microsoft.web.administration.dll6.0.6002.22184131.07227-Jul-200916:06x86

PROBLEMUMGEHUNG


Im Abschnitt "Symptome" beschriebene Problem 1 umgehen, ändern die DCOM-Konfiguration für die
ahadmin DCOM-Objekt mithilfe eines angegebenen Kontos bevor Sie die Methode OpenRemote aufrufen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie die Komponentendienste unter Verwaltungauf einem Webserver.
  2. Suchen Sie DCOM-Konfiguration, und suchen Sie dann nach
    ahadmin
  3. Klicken Sie Ahadmin , um die Eigenschaftenseite zu öffnen, klicken Sie auf die Registerkarte Identität , Dieser Benutzer die Option und geben ein Benutzerkonto mit den folgenden Berechtigungen:
    • Schreibberechtigung für den freigegebenen Konfigurationsdateien auf dem Netzwerkserver freigeben.
    • Leseberechtigungen Sie für die Datei Redirection.config, die in system32\inetsrv\config gespeichert.
    Hinweis Sie müssen Mitglied der lokalen Administratorgruppe zum Entschlüsseln der Daten in der Datei Redirection.config werden.
Hinweis Es ist ein bekanntes Problem im Abschnitt "Symptome" beschriebene Problem 2. Leistungseinbußen auftreten dieser Lösung mit der OpenRemote -Methode verwenden. Wir empfehlen in diesem Knowledge Base-Artikel beschriebenen Hotfix anwenden und DCOM-Konfiguration nicht ändern.

Weitere Informationen


Problem 1 beschrieben im Abschnitt "Symptome" nur, wenn ein Schreibvorgang in der gemeinsamen Konfigurationsdatei auftreten. Zum Beispiel auftreten das Problem, rufen Sie die OpenRemote -Methode, und erstellen Sie eine Website mithilfe der API MWA aus. OpenRemote -Methode können Daten aus der gemeinsamen Konfigurationsdatei gelesen. Aber wenn Sie dies tun, auftreten Problem 2, die im Abschnitt "Symptome" beschriebene. In diesem Szenario wird empfohlen, diese Hotfixes zum Verbessern der Leistung.

Hinweise:Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684 Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates


Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.