Die Sitzungen werden nicht auf einem Computer gelöscht, die Windows Server 2008 R2 oder Windows 7 nach einem Timeout ausgeführt wird, wenn die Anmeldung mithilfe der Funktion Fast User Switching

Gilt für: Windows 7 EnterpriseWindows 7 UltimateWindows Server 2008 R2 Standard

Problembeschreibung


Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie haben einen Computer mit Windows Server 2008 R2 oder Windows 7.
  • Einige Benutzer anmelden Funktion Fast User Switching. Alle anderen Sitzungen sind außer der aktuellen aktiven Benutzer getrennt.
  • Die folgende Einstellung mithilfe des Tools "Gpedit.msc" aktivieren und dann sofort Aktualisieren der Gruppenrichtlinie:
    Computer Benutzerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows-Components\Remote Desktop Komponenten\Remotedesktopdienste\Remotedesktop Desktop Session Host\Session Zeit Limit\Set Frist für Sitzungen
In diesem Szenario werden die Sitzungen vom Computer nach einem Timeout nicht gelöscht.



Hinweis Dieses Problem tritt nur in die Funktion Fast User Switching. Wenn Sie eine Remotedesktopverbindung mit dem Computer und ziehen, wird die Sitzung nach einem Timeout gelöscht.

Ursache


Dieses Problem tritt auf, weil die Gruppenrichtlinie festlegen, gemäß Abschnitt die Sitzungen nicht unterstützt, die Funktion Fast User Switching erstellt "Symptome".

Problemlösung


Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie den folgenden Hotfix auf den betroffenen Computern, die Windows Server 2008 R2 oder Windows 7 ausgeführt werden.

Um diese Option zu aktivieren, müssen Sie einen neuen Registrierungseintrag hinzufügen, nachdem Sie den Hotfix installieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:


Warnung Bei falscher Verwendung des Registrierungseditors können schwerwiegende Probleme verursacht werden, die möglicherweise eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Sie Probleme beheben können, die durch eine nicht korrekte Nutzung des Registrierungs-Editor verursacht werden können. Verwenden Sie den Registrierungs-Editor auf eigene Gefahr. Hinweis Obwohl das Update nicht auf höhere Versionen installiert werden, die Registrierung noch festgelegt werden muss, um diese Option zu aktivieren.

1 Klicken Sie auf Start , klicken Sie auf Ausführen , geben Sie Regedit im Feld Öffnen und klicken Sie dann auf OK .
2. Suchen Sie, und klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE \System\CurrentControlSet\Control\Terminal server\WinStations\Console 

3. im Menü Bearbeiten auf neu , und klicken Sie dann auf DWORD-Wert .
4. Geben Sie ApplySessionLimits und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
5 Klicken Sie im Menü Bearbeiten klicken Sie auf Ändern .
6 Klicken Sie im Feld Wert Geben Sie 1 ein und klicken Sie auf OK .
7 beenden Sie 7 den Registrierungseditor.


Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Wenden Sie dieses Hotfix nur auf Systeme an, bei denen das in diesem Artikel beschriebene Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern des Microsoft Customer Service and Support, oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen, gehen Sie auf folgende Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen beide der folgenden Situationen zutreffen:
  • Sie müssen Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 ausgeführt werden.
  • Remote-Verbindungs-Manager ist auf dem Computer aktiviert.

Informationen zur Registrierung

Um den Hotfix in diesem Paket verwenden, müssen Sie die Registrierung ändern.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix angewendet haben.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine zuvor veröffentlichten Hotfix.

