Ein mobiles Gerät, das Exchange ActiveSync verwendet, funktioniert nicht mehr, nachdem ein Exchange-Postfach in Exchange Server 2010 migriert wurde

Dieser Artikel behandelt die Betaversion eines Microsoft-Produkts. Die Informationen in diesem Artikel sind ohne Gewähr und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern.

Problembeschreibung

Stellen Sie sich die folgenden Szenarien vor:

  • Ein Exchange-Postfach eines vorhandenen Benutzers von Microsoft Business Productivity Online Standard Suite Exchange Online wird in Microsoft Exchange Online 2010 migriert.
  • Ein Exchange-Postfach wird aus einem lokalen Postfach in Microsoft Exchange Server 2010 migriert.
Unter diesen Umständen funktioniert ein mobiles Gerät, das Exchange ActiveSync verwendet, nach der Migration nicht mehr.

Ursache

Dieses Problem kann während des Migrationsvorgangs auftreten, wenn wenn die folgenden Bedingungen ausnahmslos erfüllt sind:

  • Die Exchange ActiveSync-Verbindung wurde nicht neu konfiguriert.
  • Die aktuellste Version von Exchange ActiveSync ist nicht auf dem mobilen Gerät installiert.
Wenn kein Upgrade von Exchange ActiveSync auf die aktuellste Version ausgeführt wird, wird durch den Migrationsvorgang die Verbindung des Geräts mit dem vorherigen Postfachserver unterbrochen.

Wenn das Postfach erstmals in Exchange 2010 verschoben wird, muss außerdem ein Upgrade der Version von Outlook Mobile auf dem Gerät erfolgen. Die Postfachverschiebung und das Geräteupgrade erfordern eine Neukonfiguration der Exchange ActiveSync-Verbindung.

Lösung

Damit dieses Problem behoben wird, müssen Sie Exchange ActiveSync auf dem mobilen Gerät so neu konfigurieren, dass die aktuellste Version von Exchange ActiveSync abgerufen werden kann. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Exchange ActiveSync neu zu konfigurieren:


Hinweis: Diese Schritte gelten nur für Geräte, die Windows Mobile 6.1 oder eine höhere Version ausführen.

  1. Wählen Sie Start auf der Startseite aus, wählen Sie ActiveSync aus, wählen Sie Menü aus, und wählen Sie dann Server konfigurieren aus. Wenn Sie keine Synchronisierung mit Exchange Server eingerichtet haben, erhalten Sie die folgende Meldung:

    Serverquelle hinzufügen
  2. Geben Sie im Feld Serveradresse den Namen des Servers ein, auf dem Exchange Server 2010 ausgeführt wird, und klicken Sie dann auf Weiter.
  3. Geben Sie Ihren Benutzernamen, das Kennwort und den Domänennamen ein, und klicken Sie dann auf Weiter.
  4. Wenn Sie wünschen, dass das Gerät Ihr Kennwort speichert, damit Sie es nicht erneut eingeben müssen, wenn Sie eine Verbindung herstellen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kennwort speichern.
  5. Aktivieren Sie zum Ändern der verfügbaren Synchronisierungseinstellungen die Kontrollkästchen für die Informationstypen, die mit Exchange Server synchronisiert werden sollen, wählen Sie Menü aus, und wählen Sie dann Einstellungen aus.
  6. Wählen Sie zum Ändern der Regeln zum Beheben von Synchronisierungskonflikten Menü aus, und wählen Sie dann Erweitert aus.
  7. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Konfigurieren Sie andere Geräte neu, die Exchange ActiveSync zum Herstellen einer Verbindung mit Exchange verwenden, indem Sie die vom Hersteller bereitgestellten Anweisungen befolgen.


Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Exchange ActiveSync in Exchange 2010 finden Sie auf der folgenden Microsoft TechNet-Website:

Eigenschaften

Artikelnummer: 2293029 – Letzte Überarbeitung: 18.01.2011 – Revision: 1

Feedback