Wie kann ich eine Datei in Movie Maker reparieren?

Ein in Movie Maker hinzugefügtes Foto oder Video wird möglicherweise mit einem Fehlersymbol angezeigt. Dies bedeutet, dass das Foto oder Video in Movie Maker derzeit nicht verwendet werden kann.

Hier erhalten Sie einige Tipps, um das Problem zu beheben:

  • Stellen Sie sicher, dass der für die Wiedergabe des Videos erforderliche Video- und Audiocodec auf Ihrem Computer installiert ist. Informationen dazu, welche Codecs von einer Videodatei verwendet werden und wie Sie fehlende Codecs suchen und installieren können, finden Sie unter Codecs: FAQ.
  • Wenn ein Codec fehlt, können Sie versuchen, die Videodatei in Windows Media Player wiederzugeben. Bei einigen Typen von Videodateien kann Windows Media Player fehlende Codecs automatisch herunterladen und installieren. Wenn der fehlende Codec installiert werden kann, können Sie versuchen, die Videodatei erneut in Movie Maker hinzufügen. Weitere Informationen zu den Typen von Multimediadateien, die Windows Media Player unterstützt, sowie zusätzliche Informationen zur Suche nach Codecs finden Sie unter Von Windows Media Player unterstützte Dateitypen.
  • Wenn ein Bild oder Video auf dem Storyboard fehlt, überprüfen Sie, ob die Foto- oder Video-Quelldatei umbenannt, verschoben oder gelöscht wurde.
  • Durch Digital Rights Management (DRM) geschützte Video- und Musikdateien können in Movie Maker nicht verwendet werden. Entfernen Sie geschützte Dateien aus dem Storyboard und setzen Sie dann die Bearbeitung fort.
  • Wird ein Video als Musikelement auf dem Storyboard angezeigt, entfernen Sie das Video aus dem Storyboard. Videodateien können in Movie Maker nicht als Soundtrack verwendet werden.
  • Wird ein Video-, Foto- oder Musikdateityp nicht in Movie Maker unterstützt, entfernen Sie ihn vom Storyboard. Weitere Informationen dazu, welche Dateitypen in Movie Maker verwendet werden können, finden Sie unter Welche Dateitypen können in Movie Maker verwendet werden?
Eigenschaften

Artikelnummer: 10747 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 2

Feedback