Dateiinformationen

Die US-englische Version dieses Hotfixes installiert Dateien mit den in den folgenden Tabellen aufgeführten Attributen. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit mit dem aktuellen Sommerzeit-Zeitunterschied (DST) angezeigt. Darüber hinaus können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen auf die Dateien anwenden.
Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows 7 und Windows Server 2008 R2
Wichtig Hotfixes für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 sind in denselben Paketen enthalten. Allerdings werden Hotfixes auf der Hotfix-Anforderungsseite unter beiden Betriebssystemen aufgelistet. Um das Hotfix-Paket anzufordern, das auf eine oder beide Betriebssysteme angewendet kann, wählen Sie den Hotfix aus, der auf der Seite unter "Windows 7/Windows Server 2008 R2" aufgeführt ist. Beachten Sie im Abschnitt "Gilt für" im Artikel, um das aktuelle Betriebssystem zu bestimmen, dem die einzelnen Hotfixes gelten.
  • Die MANIFEST-Dateien (.manifest) und MUM-Dateien (.mum), die für jede Umgebung installiert werden, sind separat aufgeführt im Abschnitt "Weitere Dateiinformationen für Windows Server 2008 R2 und Windows 7". MUM- und MANIFEST-Dateien sowie die zugehörigen Sicherheitskatalogdateien (.cat) Dateien sind sehr wichtig, den Status der aktualisierten Komponenten verwalten. Die Sicherheitskatalogdateien, deren Attribute nicht aufgeführt sind, sind mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert.
Für alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 7
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Gpme.dll6.0.6001.22670722,43214-Apr-201017:52x86
Gppref.dll6.0.6001.226703,838,97614-Apr-201017:52x86
Gpprefbr.dll6.0.6001.22670691,20014-Apr-201017:52x86
Gpprefcn.dll6.0.6001.22670202,24014-Apr-201017:52x86
Gpregistrybrowser.dll6.0.6001.22670222,72014-Apr-201017:52x86
Propshts.dll6.0.6001.226702,139,64814-Apr-201017:52x86
Gpme.dll6.0.6002.22382722,43214-Apr-201019:00x86
Gppref.dll6.0.6002.223823,838,97614-Apr-201019:00x86
Gpprefbr.dll6.0.6002.22382691,20014-Apr-201019:00x86
Gpprefcn.dll6.0.6002.22382202,24014-Apr-201019:00x86
Gpregistrybrowser.dll6.0.6002.22382222,72014-Apr-201019:00x86
Propshts.dll6.0.6002.223822,139,64814-Apr-201019:00x86
Für alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Gpme.dll6.0.6001.22670771,58414-Apr-201018:15x64
Gppref.dll6.0.6001.226704,331,00814-Apr-201018:15x64
Gpprefbr.dll6.0.6001.22670956,92814-Apr-201018:15x64
Gpprefcn.dll6.0.6001.22670265,72814-Apr-201018:15x64
Gpregistrybrowser.dll6.0.6001.22670290,81614-Apr-201018:15x64
Propshts.dll6.0.6001.226703,104,25614-Apr-201018:15x64
Gpme.dll6.0.6002.22382771,58414-Apr-201018:57x64
Gppref.dll6.0.6002.223824,331,00814-Apr-201018:57x64
Gpprefbr.dll6.0.6002.22382956,92814-Apr-201018:57x64
Gpprefcn.dll6.0.6002.22382265,72814-Apr-201018:57x64
Gpregistrybrowser.dll6.0.6002.22382290,81614-Apr-201018:57x64
Propshts.dll6.0.6002.223823,104,25614-Apr-201018:57x64
Gpme.dll6.0.6001.22670722,43214-Apr-201017:52x86
Gppref.dll6.0.6001.226703,838,97614-Apr-201017:52x86
Gpprefbr.dll6.0.6001.22670691,20014-Apr-201017:52x86
Gpprefcn.dll6.0.6001.22670202,24014-Apr-201017:52x86
Gpregistrybrowser.dll6.0.6001.22670222,72014-Apr-201017:52x86
Propshts.dll6.0.6001.226702,139,64814-Apr-201017:52x86
Gpme.dll6.0.6002.22382722,43214-Apr-201019:00x86
Gppref.dll6.0.6002.223823,838,97614-Apr-201019:00x86
Gpprefbr.dll6.0.6002.22382691,20014-Apr-201019:00x86
Gpprefcn.dll6.0.6002.22382202,24014-Apr-201019:00x86
Gpregistrybrowser.dll6.0.6002.22382222,72014-Apr-201019:00x86
Propshts.dll6.0.6002.223822,139,64814-Apr-201019:00x86
Für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Gpme.dll6.0.6001.226701,038,84814-Apr-201017:45IA-64
Gppref.dll6.0.6001.226705,992,96014-Apr-201017:45IA-64
Gpprefbr.dll6.0.6001.226701,842,68814-Apr-201017:45IA-64
Gpprefcn.dll6.0.6001.22670480,25614-Apr-201017:45IA-64
Gpregistrybrowser.dll6.0.6001.22670563,20014-Apr-201017:45IA-64
Propshts.dll6.0.6001.226705,739,00814-Apr-201017:45IA-64
Gpme.dll6.0.6002.223821,038,84814-Apr-201018:36IA-64
Gppref.dll6.0.6002.223825,992,96014-Apr-201018:36IA-64
Gpprefbr.dll6.0.6002.223821,842,68814-Apr-201018:36IA-64
Gpprefcn.dll6.0.6002.22382480,25614-Apr-201018:36IA-64
Gpregistrybrowser.dll6.0.6002.22382563,20014-Apr-201018:36IA-64
Propshts.dll6.0.6002.223825,739,00814-Apr-201018:37IA-64
Gpme.dll6.0.6001.22670722,43214-Apr-201017:52x86
Gppref.dll6.0.6001.226703,838,97614-Apr-201017:52x86
Gpprefbr.dll6.0.6001.22670691,20014-Apr-201017:52x86
Gpprefcn.dll6.0.6001.22670202,24014-Apr-201017:52x86
Gpregistrybrowser.dll6.0.6001.22670222,72014-Apr-201017:52x86
Propshts.dll6.0.6001.226702,139,64814-Apr-201017:52x86
Gpme.dll6.0.6002.22382722,43214-Apr-201019:00x86
Gppref.dll6.0.6002.223823,838,97614-Apr-201019:00x86
Gpprefbr.dll6.0.6002.22382691,20014-Apr-201019:00x86
Gpprefcn.dll6.0.6002.22382202,24014-Apr-201019:00x86
Gpregistrybrowser.dll6.0.6002.22382222,72014-Apr-201019:00x86
Propshts.dll6.0.6002.223822,139,64814-Apr-201019:00x86

