Der Formel-Editor ist in der Liste "Objekttyp" nicht verfügbar

Problembeschreibung

Wenn Sie in einem Microsoft Office-Programm im Menü Einfügen auf Objekt klicken, ist der Microsoft Formel-Editor 3.0 in der Liste auf der Registerkarte Neu erstellen nicht verfügbar.

Dieses Problem tritt auf, obwohl der Formel-Editor während der Installation standardmäßig auf Bei der ersten Verwendung installiert festgelegt ist und in der Liste des Dialogfelds Objekt angezeigt werden sollte.

Lösung

Um dieses Problem zu lösen, wechseln Sie in den Wartungsmodus, und installieren Sie den Formel-Editor auf die Festplatte Ihres Computers mit dem Modus Vom Arbeitsplatz starten.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Formel-Editor in Microsoft Office 2000 zu installieren: Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Formel-Editor in Microsoft Office XP zu installieren:
  1. Beenden Sie alle Office-Programme.
  2. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie anschließend auf Systemsteuerung.

    Hinweis Klicken Sie unter Microsoft Windows XP auf Start und anschließend auf Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Software.
  4. Klicken Sie auf Programme ändern oder entfernen, klicken Sie in der Liste Zurzeit installierte Programme auf Microsoft Office XP, und klicken Sie dann auf Ändern.
  5. Klicken Sie auf Features hinzufügen oder entfernen, und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  6. Klicken Sie unter den zu installierenden Features auf das Pluszeichen (+) neben den Office Tools.
  7. Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Formel-Editor.
  8. Klicken Sie auf Alles vom Arbeitsplatz starten.
  9. Klicken Sie auf Jetzt aktualisieren.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Formel-Editor in Microsoft Office 2003 zu installieren:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Software.
  3. Klicken Sie in der Liste Zurzeit installierte Programme auf Microsoft Office 2003 und anschließend auf Ändern.
  4. Klicken Sie auf Features hinzufügen/entfernen, und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Erweiterte Anpassung von Anwendungen, und klicken Sie auf Weiter.
  6. Erweitern Sie im Bereich Erweiterte Anpassung die Option Office Tools.
  7. Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Formel-Editor.
  8. Klicken Sie auf Alles vom Arbeitsplatz starten.
  9. Klicken Sie auf Aktualisieren.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.
Eigenschaften

Artikelnummer: 228569 – Letzte Überarbeitung: 08.01.2014 – Revision: 1

Feedback