Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates: 9. Mai 2017


Bereitstellungstabellen für Microsoft Windows

Windows Server 2008 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:

Windows6.0-KB3078601-x86.msu
Windows6.0-KB4018196-x86.msu
Windows6.0-KB4018466-x86.msu
Windows6.0-KB4018556-x86.msu
Windows6.0-KB4018821-x86.msu
Windows6.0-KB4018885-x86.msu
Windows6.0-KB4018927-x86.msu
Windows6.0-KB4019149-x86.msu
Windows6.0-KB4019204-x86.msu
Windows6.0-KB4019206-x86.msu

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008:

Windows6.0-KB4018196-x64.msu
Windows6.0-KB4018466-x64.msu
Windows6.0-KB4018556-x64.msu
Windows6.0-KB4018821-x64.msu
Windows6.0-KB4018885-x64.msu
Windows6.0-KB4018927-x64.msu
Windows6.0-KB4019149-x64.msu
Windows6.0-KB4019204-x64.msu
Windows6.0-KB4019206-x64.msu

 

Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008:

Windows6.0-KB4018466-ia64.msu
Windows6.0-KB4018556-ia64.msu
Windows6.0-KB4018821-ia64.msu
Windows6.0-KB4018885-ia64.msu
Windows6.0-KB4018927-ia64.msu
Windows6.0-KB4019149-ia64.msu
Windows6.0-KB4019204-ia64.msu
Windows6.0-KB4019206-ia64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Die Deinstallation von Updates wird von „WUSA.exe“ nicht unterstützt. Klicken Sie zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates auf Systemsteuerung und anschließend auf Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3078601.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4018196.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4018466.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4018556.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4018821.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4018885.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4018927.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4019149.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4019204.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4019206.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Bereitstellungstabellen für Internet Explorer

Internet Explorer 9, Internet Explorer 10 und Internet Explorer 11 installiert unter Windows (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Internet Explorer 9 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:
IE9-Windows6.0-KB4018271-x86.msu

 

Internet Explorer 10 unter allen unterstützten Editionen von Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4018271-x86.msu

 

Internet Explorer 11 in Windows 7 für 32-Bit-Systeme Service Pack 1:
IE11-Windows6.1-KB4018271-x86.msu

 

Internet Explorer 11 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB4018271-x86.msu

 

Internet Explorer 11 unter allen unterstützten Editionen von Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4018271-x64.msu

 

Internet Explorer 11 in Windows 7 für x64-basierte Systeme Service Pack 1:
IE11-Windows6.1-KB4018271-x64.msu

 

Internet Explorer 11 in Windows Server 2008 R2 für x64-basierte Systeme Service Pack 1:
IE11-Windows6.1-KB4018271-x64.msu

 

Internet Explorer 11 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB4018271-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Die Deinstallation von Updates wird von „WUSA.exe“ nicht unterstützt. Klicken Sie zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates auf Systemsteuerung und anschließend auf Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4018271.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

 

Bereitstellungstabellen für Microsoft Office

Microsoft Office 2007 (alle Editionen) und andere Software

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft Office 2007-Suites
riched202007-kb2596904-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office 2007-Suites
mso2007-kb3191895-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office Word 2007:
word2007-kb3191836-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office Compatibility Pack Service Pack 3:
wordconv2007-kb3191835-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Word Viewer:
office-kb3191909-fullfile-enu.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Verwenden Sie die Option „Software“ in der Systemsteuerung.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2596904.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191895.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191836.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191835.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191909.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Microsoft Office 2010 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft Office 2010 Service Pack 2 (32-Bit-Editionen):
convloc2010-kb3118310-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office 2010 Service Pack 2 (64-Bit-Editionen):
convloc2010-kb3118310-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft Office 2010 Service Pack 2 (32-Bit-Editionen):
mso2010-kb3191899-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office 2010 Service Pack 2 (64-Bit-Editionen):
mso2010-kb3191899-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft Office 2010 Service Pack 2 (32-Bit-Editionen):
kb24286772010-kb3191841-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office 2010 Service Pack 2 (64-Bit-Editionen):
kb24286772010-kb3191841-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft Word 2010 Service Pack 2 (32-Bit-Editionen):
word2010-kb3191843-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Word 2010 Service Pack 2 (64-Bit-Editionen):
word2010-kb3191843-fullfile-x64-glb.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Verwenden Sie die Option „Software“ in der Systemsteuerung.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3118310.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191899.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191841.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191843.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Microsoft Office 2013 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft Word 2013 Service Pack 1 (32-Bit-Editionen):
word2013-kb3178729-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Word 2013 Service Pack 1 (64-Bit-Editionen):
word2013-kb3178729-fullfile-x64-glb.exe

