Zurücksetzen von Lizenz-Manager-Informationen

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
153140 How to Reset License Manager Information

Zusammenfassung

Wenn Sie die Informationen zurücksetzen möchten, die der Lizenz-Manager anzeigt, können Sie drei Dateien löschen oder umbenennen.

Weitere Informationen

So setzen Sie die Lizenz-Manager-Informationen zurück:

  1. Stoppen Sie den Lizenzprotokollierdienst.
  2. Löschen Sie die folgenden Dateien auf dem primären Domänen-Controller oder dem Organisations-Server oder benennen Sie sie um:


    Cpl.cfg. Die Datei enthält Ihre gesamte Kaufhistorie und liegt in "%Systemroot%\System32".


    Llsuser.lls. Die Datei enthält die Benutzerinformationen zur Anzahl der Verbindungen und liegt in "%Systemroot%\System32\Lls".


    Llsmap.lls. Die Datei enthält Lizenzgruppeninformationen und liegt ebenfalls in "%Systemroot%\System32\Lls".
  3. Starten Sie den Lizenzprotokollierdienst neu.
  4. Fügen Sie die entsprechenden Lizenzinformationen neu hinzu.
Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
194065 How to Reset License Manager Throughout an Enterprise


Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 153140 – Letzte Überarbeitung: 10.01.2017 – Revision: 1

Feedback