Windows Media Player-Fehler C00D116A

Der Videoteil der DVD kann von Windows Media Player nicht wiedergegeben werden. Dies kann zahlreiche Ursachen haben, meist tritt dieses Problem jedoch aus folgenden Gründen auf:

  • Der Grafikkartentreiber ist veraltet.
  • Auf dem PC fehlt ein kompatibler DVD-Decoder.
  • Die PC-Hardware erfüllt nicht die Systemanforderungen zum Wiedergeben von DVDs.

Sie können folgende Schritte ausprobieren:

  • Spielen Sie eine andere DVD ab, um zu ermitteln, ob das Problem von der Disc verursacht wird. Tritt das Problem nur bei einer DVD auf, ist diese möglicherweise beschädigt.
  • Aktualisieren Sie den Treiber Ihrer Grafikkarte, indem Sie Windows Update auf verfügbare Updates für die Grafikkarte überprüfen oder auf der Website des PC- bzw. Grafikkartenherstellers nachsehen, ob ein aktualisierter Treiber zur Verfügung steht.
  • Stellen Sie bei Verwendung von Windows Vista sicher, dass die Videohardware Windows Display Driver Model (WDDM) unterstützt. Wird die Videohardware nicht unterstützt, müssen Sie möglicherweise ein Upgrade für die Grafikkarte ausführen. Wenn Sie nicht wissen, welche Videohardware installiert ist, wenden Sie sich an den PC-Hersteller, um Unterstützung zu erhalten.
  • Stellen Sie sicher, dass auf dem PC ein kompatibler DVD-Decoder (MPEG-2-Decoder) installiert ist.
  • Legen Sie für die Bildschirmauflösung des PCs die niedrigste verfügbare Einstellung und für die Farbqualität eine niedrigere Einstellung (z. B. Mittlere (16 Bit) fest.
  • Sie können auch den Arbeitsspeicher (RAM) des PCs erweitern oder ein Upgrade für die Grafikkarte oder den Prozessor ausführen.
Eigenschaften

Artikelnummer: 15077 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 2

Feedback