PerfMon: Hohe Anzahl Seiten/s nicht nicht genügend Arbeitsspeicher

Zusammenfassung

Wenn Sie Systemmonitor verwenden, treten möglicherweise Speicher: Seiten/s Werte, die keine Auslagerungsdatei oder Cacheaktivität zusammenhängen. Diese hohe Werte stattdessen werden möglicherweise durch die Anwendung Speicher sequenziell lesen Datei zugeordnet.

Weitere Informationen

Die folgenden Informationen sind von der Systemmonitor Definition Indikatorinformationen für den Leistungsindikator Speicher Seiten/s:
Seiten/s wird die Anzahl der Seiten vom Datenträger gelesen oder geschrieben um Speicherreferenzen auf Seiten aufzulösen, die nicht im Speicher zum Zeitpunkt des Verweises. Dies ist die Summe aus Seiteneingabe/s und Seitenausgabe/s. Dieser Indikator umfasst Paging Datenverkehr für das System Cache-Dateidaten Anwendung. Dies ist der primäre Leistungsindikator beobachten, wenn Sie zu hohem Speicherdruck (die thrashing ist), die übermäßige Auslagerung haben. Dieser Indikator berücksichtigt jedoch auch solche Aktivitäten als sequenzielle Lesen von arbeitsspeicherzugeordneten Dateien, ob oder nicht zwischengespeichert. Normale Zeichen dafür ist, wenn hohe Anzahl von Speicher: Seiten/s, eine "Normal" (durchschnittlich, relativ zum überwachten System) oder hohen Speicher: Verfügbare Bytes und einem normalen oder niedrigen Wert von Auslagerungsdatei: % Auslastung. Bei einer nicht zwischengespeicherten arbeitsspeicherzugeordneten Datei auch normale oder niedrige (Cachefehler) Cacheaktivität angezeigt.

Aus den Angaben eine hohe Anzahl von Speicher: Seiten/s ist nicht unbedingt auf Speicherdruck oder eine Fehlermeldung Systemmonitor. Um ein vollständiges Bild der Vorgänge in Ihrem speziellen Fall zu erhalten, ist es erforderlich andere Indikatoren, wie z.B. die oben erwähnten, zu überwachen.

Eigenschaften

Artikelnummer: 139609 – Letzte Überarbeitung: 08.01.2017 – Revision: 1

Feedback