Exchange-Informationsspeicher-Dienst reagiert bei einen Suchvorgang auf ein Exchange Server 2007-Postfach in Outlook ausführen

Problembeschreibung

In einer Microsoft Exchange Server 2007-Umgebung reagiert Microsoft Exchange Information Store Service (Store.exe) Wenn ein Client eine Suche in Microsoft Office Outlook ausführt. Zur gleichen Zeit alle e-Mails nach Server Stellplätze und keine Benutzer mit dem Server verbinden können. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:
  1. Starten Sie den Dienst Microsoft Exchange Information Store.
  2. Failover auf einen anderen Exchange Server-Knoten.
  3. Starten Sie den Server neu.


Ursache

Das Problem tritt aufgrund einer Deadlocksituation zwischen beiden Threads im Prozess Store.exe. Ein Thread führt Sortiervorgänge und der andere Thread führt Benachrichtigung Vorgänge.

Problemlösung

Installieren Sie zum Beheben dieses Problems das folgende Updaterollup:
2407025 Beschreibung des Updaterollup 2 für Exchange Server 2007 Servicepack 3

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.
Eigenschaften

Artikelnummer: 2265306 – Letzte Überarbeitung: 10.01.2017 – Revision: 1

Feedback