Speichern oder Senden von Whiteboarddateien

Denken Sie daran, die Whiteboarddatei per E-Mail an sich selbst (und ggf. an andere Teilnehmer der Sitzung) zu senden, wenn Sie mit der Verwendung des Whiteboards fertig sind, damit sie Ihnen später zur Verfügung steht.

Wählen Sie dazu am unteren Rand des Whiteboards die Schaltfläche „E-Mail senden” aus.

Abbildung der Schaltfläche „E-Mail senden” im Whiteboard

Wählen Sie im Bereich „Teilen” die Option Surface Hub Mail (Surface Hub-E-Mail) aus.

Der Bereich „Teilen” mit Optionen für die Freigabe des Whiteboards

Ihre Dateien werden automatisch an die E-Mail-Nachricht angefügt, und die E-Mail-Adresse des Besprechungsorganisators wird in das Feld An: eingefügt. Fügen Sie ggf. weitere Personen hinzu, und wählen Sie Senden aus.

Verfassen einer Surface Hub-E-Mail-Nachricht

Eigenschaften

Artikelnummer: 17324 – Letzte Überarbeitung: 15.06.2016 – Revision: 3

Feedback