Microsoft Office 2013 Service Pack 1 (32-Bit-Editionen):
conv2013-kb3172458-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office 2013 Service Pack 1 (64-Bit-Editionen):
conv2013-kb3172458-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft Office 2013 Service Pack 1 (32-Bit-Editionen):
mso2013-kb3191885-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office 2013 Service Pack 1 (64-Bit-Editionen):
mso2013-kb3191885-fullfile-x64-glb.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Verwenden Sie die Option „Software“ in der Systemsteuerung.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3178729.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3172458.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191885.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Microsoft Office 2013 RT (alle Editionen)

Bereitstellung

Das Update 3172519 für Microsoft Word 2013 RT ist über Windows Update verfügbar.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update unter Siehe auch auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3178729.
 

 

Microsoft Office 2016 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft Office 2016 (32-Bit-Edition):
conv2016-kb3114375-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office 2016 (64-Bit-Edition):
conv2016-kb3114375-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft Office 2016 (32-Bit-Edition):
msodll99l2016-kb3191863-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office 2016 (64-Bit-Edition):
msodll99l2016-kb3191863-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft Office 2016 (32-Bit-Edition):
mso2016-kb3191881-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Office 2016 (64-Bit-Edition):
mso2016-kb3191881-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft Word 2016 (32-Bit-Edition):
word2016-kb3191865-fullfile-x86-glb.exe

 

Microsoft Word 2016 (64-Bit-Edition):
word2016-kb3191865-fullfile-x64-glb.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Verwenden Sie die Option „Software“ in der Systemsteuerung.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3114375.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191863.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191881.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191865.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Microsoft Office für Mac 2011

Informationen zur Bereitstellung von Office für Mac 2011 finden Sie im folgenden Knowledge Base-Artikel:
3212221 Hinweise zum Sicherheitsupdate für Office für Mac 2011 14.7.4: 16. Mai 2017

 

Microsoft Office 2016 für Mac

Informationen zur Bereitstellung von Office 2016 für Mac finden Sie in den Anmerkungen zu dieser Version auf der folgenden Office-Website:

 

Microsoft SharePoint Server 2010 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Word-Automatisierungsdienste unter Microsoft SharePoint Server 2010 Service Pack 2:
wdsrv2010-kb3191839-fullfile-x64-glb.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

Nach der Installation dieses Sicherheitsupdates auf allen SharePoint-Servern müssen Sie das PSconfig-Tool ausführen, um die Installation abzuschließen.

Sie müssen den Computer nach der Installation dieses Updates möglicherweise neu starten.

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall werden Sie durch eine entsprechende Meldung aufgefordert, den Computer neu zu starten.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Dieses Sicherheitsupdate kann nicht entfernt werden.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191839.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Microsoft SharePoint Server 2013 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
 

 

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
osfserver2013-kb3172475-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
sts2013-kb3191914-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
lpsrvloc2013-kb3162068-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
ppsmaloc2013-kb3162069-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
wasrvloc2013-kb3172482-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
eduloc2013-kb3172532-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
ifsloc2013-kb3172536-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
acsrvloc2013-kb3178633-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
vsrvloc2013-kb3178638-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
coreserverloc2013-kb3191886-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft SharePoint Foundation 2013 Service Pack 1:
smsloc2013-kb3162054-fullfile-x64-glb.exe

 

Excel Services unter Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
xlsrvloc2013-kb3191887-fullfile-x64-glb.exe

 

Word-Automatisierungsdienste unter Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1:
wdsrvloc2013-kb3162040-fullfile-x64-glb.exe

 

Microsoft Project Server 2013 Service Pack 1:
pjsrvloc2013-kb3191890-fullfile-x64-glb.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Dieses Sicherheitsupdate kann nicht entfernt werden.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3172475.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191914.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3162068.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3162069.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3172482.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3172532.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3172536.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3178633.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3178638.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191886.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3162054.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191887.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191890.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3162040.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Microsoft SharePoint Server 2016 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft SharePoint Enterprise Server 2016:
sts2016-kb3191880-fullfile-x64-glb.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

Nach der Installation dieses Sicherheitsupdates auf allen SharePoint-Servern müssen Sie das PSconfig-Tool ausführen, um die Installation abzuschließen.

