Zugriffsbeschränkung für Kinder

Wenn Sie ein Kind zu Microsoft Family hinzugefügt haben, können Sie sicherstellen, dass Websites mit jugendgefährdendem Inhalt blockiert werden, oder einfach die Websites angeben, die Ihr Kind anzeigen darf. Außerdem erhalten Sie die Gewissheit, dass Ihre Kinder nur altersgerechte Spiele und Apps verwenden, und können Zeitlimits festlegen, damit Ihre Kinder nicht zu viel Zeit in der virtuellen Welt verbringen. Wenn Ihre Kinder nach Ablauf des Zeitlimits um eine Verlängerung oder um die Erlaubnis zum Anzeigen oder Herunterladen blockierter Inhalte bitten, entscheiden Sie gemeinsam über die passenden Einschränkungen.

Unter account.microsoft.com/family können Sie alle diese Einschränkungen einstellen und verwalten. Melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an, wählen Sie den Namen des Kindes aus, für das Sie die Einstellungen ändern möchten, und folgen Sie den Anweisungen.


 
Festlegen von Zeitlimits
Festlegen von Einschränkungen für die Websites, die Ihr Kind verwenden darf
Festlegen von Einschränkungen für Apps, Spiele und Medien
Verwalten der Anfragen von Kindern

Erfahren Sie, wie Sie die Gerätenutzung Ihres Kindes mit Aktivitätsberichten überwachen.

Eigenschaften

Artikelnummer: 12439 – Letzte Überarbeitung: 22.06.2016 – Revision: 1

Feedback