Für eine Datei kann kein Download-Ordner angegeben werden

Veralteter Haftungsausschluss für KB-Inhalte

Dieser Artikel wurde für Produkte geschrieben, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Deshalb wird dieser Artikel im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
177976 Cannot Specify Download Directory for File

Problembeschreibung

Wenn Sie eine Datei aus dem Internet herunterladen, werden Sie möglicherweise nicht gefragt, wo Sie die heruntergeladene Datei speichern möchten. Statt dessen wird die Datei möglicherweise geöffnet.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie beim Herunterladen einer Datei das Kontrollkästchen "Öffnen von Dateien dieses Typs immer bestätigen" deaktivieren. Wenn Sie dies tun, werden Dateien des jeweiligen Typs automatisch im Ordner "Temporary Internet Files" gespeichert und durch das dem jeweiligen Dateityp zugeordnete Programm geöffnet.

Lösung

Wenn Sie nach einem Downloadordner für den jeweiligen Dateityp gefragt werden möchten, führen Sie die folgenden Schritte durch:
  1. Klicken Sie doppelt auf "Arbeitsplatz".
  2. Klicken Sie im Menü "Ansicht" auf "Ordneroptionen".
  3. Klicken Sie unter dem Register "Dateitypen" im Feld "Registrierte Dateitypen" den jeweiligen Dateityp an.
  4. Klicken Sie auf "Bearbeiten".
  5. Klicken Sie das Kontrollkästchen "Öffnen nach dem Download bestätigen" an, um es auszuwählen.
  6. Klicken Sie auf "OK" und dann erneut auf "OK".

Weitere Informationen

Wenn Sie erstmals auf eine Verknüpfung klicken, um eine Datei herunterzuladen, erscheint das Dialogfeld "Dateidownload". Hier stehen Ihnen die folgenden Optionen zur Verfügung:
  • Die Datei von ihrem aktuellen Ort öffnen
  • Datei auf Datenträger speichern
  • Öffnen von Dateien dieses Typs immer bestätigen
Wenn Sie das Kontrollkästchen "Öffnen von Dateien dieses Typs immer bestätigen" deaktivieren, legen Sie fest, daß Dateien dieses Typs immer mit dem diesem Typ zugeordneten Programm geöffnet werden. Die Datei wird dann in Ihren Ordner "Temporary Internet Files" heruntergeladen und geöffnet.

Ist das Kontrollkästchen "Öffnen von Dateien dieses Typs immer bestätigen" nicht verfügbar, ist diesem Dateityp kein Programm zugeordnet. Wenn Sie beispielsweise eine Datei mit der Dateinamenerweiterung .zip herunterladen, ist das besagte Kontrollkästchen nicht verfügbar, sofern Sie nicht ein Programm installiert haben, mit dem .zip-Dateien geöffnet werden können.

Für Informationen zum Herunterladen von .exe-Dateien mit dem Internet Explorer lesen Sie bitte den folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   ARTIKEL-ID: Q140991
TITEL : Internet Explorer Opens Files Instead of Downloading Them
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachige(n) Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 177976 – Letzte Überarbeitung: 09.11.2004 – Revision: 1

Feedback