Fehlermeldung beim Besuch einer Website gehostet wird, die auf einem Server, auf dem Internetinformationsdienste 7.0 ausgeführt wird: "HTTP-Fehler 404.13 – CONTENT_LENGTH_TOO_LARGE"

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 942074
Problembeschreibung
Betrachten Sie das folgende Szenario. Sie haben eine Website, die auf einem Server gehostet wird, auf denen Internet Information Services (IIS) 7.0 ausgeführt wird. Wenn ein Benutzer diese Website besucht, erhält der Benutzer eine Fehlermeldung, die die folgenden Fehlermeldung ähnelt:
Serverfehler in Anwendung"Name der Anwendung"
HTTP-Fehler-404.13 - CONTENT_LENGTH_TOO_LARGE
HRESULT: 0
Beschreibung der HRESULT# Die Operation wurde erfolgreich abgeschlossen.
Ursache
Dieses Problem tritt aufgrund die Clientanforderung einen Content-Length-Header enthält, die größer als der Wert, der für diesen Header in angegeben ist diemaxAllowedContentLengthDiese Eigenschaft in der Datei "applicationHost.config".
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie aufStart. In derSuche startenGeben Sie im FeldEditor. Mit der rechten MaustasteEditor, und klicken Sie dann aufAls Administrator ausführen.

    HinweisWenn Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie aufFortfahren.
  2. Auf derDateiMenü, klicken Sie aufÖffnen. In derDateinameGeben Sie im Feld%windir%\system32\inetsrv\config\applicationhost.config, und klicken Sie dann aufÖffnen.
  3. Suchen Sie in der Datei "applicationHost.config" der<requestlimits></requestlimits>Knoten.
  4. Entfernen Sie diemaxAllowedContentLengthDiese Eigenschaft. Oder fügen Sie einen Wert, der die Größe des Content-Length-Header entspricht, die der Client als Teil der Anforderung sendet. In der Standardeinstellung den Wert dermaxAllowedContentLengthEigenschaft ist 30000000.

    Ändern Sie beispielsweise die folgenden Konfigurationsdaten in den <requestfiltering> Abschnitt.</requestfiltering>
    <requestLimits maxAllowedContentLength ="<length>" />
  5. Speichern Sie die Datei "applicationHost.config".

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 942074 – Letzte Überarbeitung: 03/22/2011 22:59:00 – Revision: 0.1

Microsoft Internet Information Services 7.0

  • kbexpertiseadvanced kbtshoot kbprb kbmt KB942074 KbMtde
Feedback