Sie müssen den Computer nach der Installation dieses Updates möglicherweise neu starten.

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall werden Sie durch eine entsprechende Meldung aufgefordert, den Computer neu zu starten.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Dieses Sicherheitsupdate kann nicht entfernt werden.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191880.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Microsoft Office Web Apps 2010 (alle Versionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft Office Web Apps 2010 Service Pack 2:
wac2010-kb3191904-fullfile-x64-glb.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Dieses Sicherheitsupdate kann nicht entfernt werden.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191904.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Microsoft Office Web Apps 2013 (alle Versionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten Editionen von Microsoft Office Web Apps Server 2013 Service Pack 2:
wacserver2013-kb3191888-fullfile-x64-glb.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Dieses Sicherheitsupdate kann nicht entfernt werden.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191888.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Office Online Server

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten Editionen von Office Online Server:
wacserver2016-kb-3191915-fullfile-x64-glb

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Dieses Sicherheitsupdate kann nicht entfernt werden.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191915.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Microsoft-Kommunikationsplattformen und -software

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Skype for Business 2016 (32-Bit)
lync2016-kb3191858-fullfile-x86-glb.exe

 

Skype for Business 2016 (64-Bit)
lync2016-kb3191858-fullfile-x64-glb.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 912203.

Neustartanforderung

In bestimmten Fällen ist nach der Installation dieses Updates kein Neustart erforderlich. Falls die benötigten Dateien bereits verwendet werden, muss jedoch ein Neustart durchgeführt werden. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, mit der ein Neustart erforderlich wird, beenden Sie alle betroffenen Dienste, und schließen Sie alle Anwendungen, die die betroffenen Dateien möglicherweise verwenden, bevor Sie das Sicherheitsupdate installieren. Weitere Informationen zu den Gründen, aus denen Sie möglicherweise zu einem Neustart aufgefordert werden, finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 887012.

Informationen zur Deinstallation

Dieses Sicherheitsupdate kann nicht entfernt werden.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3191858.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Nicht zutreffend

 

Bereitstellungstabellen für .NET – Veröffentlichung vom Typ „Nur Sicherheit“

 

Windows Server 2008 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Nur Sicherheit“ für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows 2008 Service Pack 2.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2 unter Windows Server 2008 für 32-Bit-Systeme Service Pack 2:
Windows6.0-KB4014575-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP45-KB4014599-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP46-KB4014591-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2 unter Windows Server 2008 für x64-basierte Systeme Service Pack 2:
Windows6.0-KB4014575-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP45-KB4014599-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP46-KB4014591-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2 unter Windows Server 2008 für Itanium-basierte Systeme Service Pack 2:
Windows6.0-KB4014575-ia64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699.

Updateprotokolldatei

Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2:
Nicht zutreffend

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
KB4014599_*_*-Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]-MSP0.txt
KB4014599_*_*.html

 

Microsoft .NET Framework 4.6:
KB4014591_*_*-Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1-MSP0.txt
KB4014591_*_*.html

Neustartanforderung

Für dieses Update ist kein Neustart erforderlich. Das Installationsprogramm beendet die benötigten Dienste, wendet das Update an und startet die Dienste neu. Wenn die benötigten Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder benötigte Dateien gerade verwendet werden, ist für dieses Update ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014575.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014599.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014591.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2 (4014575):
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob dieses Update vorhanden ist.

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]\KB4014599
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Microsoft .NET Framework 4.6:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4.6\KB4014591
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Windows 7 Service Pack 1 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Nur Sicherheit“ für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows 7 Service Pack 1.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
Windows6.1-KB4014579-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP45-KB4014599-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP46-KB4014591-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP46-KB4014588-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
Windows6.1-KB4014579-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP45-KB4014599-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP46-KB4014591-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP46-KB4014588-x64.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699.

