Beim Beantworten oder einer signierten oder verschlüsselten e-Mail-Nachricht weiterleiten wird die Nachricht in Outlook 2007 und Outlook 2010 unverschlüsselt gesendet.

Problembeschreibung

Das folgende Szenario. Sie installieren ein gültiges S/MIME-Zertifikat auf einem Clientcomputer. Konfigurieren Sie das Zertifikat nicht für Microsoft Office Outlook 2007 und Outlook 2010. Wenn Sie beantworten oder einer signierten oder verschlüsselten e-Mail-Nachricht weiterleiten wird die Nachricht ohne Verschlüsselung in Outlook 2007 und Outlook 2010 gesendet. Jedoch in diesem Szenario erhalten Sie keine Warnung, die besagt, dass die Nachricht ohne Verschlüsselung.

Problemlösung

Wenn erläuterte der folgende Registrierungswert festgelegt ist, versucht Outlook automatisch signieren oder Verschlüsseln einer Antwort oder einer weitergeleiteten Nachricht, die ursprünglich signiert oder mit S/MIME verschlüsselt wurde. Haben Sie eine sichere E-mail-Zertifikat, das bereits in Outlook konfiguriert ist, wird es verwendet. Wenn Sie sichere e-Mail-Zertifikat in Windows installiert und entspricht der e-Mail-adressedes des Kontos, das Sie in Outlook verwenden, wird Outlook automatisch das Zertifikat für die Verwendung konfigurieren. Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 941275 Weitere Informationen, wie Outlook ein e-Mail-Zertifikat konfiguriert.



Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Sichern Sie die Registry für zusätzlichen Schutz, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Outlook 2010


Konfigurieren Sie zu Outlook 2010 automatisch eine Nachricht verschlüsseln, die Sie weiterleiten, war ursprünglich verschlüsselt den Registrierungseintrag " NoCheckOnSessionSecurity ". Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie den Registrierungs-Editor.
    • Klicken Sie in Windows Vista oder Windows 7 auf Startthe Start button , geben Sie Regedit in das Feld Suche starten und dann die EINGABETASTE.



      User Account Control Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein oder bestätigen Sie den Vorgang.
    • Klicken Sie in Windows XP auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Regedit im Feld Öffnen und klicken Sie dann auf OK.

  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie dann darauf:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Security
  3. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
  4. Geben Sie NoCheckOnSessionSecurityund drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Maustaste auf NoCheckOnSessionSecurity, und klicken Sie auf Ändern.
  6. Geben Sie im Feld Wert 1ein, und klicken Sie auf OK.
  7. Registrierungseditor beenden.

Outlook 2007

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Outlook 2007 automatisch eine Nachricht verschlüsseln, die Sie weiterleiten, war ursprünglich verschlüsselt.

Wenden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 973404 beschriebenen Hotfix an. Legen Sie den Wert des Registrierungseintrags NoCheckOnSessionSecurity ermöglichen das Hotfix-Paket. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Den folgenden Hotfix:

    973404 Beschreibung des Outlook 2007-Hotfixpaket (Outlook-X-none.msp): 25 August 2009

  2. Konfigurieren Sie den Registrierungseintrag " NoCheckOnSessionSecurity ". Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Starten Sie den Registrierungs-Editor.
      • Klicken Sie in Windows Vista oder Windows 7 auf Startthe Start button , geben Sie Regedit in das Feld Suche starten und dann die EINGABETASTE.

        User Account Control Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein oder bestätigen Sie den Vorgang.
      • Klicken Sie in Windows XP auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Regedit im Feld Öffnen und klicken Sie dann auf OK.
    2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie dann darauf:
      HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Security
    3. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
    4. Geben Sie NoCheckOnSessionSecurityund drücken Sie dann die EINGABETASTE.
    5. Maustaste auf NoCheckOnSessionSecurity, und klicken Sie auf Ändern.
    6. Geben Sie im Feld Wert 1ein, und klicken Sie auf OK.
    7. Registrierungseditor beenden.
Hinweis Ist kein sicherer e-Mail-Zertifikat auf der Workstation installiert, kann Outlook nicht signierte oder verschlüsselte S/MIME-Nachricht senden. In diesem Szenario ist der folgende Registrierungswert konfiguriert, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt werden.

Microsoft Outlook 2010


Microsoft Outlook nicht signiert oder Nachricht verschlüsseln, da keine Zertifikate für das Senden der ' < e-Mail-Adresse >' sind. Entweder eine neue digitale ID für dieses Konto, oder verwenden Sie die Schaltfläche Konten zum Senden der Nachricht mit einem Konto, das Sie Zertifikate besitzen.

Microsoft Outlook 2007

Microsoft Office Outlook konnte nicht signiert oder verschlüsselt diese Nachricht, da keine Zertifikate vorhanden sind, die von der e-Mail-Adresse e-Mail-Adressesenden.

Sie können eine der folgenden Aktionen ausführen:



Eine neue digitale ID für dieses Konto zu erhalten. Im Menü Extras auf Optionen, klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit, und klicken Sie auf digitale ID anfordern



Verwenden Sie die Schaltfläche Konten zum Senden der Nachricht mit einem Konto, das Sie Zertifikate besitzen.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.
Eigenschaften

Artikelnummer: 974334 – Letzte Überarbeitung: 13.01.2017 – Revision: 2

Feedback