Dateien werden nicht vom Recycler Ordner gelöscht.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 229041
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Beim Leeren des Papierkorbs unter Windows können die Dateien nicht von der Festplatte gelöscht.

Hinweis: Sie können diese Dateien mit Windows Explorer, Arbeitsplatz oder den Papierkorb nicht anzeigen.
Ursache
Dieses Problem kann auftreten, wenn ein Fremdanbieter-Filtertreiber die Dateien, die Sie versuchen verwendet wird, zu löschen.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, löschen Sie die Dateien von einer MS-DOS-Eingabeaufforderung aus. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, Typ cmd.exe Klicken Sie im Dialogfeld Öffnen Feld, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Ändern Sie in das Laufwerk und den Ordner, in dem Sie die Dateien gelöscht.Zum Beispiel wenn Sie eine Datei vom Ordner "C:\Windows", Typ gelöscht \Windows an der Eingabeaufforderung C: eingeben, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  3. Aus diesen Ordnertyp CD recycler, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  4. Aus den Ordnertyp Recycler dir, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Sie können einige sehen BenutzerSID Ordner, in dem SID ist die Sicherheits-ID für jeden Benutzer, die Dateien in diesem Ordner gelöscht.
  5. Typ CD-BenutzerSID, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  6. Typ del *. *, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.Wenn Sie eine Fehlermeldung angezeigt, die angibt, dass einige Dateien geöffnet sind werden, beenden Sie alle Programme, die auf Ihrem Computer ausgeführt.
  7. Typ CD.., drücken Sie die EINGABETASTE, und klicken Sie dann wiederholen Sie die Schritte 5 bis 7 für jeden Ordner im Ordner "Recycler".
  8. Typ exit, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
Weitere Informationen
Informationen über den Papierkorb finden Sie unter die folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
165126 Datei mit dem Windows NT-Explorer kann nicht gelöscht werden.
171051 Wie Sie den Papierkorb umgehen, beim Löschen von Dateien
171694 Unterschiede zwischen den Papierkorb und Recycler-Ordner

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 229041 – Letzte Überarbeitung: 12/05/2015 14:11:35 – Revision: 3.0

Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition, Microsoft Windows NT Server 4.0 Enterprise Edition, Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition

  • kbnosurvey kbarchive kbdiskmemory kbenv kbprb kbmt KB229041 KbMtde
Feedback