Updateprotokolldatei

Microsoft .NET Framework 3.5.1:
Nicht zutreffend

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
KB4014599_*_*-Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]-MSP0.txt
KB4014599_*_*.html

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1:
KB4014591_*_*-Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1-MSP0.txt
KB4014591_*_*.html

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2:
Nicht zutreffend

Neustartanforderung

Für dieses Update ist kein Neustart erforderlich. Das Installationsprogramm beendet die benötigten Dienste, wendet das Update an und startet die Dienste neu. Wenn die benötigten Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder benötigte Dateien gerade verwendet werden, ist für dieses Update ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014579.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014599.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014591.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014588.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Microsoft .NET Framework 3.5.1:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob dieses Update vorhanden ist.

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]\KB4014599
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4.6\KB4014591
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Microsoft .NET 4.6.2:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Verwenden Sie WMI, um dieses Update zu erkennen.

 

Windows Server 2008 R2 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Nur Sicherheit“ für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows Server 2008 R2.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2 Service Pack 1:
Windows6.1-KB4014579-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2 Service Pack 1:
NDP45-KB4014599-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP46-KB4014591-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2 Service Pack 1:
NDP46-KB4014588-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter Windows Server 2008 R2 für Itanium-basierte Systeme Service Pack 1:
Windows6.1-KB4014579-ia64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699.

Updateprotokolldatei

Microsoft .NET Framework 3.5.1:
Nicht zutreffend

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
KB4014566_*_*-Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]-MSP0.txt
KB4014566_*_*.html

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1:
KB4014558_*_*-Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1-MSP0.txt
KB4014558_*_*.html

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2:
Nicht zutreffend

Neustartanforderung

Für dieses Update ist kein Neustart erforderlich. Das Installationsprogramm beendet die benötigten Dienste, wendet das Update an und startet die Dienste neu. Wenn die benötigten Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder benötigte Dateien gerade verwendet werden, ist für dieses Update ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014579.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014599.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014591.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014588.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Microsoft .NET Framework 3.5.1:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob dieses Update vorhanden ist.

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]\KB4014599
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4.6\KB4014591
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Microsoft .NET 4.6.2:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Verwenden Sie WMI, um dieses Update zu erkennen.

 

Windows 8.1 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Nur Sicherheit“ für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows 8.1.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows 8.1 für 32-Bit-Systeme:
Windows8.1-KB4014581-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter Windows 8.1 für 32-Bit-Systeme:
Windows8.1-KB4014595-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter Windows 8.1 für 32-Bit-Systeme:
Windows8.1-KB4014590-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter Windows 8.1 für 32-Bit-Systeme:
Windows8.1-KB4014587-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows 8.1 für x64-basierte Systeme:
Windows8.1-KB4014581-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter Windows 8.1 für x64-basierte Systeme:
Windows8.1-KB4014595-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter Windows 8.1 für x64-basierte Systeme:
Windows8.1-KB4014590-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter Windows 8.1 für x64-basierte Systeme:
Windows8.1-KB4014587-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699.

Neustartanforderung

Für dieses Update ist kein Neustart erforderlich. Das Installationsprogramm beendet die benötigten Dienste, wendet das Update an und startet die Dienste neu. Wenn die benötigten Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder benötigte Dateien gerade verwendet werden, ist für dieses Update ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, klicken Sie auf System und Sicherheit unter Windows Update, klicken Sie auf Updateverlauf anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014581.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014595.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014590.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014587.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieser Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob diese Updates vorhanden sind.

 

Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Nur Sicherheit“ für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4014577-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4014597-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4014589-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4014586-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4014581-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4014595-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4014590-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4014587-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699.

Neustartanforderung

Für dieses Update ist kein Neustart erforderlich. Das Installationsprogramm beendet die benötigten Dienste, wendet das Update an und startet die Dienste neu. Wenn die benötigten Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder benötigte Dateien gerade verwendet werden, ist für dieses Update ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, klicken Sie auf System und Sicherheit unter Windows Update, klicken Sie auf Updateverlauf anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014577.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014597.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014589.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014586.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014581.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014595.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014590.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014587.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieser Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob diese Updates vorhanden sind.

