Problembehandlung bei Ihrem Nokia X-Mobiltelefon

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Mobiltelefon haben, probieren Sie zunächst die folgenden einfachen Schritte aus.

1. Starten Sie Ihr Mobiltelefon neu.

Nehmen Sie das Akku heraus, warten Sie eine Minute, und setzen Sie es wieder in das Mobiltelefon ein. Schalten Sie Ihr Mobiltelefon ein.

2. Beenden oder entfernen Sie kürzlich installierte Anwendungen.

Einige Anwendungen von Drittanbietern weisen möglicherweise Qualitätsprobleme auf und stürzen häufig ab oder beeinträchtigen die Stabilität des Geräts. Wenn Sie diese Symptome bemerken, versuchen Sie zunächst, die Anwendungsdaten zu löschen, um eine mögliche Speicherstörung zu vermeiden:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps > Apps verwalten.
  2. Suchen Sie die problematische Anwendung, und tippen Sie darauf.
  3. Tippen Sie auf Daten löschen und Cache leeren.

Wenn die Anwendung weiterhin Probleme verursacht, sollten Sie sie vom Mobiltelefon deinstallieren.

3. Starten Sie Ihr Mobiltelefon im abgesicherten Modus.

Im abgesicherten Modus dürfen nur einige wichtige Systemprozesse ausgeführt werden. Dadurch können Sie prüfen, ob eine kürzlich installierte Anwendung das ordnungsgemäße Starten Ihres Mobiltelefons verhindert.

  1. Schalten Sie Ihr Mobiltelefon ein.
  2. Wenn Sie den Startton hören und das Nokia-Logo zu blinken beginnt, halten Sie die Leiser-Taste gedrückt, bis das Mobiltelefon gestartet ist.
  3. Wenn das Mobiltelefon im abgesicherten Modus gestartet wurde, wird in der unteren linken Bildschirmecke ein entsprechender Hinweistext angezeigt.
  4. Nachdem Sie die problematische Anwendung entfernt haben, schalten Sie Ihr Mobiltelefon aus und wieder ein, um es im Standardmodus neu zu starten.

4. Stellen Sie die ursprünglichen Werkseinstellungen wieder her.

Durch das Zurücksetzen des Mobiltelefons auf die Werkseinstellungen werden alle persönlichen Daten und installierten Anwendungen gelöscht. Vergewissern Sie sich vor dem Zurücksetzen, dass alle wichtigen Daten gesichert sind.
Wählen Sie Einstellungen > Sichern/Zurücksetzen > Werkseinstellungen aus.

5. Installieren Sie die Software neu.

Wenn Sie über ein Nokia X2 Dual SIM-Mobiltelefon verfügen, kann Ihnen das Software Recovery Tool helfen, Ihre Mobiltelefonsoftware zu Hause zurückzusetzen und wiederherzustellen, wenn Ihr Mobiltelefon nicht reagiert, abgestürzt ist oder softwarebezogene Probleme aufweist.

Wichtig! Das Software Recovery Tool löscht alle auf dem Mobiltelefon gespeicherten Inhalte, auch Apps und Spiele (mit allen App-Daten und Spielständen), SMS, Anrufliste, Musik, Fotos usw. Falls möglich, sollten Sie Ihr Mobiltelefon zunächst sichern (siehe Bedienungsanleitung). Nachdem die Wiederherstellung abgeschlossen ist, können Sie eine Sicherung wiederherstellen.

  1. Laden Sie das Nokia Software Recovery Tool herunter, und installieren Sie es auf dem Computer. Stellen Sie nach Möglichkeit sicher, dass das Akku des Mobiltelefons vollständig geladen ist.
  2. Starten Sie das Nokia Software Recovery Tool, und schließen Sie das Mobiltelefon über ein kompatibles USB-Kabel an den Computer an. Falls Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie den geeigneten USB-Modus auf Ihrem Mobiltelefon aus: Nokia Suite oder Modem.
  3. Befolgen Sie die im Tool angezeigten Anweisungen.


Weitere Hilfe

Wenn Sie das Problem mithilfe dieser Schritte nicht beheben konnten, erhalten Sie weitere Unterstützung in unseren Benutzerforen.

Eigenschaften

Artikelnummer: 10869 – Letzte Überarbeitung: 17.05.2016 – Revision: 7

Feedback