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen


Um weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

824684 Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Weitere Dateiinformationen

Weitere Dateiinformationen für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Weitere Dateien für alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 7
DateinamePackage_1_for_kb980356~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1815
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_2_for_kb980356~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1,797
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_3_for_kb980356~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße2.139
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_4_for_kb980356~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße2121
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_client_1~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1,434
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_client_2~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1,529
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_client~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1,712
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_server_0~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1.416
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_server_1~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1,529
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_server~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1.713
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinameX86_6640ac7e40a644e10ce87effd6b468af_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22670_none_f728b61d7939bf11.manifest
DateiversionPC
Dateigröße721
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinameX86_a66b51deb65956c90ba6f1ce380fc79e_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22382_none_6010bd487dcce5c8.manifest
DateiversionPC
Dateigröße721
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinameX86_microsoft-windows-g..rveradmintools-gpme_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22670_none_b672e255ca13b185.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1,362,318
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)00:41
PlattformPC
DateinameX86_microsoft-windows-g..rveradmintools-gpme_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22382_none_b85084e5c7405548.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1,362,318
Datum (UTC)14-Apr-2010
Zeit (UTC)21:32
PlattformPC
Weitere Dateien für alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2
DateinameAmd64_3933fe7a3f5e3a57cacf7a2465b84bbc_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22382_none_3afb269d8be0071d.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1090
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinameAmd64_79c51d59f8ceca57974618b385b8fc78_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22670_none_bbf18c37d5bbc1e7.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1090
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinameAmd64_microsoft-windows-g..rveradmintools-gpme_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22670_none_12917dd9827122bb.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1,362,376
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)00:45
PlattformPC
DateinameAmd64_microsoft-windows-g..rveradmintools-gpme_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22382_none_146f20697f9dc67e.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1,362,376
Datum (UTC)14-Apr-2010
Zeit (UTC)21:18
PlattformPC
DateinamePackage_1_for_kb980356~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße2,064
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_2_for_kb980356~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße2.046
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_3_for_kb980356~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße2,392
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_4_for_kb980356~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße2,374
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_client_1~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1.442
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_client_2~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1,539
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_client~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1.722
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_server_0~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1.424
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_server_1~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1,539
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_server~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1.723
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinameX86_microsoft-windows-g..rveradmintools-gpme_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22670_none_b672e255ca13b185.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1,362,318
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)00:41
PlattformPC
DateinameX86_microsoft-windows-g..rveradmintools-gpme_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22382_none_b85084e5c7405548.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1,362,318
Datum (UTC)14-Apr-2010
Zeit (UTC)21:32
PlattformPC
Weitere Dateien für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2
DateinameIa64_2fdde8200724aafc711633e8fd988a94_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22382_none_d0caf83a48e3ce7a.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1.088
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinameIa64_ec0d5b31c74eec742e1ab7952674ab0d_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22670_none_912cd77308fbd90c.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1.088
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinameIa64_microsoft-windows-g..rveradmintools-gpme_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22670_none_b674864bca11ba81.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1,362,347
Datum (UTC)14-Apr-2010
Zeit (UTC)21:32
PlattformPC
DateinameIa64_microsoft-windows-g..rveradmintools-gpme_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22382_none_b85228dbc73e5e44.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1,362,347
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)01:48
PlattformPC
DateinamePackage_1_for_kb980356~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße2.041
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_2_for_kb980356~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße2.204
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_server_0~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1420
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_server_1~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1371
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinamePackage_for_kb980356_server~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mum
DateiversionPC
Dateigröße1.716
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)11:30
PlattformPC
DateinameX86_microsoft-windows-g..rveradmintools-gpme_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22670_none_b672e255ca13b185.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1,362,318
Datum (UTC)15-Apr-2010
Zeit (UTC)00:41
PlattformPC
DateinameX86_microsoft-windows-g..rveradmintools-gpme_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22382_none_b85084e5c7405548.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1,362,318
Datum (UTC)14-Apr-2010
Zeit (UTC)21:32
PlattformPC