 

Bereitstellungstabellen für .NET – monatlicher Rollup

 

Windows Server 2008 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Monatlicher Rollup“ für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows 2008 Service Pack 2.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2 unter Windows Server 2008 für 32-Bit-Systeme Service Pack 2:
Windows6.0-KB4014502-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP45-KB4014514-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP46-KB4014511-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2 unter Windows Server 2008 für x64-basierte Systeme Service Pack 2:
Windows6.0-KB4014502-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP45-KB4014514-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 Service Pack 2:
NDP46-KB4014511-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2 unter Windows Server 2008 für Itanium-basierte Systeme Service Pack 2:
Windows6.0-KB4014502-ia64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699.

Updateprotokolldatei

Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2:
Nicht zutreffend

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
KB4014559_*_*-Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]-MSP0.txt
KB4014559_*_*.html

 

Microsoft .NET Framework 4.6:
KB4014553_*_*-Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1-MSP0.txt
KB4014553_*_*.html

Neustartanforderung

Für dieses Update ist kein Neustart erforderlich. Das Installationsprogramm beendet die benötigten Dienste, wendet das Update an und startet die Dienste neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014502.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014514.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014511.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2 (4014205):
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob dieses Update vorhanden ist.

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]\KB4014514
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Microsoft .NET Framework 4.6:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4.6\KB4014511
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Windows 7 Service Pack 1 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Monatlicher Rollup“ für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows 7 Service Pack 1.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
Windows6.1-KB4014504-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP45-KB4014514-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP46-KB4014511-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP46-KB4014508-x86.exe

 

Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
Windows6.1-KB4014504-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP45-KB4014514-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP46-KB4014511-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP46-KB4014508-x64.exe

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699.

Updateprotokolldatei

Microsoft .NET Framework 3.5.1:
Nicht zutreffend

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
KB4014514_*_*-Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]-MSP0.txt
KB4014514_*_*.html

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1:
KB4014511_*_*-Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1-MSP0.txt
KB4014511_*_*.html

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2:
Nicht zutreffend

Neustartanforderung

Für dieses Update ist kein Neustart erforderlich. Das Installationsprogramm beendet die benötigten Dienste, wendet das Update an und startet die Dienste neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014504.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014514.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014511.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014508.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob dieses Update vorhanden ist.

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]\KB4014514
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4.6\KB4014511
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Microsoft .NET 4.6.2:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Verwenden Sie WMI, um dieses Update zu erkennen.

 

Windows Server 2008 R2 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Monatlicher Rollup“ für .NET Framework-Installationen auf allen unterstützten Versionen von Windows Server 2008.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2 Service Pack 1:
Windows6.1-KB4014504-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2 Service Pack 1:
NDP45-KB4014514-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7 Service Pack 1:
NDP46-KB4014511-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2 Service Pack 1:
NDP46-KB4014508-x64.exe

 

Microsoft .NET Framework 3.5.1 unter Windows Server 2008 R2 für Itanium-basierte Systeme Service Pack 1:
Windows6.1-KB4014504-ia64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699.

Updateprotokolldatei

Microsoft .NET Framework 3.5.1:
Nicht zutreffend

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
KB4014514_*_*-Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]-MSP0.txt
KB4014514_*_*.html

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1:
KB4014511_*_*-Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1-MSP0.txt
KB4014511_*_*.html

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2:
Nicht zutreffend

Neustartanforderung

Für dieses Update ist kein Neustart erforderlich. Das Installationsprogramm beendet die benötigten Dienste, wendet das Update an und startet die Dienste neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014504.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014514.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014511.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014508.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob dieses Update vorhanden ist.

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework [.NET-Zielversion]\KB4014514
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates\Microsoft .NET Framework 4.6\KB4014511
"ThisVersionInstalled" = "Y"

 

Microsoft .NET 4.6.2:
Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt. Verwenden Sie WMI, um dieses Update zu erkennen.

 

Windows 8.1 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Monatlicher Rollup“ für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows 8.1.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows 8.1 für 32-Bit-Systeme:
Windows8.1-KB4014505-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter Windows 8.1 für 32-Bit-Systeme:
Windows8.1-KB4014512-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter Windows 8.1 für 32-Bit-Systeme:
Windows8.1-KB4014510-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter Windows 8.1 für 32-Bit-Systeme:
Windows8.1-KB4014507-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows 8.1 für x64-basierte Systeme:
Windows8.1-KB4014505-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter Windows 8.1 für x64-basierte Systeme:
Windows8.1-KB4014512-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter Windows 8.1 für x64-basierte Systeme:
Windows8.1-KB4014510-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter Windows 8.1 für x64-basierte Systeme:
Windows8.1-KB4014507-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699.

