Meine Speicherkarte funktioniert nicht ordnungsgemäß im Lumia-Mobiltelefon.

Speicherkarte wurde nicht erkannt

Stellen Sie Folgendes sicher:

  • Sie verwenden eine schnelle 4 – 200 GB microSD-Speicherkarte (Lumia mit Windows Phone 8: 4 – 128 GB microSD-Speicherkarte) eines bekannten Herstellers.
  • Die Speicherkarte ist nicht voll (es müssen mindestens 50 MB freier Speicherplatz auf der Karte verfügbar sein).
  • Die Speicherkarte ist nicht kennwortgeschützt. Um zu prüfen, ob die Speicherkarte kennwortgeschützt ist, schließen Sie die Karte über einen USB-Kartenleser mit microSD-Kartenhalter an einen PC an. Wenn Sie nicht auf die Karte zugreifen können, ist sie kennwortgeschützt. Entfernen Sie das Kennwort mit dem Gerät von der Speicherkarte, mit dem es zuvor hinzugefügt wurde.

Speicherkarte funktioniert nicht wie erwartet

Wenn sich auf Ihrer Speicherkarte Tausende Medienelemente befinden, kann die Prüfung des Dateisystems einen erheblichen Teil der Rechenleistung beanspruchen, auch wenn die Ausführung im Hintergrund erfolgt. Wenn Sie den Eindruck haben, dass hier das Problem liegt, wechseln Sie zu Einstellungen > System > Speicher, tippen Sie auf SD-Karte (D:) und dann am unteren Bildschirmrand auf Entfernen (Lumia mit Windows Phone 8: App-Liste, wählen Sie Speicheroptimierung, tippen Sie auf die Leiste SD-Karte und anschließend auf SD-Karte entfernen). Sie können nach dem nächsten Neustart Ihres Smartphones auf die Speicherkarte zugreifen.

Wenn das Mitteilungsfeld „SD-Karte prüfen und Fehler beheben“ angezeigt wird, tippen Sie auf „Ja“, damit das Smartphone die SD-Karte prüft und versucht, mögliche Fehler zu beheben. Wenn Sie eine Mitteilung erhalten, dass die Prüfung der SD-Karte fehlgeschlagen ist, setzen Sie die Speicherkarte in den Kartenhalter eines PCs ein und versuchen dort die Fehler zu beheben, indem Sie wie folgt vorgehen:

Formatieren Sie die Speicherkarte auf einem PC.

Wichtig! Bevor Sie die Speicherkarte formatieren, stellen Sie sicher, dass eine Sicherungskopie der Daten verfügbar ist, da diese während der Formatierung verloren gehen.

  1. Schließen Sie die Speicherkarte über einen USB-Kartenleser mit microSD-Kartenhalter an einen PC an. Wenn der Kartenleser oder der PC über einen herkömmlichen SD-Kartenhalter verfügt, können Sie einen microSD-Kartenadapter verwenden.
  2. Verwenden Sie den Datei-Explorer, und navigieren Sie auf Ihrem Computer zum Wechselspeicher. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Speicherkarte, und wählen Sie Formatieren.
  3. Für Speicherkarten mit 4 bis 32 GB wählen Sie das Dateisystem FAT32 und 32 KB für die Größe der Zuordnungseinheiten, und drücken Sie dann auf Starten. Für Karten mit 64 bis 200 GB wählen Sie das Dateisystem „exFAT“ und eine Größe der Zuordnungseinheiten von 128 KB.
  4. Drücken Sie OK, um die Warnmeldung zum Datenverlust zu bestätigen. Wenn der Formatierungsprozess abgeschlossen ist, drücken Sie OK.
  5. Stellen Sie nur die mit Ihrem Smartphone kompatiblen Daten wieder her (JPEG- oder MP4-Dateien im Fotoordner oder MP3-Dateien im Musikordner).
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Speicherkarte, wählen Sie Auswerfen, und warten Sie, bis Sie die Karte sicher entfernen können.
  7. Setzen Sie die Speicherkarte in den Steckplatz des Smartphones ein, bis sie einrastet.

Eigenschaften

Artikelnummer: 13393 – Letzte Überarbeitung: 17.05.2016 – Revision: 6

Feedback