Fehlermeldung beim Klicken auf den Hyperlink in Office: "Internetserver oder Proxy-Server nicht gefunden"

Problembeschreibung

Wenn Sie einen Hyperlink in einem Office-Dokument erstellen, und anschließend dann auf den Link klicken, erhalten Sie eine der folgenden Fehlermeldungen:

< URL > Öffnen nicht möglich. Der Internetserver oder Proxy-Server nicht gefunden.

< URL > Öffnen nicht möglich. Die angegebene Datei kann nicht geöffnet werden.

< URL > = Hyperlink einfügen.


HINWEIS: der Hyperlink funktioniert, wenn Sie es direkt im Browser oder im Dialogfeld Ausführen im Feld Öffnen eingeben (klicken Sie auf Startund dann auf Ausführen).

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn Folgendes zutrifft:

  • Sie verwenden Microsoft Internet Explorer:

    • Einen Proxy-Server - oder -

    • Ein Firewall, der nicht-HTTP-Anfragen auf das lokale Netzwerk
    - und -

  • Internet Explorer ist nicht Ihr Standardbrowser.


    - und -

  • Der Registrierungsschlüssel ForceShellExecute ist in folgendem Speicherort nicht vorhanden oder nicht auf 1festgelegt ist:



    Für 32-Bit-Office-Versionen auf 64-Bit-Betriebssysteme installiert

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Office\9.0\Common\Internet

    Für 32-Bit-Office-Versionen auf 32-Bit-Betriebssysteme oder 64 Bit-Versionen von Office auf 64-Bit-Betriebssystemen installiert installiert

    HKEY_LOCAL_MACHINE \Software\Microsoft\Office\9.0\Common\Internet

PROBLEMUMGEHUNG

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Sichern Sie die Registry für zusätzlichen Schutz, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Um uns für Sie dieses Problem umgehen, gehen Sie zum Abschnitt "hier ist eine einfache Lösung". Wenn Sie dieses Problem manuell beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Hier ist eine einfache Lösung

Um das Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf Download . Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen oder Öffnendie Schritte im Assistenten einfach korrigieren
  • Dieser Assistent ist nur auf Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert jedoch auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die einfache Lösung auf einem Flashlaufwerk oder einer CD und führen Sie sie auf dem Computer, auf dem das Problem auftritt, aus.

Lassen Sie mich das Problem manuell beheben

Einfache Lösung 50655

Um dieses Problem zu umgehen, fügen Sie den Unterschlüssel ForceShellExecute hinzu , wenn es nicht vorhanden ist, und legen Sie den Datenwert oder legen Sie vorhanden ist, die Wertdaten des Unterschlüssels ForceShellExecute .

Internet -Unterschlüssel zur Registrierung hinzufügen und Einstellen des Werts

  1. Beenden Sie alle Programme, die ausgeführt werden.
  2. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Ausführen. Geben Sie Regedit im Feld Öffnen ein, und klicken Sie auf OK.
  3. Navigieren im Registrierungseditor zu dem folgenden Unterschlüssel (Schlüssel erstellen, wenn diese nicht vorhanden sind):
    Eine 32-Bit-Version von Office auf 64-Bit-Version von Windows

    HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Office\9.0\Common\Internet\

    Eine 32-Bit-Version von Office auf 32-Bit-Version von Windows

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\9.0\Common\Internet

    Für eine 64-Bit-Version von Office auf 64-Bit-Version von Windows

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\9.0\Common\Internet


  4. Sicherstellen Sie, dass der Unterschlüssel Internet ausgewählt ist. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert. Fügen Sie den folgenden Registrierungswert hinzu:
    Wert: ForceShellExecute
  5. Doppelklicken Sie auf ForceShellExecute, und legen Sie den Wert auf 1. Klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie im Menü Registrierung auf Beenden.


Wurde das Problem behoben?

Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem behoben ist, Sie sind mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem nicht behoben ist, können Sie wenden.



Weitere Informationen

Ein Hyperlink kann fort, Microsoft Word-Dokument oder eine Microsoft Excel-Arbeitsblatt nach dieser Methode funktioniert. Für Weitere Informationen klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

280680 kann nicht auf Office-Dokument Hyperlink folgen.

Eigenschaften

Artikelnummer: 218153 – Letzte Überarbeitung: 10.01.2017 – Revision: 1

Feedback