Neustartanforderung

Für dieses Update ist kein Neustart erforderlich. Das Installationsprogramm beendet die benötigten Dienste, wendet das Update an und startet die Dienste neu. Wenn die erforderlichen Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder die benötigten Dateien gerade verwendet werden, ist möglicherweise ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, klicken Sie auf System und Sicherheit unter Windows Update, klicken Sie auf Updateverlauf anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014505.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014512.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014510.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014507.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieser Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob diese Updates vorhanden sind.

 

Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Monatlicher Rollup“ für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4014503-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4014513-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4014509-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4014506-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4014505-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.5.2 unter Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4014512-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1 unter Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4014510-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4014507-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699.

Neustartanforderung

Für dieses Update ist kein Neustart erforderlich. Das Installationsprogramm beendet die benötigten Dienste, wendet das Update an und startet die Dienste neu. Wenn die benötigten Dienste jedoch aus irgendeinem Grund nicht beendet werden können oder benötigte Dateien gerade verwendet werden, ist für dieses Update ein Neustart erforderlich. In diesem Fall wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Computer neu gestartet werden sollte.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, klicken Sie auf System und Sicherheit unter Windows Update, klicken Sie auf Updateverlauf anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014503.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014513.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014509.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014506.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014505.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014512.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014510.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014507.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieser Updates belegt. Ermitteln Sie mithilfe von WMI, ob diese Updates vorhanden sind.

 

Windows RT 8.1 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates des Typs „Monatlicher Rollup“ für .NET Framework-Installationen unter Windows RT 8.1.

Bereitstellung

Das Update 4014512 ist nur über Windows Update verfügbar.
Das Update 4014510 ist nur über Windows Update verfügbar.
Das Update 4014507 ist nur über Windows Update verfügbar.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014512.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014510.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4014507.

Dateiinformationen

Informationen hierzu finden Sie in den einzelnen Knowledge Base-Artikeln, die im Abschnitt „Weitere Informationen zu diesem Sicherheitsupdate“ aufgeführt sind.

 

Windows 10 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows 10.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 3.5 unter allen unterstützten Editionen von Windows 10 für 32-Bit-Systeme:
Windows10.0-KB4019474-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter allen unterstützten Editionen von Windows 10 für x64-basierte Systeme:
Windows10.0-KB4019474-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten Editionen von Windows 10 für 32-Bit-Systeme:
Windows10.0-KB4019474-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten Editionen von Windows 10 für x64-basierte Systeme:
Windows10.0 KB4019474-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10 Version 1511:
Windows10.0-KB4019473-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10 Version 1511:
Windows10.0-KB4019473-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10 Version 1511:
Windows10.0-KB4019473-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10 Version 1511:
Windows10.0-KB4019473-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10 Version 1607:
Windows10.0-KB4019472-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10 Version 1607:
Windows10.0-KB4019472-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10 Version 1607:
Windows10.0-KB4019472-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10 Version 1607:
Windows10.0-KB4019472-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10 Version 1703:
Windows10.0-KB4016871-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 3.5 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10 Version 1703:
Windows10.0-KB4016871-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10 Version 1703:
Windows10.0-KB4016871-x86.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6 unter allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10 Version 1703:
Windows10.0-KB4016871-x64.msu

Installationsoptionen

Weitere Informationen zu Microsoft .NET Framework finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699,

Neustartanforderung

Ja, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, klicken Sie auf System und Sicherheit unter Windows Update, klicken Sie auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4019474.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4019473.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4019472.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4016871.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieser Updates belegt.

 

Windows Server 2016 (.NET Framework-Installationen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält Informationen zu Sicherheitsupdates für .NET Framework-Installationen unter allen unterstützten Versionen von Windows 10.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Microsoft .NET Framework 3.5 unter Windows Server 2016:
Windows10.0-KB4016871-x64.msu

 

Microsoft .NET Framework 4.6.2 unter Windows Server 2016:
Windows10.0-KB4016871-x64.msu

Installationsoptionen

Weitere Informationen zu Microsoft .NET Framework finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2844699,

Neustartanforderung

Ja, Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, klicken Sie auf System und Sicherheit unter Windows Update, klicken Sie auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4016871.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieser Updates belegt.